• 20. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © AdobeStock_125909862

Pflege

Höheres Pflegegeld für mehr Bezieher11

  • Die Bundesregierung plant die Anhebung im kommenden Jahr nun schon ab der Pflegestufe drei.

Wien. Von der von ÖVP und FPÖ paktierten Erhöhung des Pflegegeldes werden im kommenden Jahr aller Voraussicht nach deutlich mehr Menschen profitieren als ursprünglich geplant. Das wurde der "Wiener Zeitung" in türkis-blauen Regierungskreisen bestätigt... weiter




Meinl-Reisinger kritisierte einmal mehr die Abschaffung der Pflegeregresses. Es sei "unverantwortlich", kurz vor der Wahl ohne Konzept ein Wahlzuckerl zu beschließen. - © APAweb, Roland SchlagerVideo

Klausur

NEOS machen Pflege zum Schwerpunkt 2019

  • Pinke arbeiten an Gesamtkonzept mit Ex-Ministerin Kdolsky als Expertin.

Wien. Die NEOS widmen sich in diesem Jahr verstärkt dem Thema Pflege. Sie wollen bis Mitte des Jahres ein Gesamtkonzept entwickeln. Unterstützt werden sie dabei von Ex-ÖVP-Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky als Expertin. Das kündigte Parteichefin Beate Meinl-Reisinger bei einer Pressekonferenz am Montag anlässlich der Jahresauftaktklausur der... weiter




Ärztekammerpräsident Szekeres beim Protest gegen die Zerschlagung der Unfallspitäler. - © apa/Pfarrhofer

Ärztekammer

Auf die Straße mit dem Ärztezaster18

  • Die externen Marketingausgaben der Ärztekammer haben sich in den vergangenen drei Jahren mehr als versiebenfacht.

Wien. Die Ärztekammer fand in den vergangenen Jahren allerhand Gründe, wogegen es sich aus ihrer Sicht zu demonstrieren lohnte. Da waren die Primärversorgungszentren, die die damalige rot-schwarze Regierung wollte. Der Kammer waren sie allerdings ein Dorn im Auge, weshalb sie 150 Ärzte mobilisierte... weiter




Ein Erlass des Gesundheitsministeriums, Cannabidiol-Produkte (CBD) zu verbieten, sorgt für Diskussionen. - © APAweb, afp, Geoffroy Van der HasseltVideo

CBD

Kritik an Cannabis-Erlass der Regierung25

  • Die Neos reagieren auf den Erlass des Gesunheitsministerium mit einer parlamentarischen Anfrage.

Wien. Die Neos werden eine parlamentarische Anfrage zum Cannabidiol-Erlass (CBD) des Gesundheitsministeriums einbringen. Die österreichischen Apotheken haben mittlerweile ihre CBD-haltigen Produkte in Sachen Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmittel sowie Kosmetika aus dem Sortiment genommen, erfuhr die APA am Mittwoch... weiter




Claudia Gamon will ein "starkes Europa", das mit vereinten Kräften Entscheidungentrifft und "erfolgreich, anerkannt, friedlich und wohlhabend ist". - © APAweb / Georg Hochmuth

EU

Gamon will Neos in EU-Wahl führen6

  • 2014 holten die Neos mit 8,14 Prozent einen Sitz im EU-Parlament. Diesmal sollen es zwei werden.

Wien. Die Nationalratsabgeordnete Claudia Gamon will die Neos in die EU-Wahl führen. Sie hat sich entschlossen, bei der Kandidatenkür am 26. Jänner für Listenplatz 1 anzutreten, gab sie am Sonntag über Instagram bekannt. Damit werden die Neos auch nach Angelika Mlinars Rückzug eine Frau an der Spitze der EU-Liste haben... weiter




Kinder im Spital sind wohl besonders auf sensibles und fachlich qualifiziertes Pflegepersonal angewiesen. Doch dieses könnte bald fehlen. - © poomsak/stock.adobe.com

Pflege

Auch Kindern droht Pflegenotstand8

  • Der Strukturplan Gesundheit 2017 streicht Kinder- und Jugendpflegerinnen im Spitalsbereich.

Wien. Dass im Bereich Pflege in unmittelbarer Zukunft ein gravierender Personalnotstand droht, davor warnen NGOs wie Volkshilfe, Diakonie und Caritas schon seit langem. Nun schlägt aber auch der Bereich Kinder- und Jugendpflege Alarm. Der österreichweit tätige Verein KiB children care... weiter




 "Es gibt gute Gründe, warum nur die Polizei Befehls- und Zwangsgewalt ausüben kann", betont Stephanie Krisper (Neos).   - © APAweb / Herbert Pfarrhofer

Grenzkontrollen

"Rechtsstaatlich problematisch und gefährlich"5

  • Die Neos kritisieren den geplanten Einsatz von Verwaltungsbediensteten an den Außengrenzen.

Wien. Die Regierung plant, dass künftig auch Verwaltungsbedienstete des Innenministeriums und der Landespolizeidirektion für Grenzkontrollen eingesetzt werden dürfen. Einen entsprechenden Initiativantrag haben ÖVP und FPÖ am Donnerstag im Nationalrat eingebracht... weiter




SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hat anlässlich des 80. Jahrestags der Novemberpogrome 1938 betont, dass das Gedenken daran "für die Sozialdemokratie ein bleibender Auftrag ist, Antisemitismus, Rassismus und Hetze mit aller Konsequenz zu bekämpfen". Gedenken bedeute für sie, die Lehren aus der Vergangenheit zu ziehen und im Hier und Jetzt richtig zu handeln." - © APAweb / Herbert Neubauer

Novemberpogrome

SPÖ, NEOS und Liste Pilz gedenken der Opfer4

  • Rendi-Wagner: "Die Pogrome haben uns vor Augen geführt, wie schnell ein Klima des Hasses in Gewalt münden kann",

Wien. Die geschäftsführende SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hat anlässlich des 80. Jahrestags der Novemberpogrome 1938 betont, dass das Gedenken daran "für die Sozialdemokratie ein bleibender Auftrag ist, Antisemitismus, Rassismus und Hetze mit aller Konsequenz zu bekämpfen"... weiter




Trotz Kritik und Absagen will Ministerin Schramböck am umstrittenen Staatsziel festhalten. - © apa/Herbert Pfarrhofer

Staatsziel Wirtschaftswachstum

Staatsziel Wirtschaft vorerst auf Eis gelegt6

  • NEOS geben ÖVP und FPÖ für das umstritten Vorhaben nicht die notwendige Zweidrittelmehrheit.

Wien. (jm/apa) Mit der Verankerung des Staatsziels Wirtschaft in der Verfassung wird es vorerst nichts, auch wenn die Regierung an ihrem politisch hochumstrittenen Plan festhalten will. Nach dem Rückzug ihrer vorübergehend geplanten Zustimmung sind die NEOS dabeigeblieben und trugen den Plan im Verfassungsausschuss heute nicht mit... weiter




Reform

Neos wollen Öko-Steuern4

  • Mit CO2-Steuer Lohnnebenkosten senken.

Wien. (mad) Neos-Klubobfrau Beate Meinl-Reisinger und Wirtschaftssprecher Josef Schellhorn präsentierten am Mittwoch ein ökologisches Element als Ergänzung zu den bereits vorgestellten Steuerreform-Vorschlägen. "Wirtschaftsfreundlich und innovationsförderlich", nennt es Meinl-Reisinger... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung