• 15. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Sachbuch

Quo vadis Europa?1

  • Joschka Fischer über den Zustand der Welt.

Der ehemalige deutsche Bundesaußenminister Joschka Fischer analysiert schonungslos, mit gedanklicher Schärfe und strategischem Weitblick den derzeitigen politischen, ökonomischen und militärischen Zustand der Welt. Wir stehen an einer Zeitenwende. So der Autor... weiter




Flüchtlinge

Estland will Zaun an der Grenze zu Russland bauen

  • Deutschlands Ex-Außenminister Joschka Fischer verurteilt Grenzzäune 26 Jahre nach Fall des "Eisernen Vorhangs".

Tallinn/Budapest. Der von Ungarn vorangetriebene Bau eines Zaunes an der EU-Außengrenze zu Serbien findet im Nordosten Europas Nachahmer: Estland plant die Errichtung eines Sperrzauns an der Grenze zu Russland. Mit dem zweieinhalb Meter hohen und mit Stacheldraht versehenen Zaun wollen Polizei und Grenzschutz illegale Grenzübertritte verhindern und... weiter




Joschka Fischer erweist sich als Denker von Format. - © WZ/Newald

Politik

Fischer, Joschka / Stern, Fritz: Gegen den Strom1

Ein Dialog kann amüsant, informativ, seicht, inhaltsleer, inspirierend und vieles mehr sein. Das hängt von den Gesprächspartnern und den Themen ab, über die sie reden. In beiden Fällen treffen diese grundsätzlichen Voraussetzungen für ein anregendes, geistreiches Gespräch voll zu... weiter




Gerhard Schröder

Fischer, Joschka: "I am not convinced"

(was.-) Deutschlands grüner Paradepolitiker Joschka Fischer blickt auf die 2005 untergegangene rot-grüne Koalition zurück. Das wäre bei einem anderen Politiker vielleicht eine fade Worthülsensammlung geworden, nicht aber bei Fischer. Als Außenminister betrat er nach dem Terroranschlag des 11. September 2001 ein weltpolitisches Minenlager... weiter





Werbung