• 19. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

 Michael Ludwig ist seit rund einem halben Jahr Wiener Bürgermeister, wobei er den Vorsitz in der Wiener SPÖ bereits im Jänner 2018 übernommenhat. - © APA/HANS PUNZ

Stadtpolitik

Bürgermeister Ludwig verspricht deutliche Ausweitung von "Wien-Bonus"4

  • Bevorzugung von länger gemeldeten Stadtbewohnern soll mehrere Bereiche umfassen.

Wien. Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) will den "Wien-Bonus" - der im geförderten Wohnbau bereits angewendet wird - deutlich ausweiten. Menschen, die schon länger in der Stadt leben, sollen in mehreren Bereichen bevorzugt werden. Wo genau, das wird Anfang 2019 präsentiert, wie Ludwig ankündigte... weiter




Die langjährige Parteizentrale der Wiener Grünen in der Lindengasse im Bezirk Neubau ist bald Geschichte. - © APAweb / Georg Hochmuth

Stadtpolitik

Auszug der Grünen aus Lindengasse fix4

  • Der neue Standort wird noch geheim gehalten.

Wien. Wie die "Wiener Zeitung" bereits im August berichtet hatte, wird die langjährige Parteizentrale der Wiener Grünen bald Geschichte sein: Die Partei wird nämlich ihr Hauptquartier in der Lindengasse im Bezirk Neubau verlassen. Das ist inzwischen fix, bestätigte eine Sprecherin am Mittwoch... weiter




Stadtpolitik

Ein Jahr der Führungswechsel

  • Bei allen Wiener Parteien gab es 2018 umfangreiche Rochaden. Wer als Spitzenkandidat in die Wahl 2020 geht, ist teils aber noch ungewiss.

Wien. Es hat sich ausgewechselt: Die personellen Rochaden an den Spitzen der Wiener Parteien sind - nachdem Christoph Wiederkehr am Samstag zum neuen Landessprecher der Wiener Neos gewählt wurde - weitgehend vollzogen. Großartige Änderungen wird es vor der Wien-Wahl 2020 wohl kaum mehr geben... weiter




Die Schwimmunion beklagt Mangel an Wettkampfstätten. - © dpa

Stadtpolitik

ÖVP fordert Sportstättenkonzept1

  • Auch Mehrzweckhalle Thema im Sonderlandtag. SPÖ will sich nicht auf St. Marx festlegen.

Wien. (apa/rös) Die Wiener ÖVP übt Kritik an der Sportpolitik der Stadtregierung. "Was wir vermissen, ist ein zukunftsträchtiges Sportstättenkonzept", sagte der nicht amtsführende Stadtrat Markus Wölbitsch am Mittwoch. Das Thema Sport sei in Wien "höchstens wohlgelitten" und "selten am Radar der Stadtregierung"... weiter




Die neue Parteispitze muss die Grünen neu positionieren, so Politikberater Thomas Hofer. - © apa/Hochmuth

Stadtpolitik

Die Aufgabenliste für die Wiener Grünen6

  • Auf den Nachfolger Vassilakous warten knifflige Aufgaben. Ein Blick nach Deutschland könnte helfen.

Wien. Die erste Wahl ist geschlagen, die nächste aber wartet bereits: Die neue Führung der Wiener Grünen muss sich auf die Wien-Wahl 2020 vorbereiten. Ein Stapel an kniffligen Aufgaben wartet auf den Nachfolger von Maria Vassilakou, der kein einfaches Erbe antritt. Denn Vassilakou gelang es, die Wiener Grünen zu positionieren... weiter




Seit Mitte Juli werden in der U-Kommission zum KH Nord Zeugen befragt. - © apa/Pfarrhofer

Stadtpolitik

Keiner will’s gewesen sein5

  • Für das KH-Nord-Debakel gaben sich die Zeugen bisher gegenseitig die Schuld. Eine Zwischenbilanz der U-Kommission.

Wien. Dementi und Schuldzuweisungen: Sie haben die ersten Monate der KH-Nord-Untersuchungskommission geprägt. Im April 2018 wurde das Gremium von der rot-grünen Stadtregierung eingesetzt, seit Mitte Juli werden Zeugen zu dem Baudebakel befragt. Die Verantwortung für die millionenschwere Kostenexplosion und jahrelangen Verzögerungen hat niemand... weiter




Stadtpolitik

Airbnb will wieder mit Wien verhandeln1

Wien. Nachdem Wien vor zwei Wochen die Verhandlungen über eine separate Ortstaxe-Lösung mit Airbnb abgebrochen hatte, wendet sich die Buchungsplattform am Dienstag mit einem offiziellen Brief an Wien. Man stehe für die Wiederaufnahme der Gespräche zur Verfügung, versichert Geschäftsführer Alexander Schwarz in dem Schreiben... weiter




Das Gebäude an der Ecke Belvederegasse/ Mommsen gasse in Wieden. - © Stanislav Kogiku

Sozialwohnungen

Gemeinnützigkeit: Gesetz soll verschärft werden15

  • In Wien sollen "illegitime Gewinne" mit Sozialwohnungen künftig verhindert werden.

Wien. (dab) Wohnungen, die mit Wohnbauförderungsgeldern und für sozial Schwache errichtet wurden, nun aber zu hohen Preisen an Touristen vermietet werden: Dieser Bericht der "Wiener Zeitung" sorgte für Aufsehen. Nun soll der Missstand bekämpft werden: Die Regierung will das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz (WGG) verschärfen... weiter




Der American Staffordshire Terrier zählt in Wien zu den sogenannten Listenhunden. - © apa/Georg Hochmuth

Hundehaltung

Bisse, Misstrauen und Proteste8

  • Eine Beißattacke auf ein elfjähriges Mädchen heizt die Diskussion um Maulkorbpflicht für Hunde weiter an.

Wien. (dab) Die Debatte um die Maulkorbpflicht für Hunde spinnt sich weiter. Am Montag erneuerte die für Tierhaltung zuständige Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) ihre Forderung, nachdem am Wochenende ein elfjähriges Mädchen von einem Kampfhund gebissen worden war: Es brauche eine Beißkorbpflicht für alle Listenhunde, sagte Sima... weiter




Stellten sich der Öffentlichkeit: Kaan, Ellensohn, Abensberg-Traun, Hebein und Kraus. - © apa/Hochmuth

Stadtpolitik

Grünfindung

  • Fünf Anwärter auf Vassilakou-Nachfolge standen Rede und Antwort bei einem öffentlichen Hearing.

Wien. Die Kandidaten für den ersten Listenplatz der Wiener Grünen haben sich am Dienstagabend erstmals einem öffentlichen Hearing gestellt. Der "interne Fünfkampf" im Odeon-Theater, wie es Moderator Gerald Groß ausdrückte, lief großteils harmonisch ab, inhaltlich waren sich die Diskutanten weitestgehend einig... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung