• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Stadtpolitik

Tojner sieht "politisches Theater"6

Wien. In der Debatte um den Verkauf von knapp 3000 gemeinnützigen Wohnungen wird vor allem von der FPÖ immer wieder die Rolle von Immo-Investor Michael Tojner kritisch beäugt. Er habe bei dem umstrittenen Deal die Fäden gezogen, so der Vorwurf. Tojner wies das am Mittwoch im Ö1-Mittagsjournal zurück und sprach von einem "politischen Theater"... weiter




Stadtpolitik

"Die Wiener SPÖ ist jetzt ein Passagier"12

  • Politologen analysieren, wie es nach Vassilakous angekündigtem Abschied in der Wiener Stadtpolitik weitergeht.

Wien. Durch Maria Vassilakous angekündigten Rückzug werden die Karten in der Wiener Stadtpolitik neu gemischt. Welche Auswirkungen ihr Abgang haben könnte, analysiert die "Wiener Zeitung" mit den Politologen Thomas Hofer und Peter Filzmaier. Wie geht es bei den Grünen weiter... weiter




Maria Vassilakou bei der Wahlkampf-Abschlussveranstaltung der Wiener Grünen 2005. - © apa/Schlager

Maria Vassilakou

Abgang der Artischocke16

  • Maria Vassilakou hat wie kaum eine Politikerin Zorn und Bewunderung hervorgerufen.

Wien. Es gibt diese Gemüsesorten, die liebt oder hasst man. Die Artischocke beispielsweise. So mancher Esser verzieht schon das Gesicht, wenn er sie nur auf seiner Pizza liegen sieht, während ein anderer die Eigenheiten des Gemüses über alles schätzt... weiter




Architekt Albert Wimmer weist jegliche Schuld von sich. - © apa/Herbert Pfarrhofer

KH Nord

Wimmer zeigt auf Wehsely10

  • Der Architekt des KH Nord weist alle Vorwürfe zurück und schiebt die Schuld auf die Stadtregierung.

Wien. (red) Der Architekt des Wiener Krankenhauses Nord, Albert Wimmer, weist die Vorwürfe, er habe Mängel in der Detailplanung zu verantworten, zurück. "Ich habe mehr als genau gearbeitet", sagte er am Dienstag im Rahmen der gemeinderätlichen Untersuchungskommission zur Causa... weiter




Wien

Schlagabtausch um Untersuchung des KH Nord5

Wien. Im Fall der Ermittlung rund um das KH Nord gehen die Wogen hoch. In einem Interview mit der "Krone" forderte Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ), die eingesetzte Untersuchungskommission möge doch "die Schlagzahl erhöhen". Bei der Opposition sorgt Hackers Aussage für Reaktionen von Ärger bis Erstaunen... weiter




Rathaus

Atib sorgte für Streit im Gemeinderat4

  • Opposition beklagte Untätigkeit der Stadtregierung, Rot-Grün wehrte sich.

Wien. (dab) Der in die Kritik geratene türkisch-islamische Verein Atib hat am Mittwoch den Wiener Gemeinderat beschäftigt. Auf Verlangen der FPÖ trat er zum Thema "Schluss mit der rot-grünen Förderung radikalislamistischer und türkisch-nationalistischer Vereinsnetzwerke!" zusammen... weiter




Der Markt sei nicht in der Lage, die Wohnungsversorgung in Städten zu gewährleisten, sagt ein Wohnexperte der SPÖ in Wien.  - © APAweb / dpa, Andreas Gebert

Wohnpolitik

Steigende Angst vor zu wenig leistbaren Wohnungen18

  • Liberalisierung des Mietrechtsgesetzes führt zu höheren Mieten, warnt TU Wien-Experte.

Wien/Krems. In Österreich könnte sich der Mangel an erschwinglichen Wohnungen durch die neue Regierung verschärfen, womit Zustände wie in vielen deutschen Großstädten oder in Großbritannien drohen könnten. Diese Sorgen vor allem von SPÖ-Referenten prägten eine wohnungspolitische Tagung in Krems (NÖ)... weiter




Der geplante Aufbau soll laut Architekten auf dem wieder allein stehenden Wien Museum schweben. - © apa/Certov, Winkler+Ruck Architekten

Wien Museum

Zähes Ringen um einen Solitär4

  • Die Finanzierung für den Umbau des Wien Museums ist fix - die Stadt übernimmt die Kosten.

Wien. Die Situation des Projekts Wien Museum neu ließe sich am ehesten mit einem zähen Ringen umschreiben. Neubau und Umsiedlung an den Stadtrand, ein Tunnel zum Künstlerhaus, ein Ankauf des Nachbarhauses oder - wie nach wie vor geplant - eine Erweiterung des aktuellen Gebäudes am Karlsplatz: Wohin es mit dem aus allen Nähten platzenden Wien Museum... weiter




Michael Häupl kurz vor der Verkündung der Rochade in der Stadtregierung. - © apa/Georg Hochmuth

Michael Häupl

Hinter den Erwartungen13

  • Frauenberger wird Gesundheitsstadträtin, Czernohorszky übernimmt das Bildungsressort.

Wien. Der wochenlang erwartete und groß angekündigte Umbau des Wiener SPÖ-Teams ist klein ausgefallen: Der erweiterte SPÖ-Vorstand hat am späten Freitagnachmittag das von Parteichef Michael Häupl vorgeschlagene Personalpaket beschlossen – und das sieht folgendermaßen aus: Sandra Frauenberger wird Gesundheitsstadträtin... weiter




Grazer Gemeinderatswahl

Wählen im Zeichen der Spaltung13

  • Zehn Listen treten bei der Grazer Gemeinderatswahl am 5. Februar an. Der langjährige Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) geht als Favorit ins Rennen. Doch das Grazer Wahlverhalten gilt als eigen.

Graz. Sowohl beim Wahlsieg im Mai als auch nach seinem Wiederholungserfolg im November nahm sich der designierte Bundespräsident Alexander Van der Bellen des vermeintlich gespaltenen Österreichs an. Und sprach in Anbetracht der nahezu gleich vielen Stimmen für Norbert Hofer von zwei Hälften, die gemeinsam Österreich ausmachen würden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung