• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Auf der Straße 25, auf Facebook 987 Mitglieder: Die Währinger Parkpickerl-Gegner . - © Cornelia Gillmann

Parkpickerl

Währing verführt Döbling zum Pickerl7

  • Das Parkpickerl ist seit Donnerstag in Währing beschlossene Sache - das ist nicht weiter überraschend. Dass der ÖVP-regierte Nachbarbezirk Döbling mit dem Thema liebäugelt, ist eine kleine Sensation.

Wien. Währing und Parkpickel ist seit dem Polit-Wechsel im 18. Bezirk kein Paradoxon mehr. Mit dem Wahlsieg der Grünen bei der Bezirksvertretungswahl im Oktober des Vorjahres war es klar: Das Parkpickerl kommt - und mit den Stimmen der SPÖ gibt es eine Mehrheit im Bezirk... weiter




Wien-Wahl 2015

Jobs, Jobs und Infrastruktur4

  • Wien wächst in den nächsten Jahren rasant. Die nächste Stadtregierung muss die Weichen richtig stellen.

Wien. Am Tag nach der Wahl beginnt der nächste Wahlkampf. Das ist zwar alte Kampagnenweisheit - und wäre doch fatal für die Stadt. Über Probleme sollte man nicht nur reden, sondern sie auch durch konkrete Politik lösen oder - noch besser - durch vorausschauendes Agieren gleich im Ansatz unterbinden. Aber man soll nicht vermessen sein... weiter




Stadtpolitik

Wiener FPÖ startete mit Parteitag in den Vorwahlkampf3

  • Strache mit 99,23 Prozent der Stimmen wiedergewählt.

Wien. Der 34. Landesparteitag der Wiener Freiheitlichen am Sonntag stand ganz im Zeichen der Wien-Wahl im kommenden Jahr. Der mit großer Mehrheit wiedergewählte Landesparteiobmann Heinz-Christian Strache schwor sich und die Delegierten auf den Wahlkampf ein – denn 30 bis 40 Prozent hält er für durchaus möglich... weiter




Stadtpolitik

Wiener für weniger Verwaltung6

  • Einmal Bürgermeister sein: ÖVP-Studie fragt nach Wünschen der Bevölkerung.

Wien. Im Rahmen einer Studie, die von der Wiener ÖVP in Auftrag gegeben wurde, haben 300 Wiener und Wienerinnen angegeben, was sie selbst als Bürgermeister verändern würden. Ganz oben auf der Liste stehen die Reduzierung der Verwaltung (46 Prozent), der Ausbau der U-Bahn bis zum Stadtrand (45 Prozent) und eine Gebührensenkung (39 Prozent)... weiter




Stadtpolitik

Wien-Wahl wirft lange Schatten voraus6

  • Spekulationen über Vorverlegung - Häupl profitiert in Umfragen von Song Contest-Zuschlag.

Wien. Die erst im Herbst nächsten Jahres anstehende Wiener Gemeinderatswahl wirft schon Schatten voraus. Der Song Contest-Zuschlag für Wien hat Spekulationen über die Vorverlegung auf das Frühjahr genährt. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache kündigt an, als Bürgermeister kandidieren zu wollen - während der amtierende Stadtchef Michael Häupl samt... weiter




Stadtpolitik

Leitung für Wien Museum neu ausgeschrieben

  • Nachfolger für 2015 scheidenden Wolfgang Kos.

Wien. Nach der Entscheidung, dass das Wien Museum am bisherigen Standort am Karlsplatz bleibt und keinen Neubau am Hauptbahnhof-Gelände bekommt, wird wie angekündigt auch die Leitung des Hauses international neu ausgeschrieben. Der Nachfolger von Direktor Wolfgang Kos soll laut Amtsblatt der "Wiener Zeitung" "Geschäftsführung und... weiter




Stadtpolitik

Wiener SPÖ redet am Wochenende über sich selbst

Wien. Die Wiener Roten zieht es in die Steiermark: Freitag und Samstag hält die Führungsriege eine Klausur im Ort Wildalpen ab. Offiziell will man sich mit Verweis auf den internen Charakter des Treffens dazu nicht äußern. Aus Parteikreisen war allerdings zu erfahren... weiter




Die Ränder der Stadt dürfen nicht ausfransen. Dazu empfiehlt Experte Thomas Madreiter engere Kooperationen mit dem Umland. - © Google Earth

Step 2014

Wie Wien Wachstum lenken will9

  • Neuer Wiener Stadtentwicklungsplan legt Fokus auf Verkehr und Umland.
  • Probe für grüne Planungskompetenz.

Wien. Im Jahr 2030 sollen innerhalb der Grenzen Wiens zwei Millionen Menschen leben, in der gesamten Stadtregion sogar drei Millionen - was ein Plus von rund 400.000 gegenüber dem Status quo ergibt; für all diese Bewohner gilt es angesichts herrschender Wirtschaftskrise und immer höherer Immobilienpreise leistbaren Wohnraum und sichere... weiter




Parkplatz

Favoriten lehnte Parkpickerl ab

  • Auswirkungen und Erfahrungen in anderen Bezirken werden abgewartet.
  • Pickerl kommt ab 1. Oktober in fünf Bezirken.

Wien. Lange wurde diskutiert, nun ist es fix: In Favoriten wird es weiterhin kein Parkpickerl geben. "Wir haben uns intensiv damit auseinandergesetzt und die verschiedenen Argumente abgewogen und sind jetzt zu einer sachlichen Entscheidung gekommen, das Parkpickerl derzeit im zehnten Bezirk nicht einzuführen"... weiter




Die Wiener SPÖ ringt um Positionen - vor allem in der Integrationsfrage. - © APAweb / Herbert Pfarrhofer

Stadtpolitik

Wiener SPÖ auf der Suche nach Positionen1

  • Große Mitgliederveranstaltung im Gasometer.
  • Häupl: "Ringen um Positionen" bei Integration.
  • Parteiinterne Jugendquote denkbar.

Wien. Fern von Wahlkampfzeiten hat die Wiener SPÖ am Dienstagabend ihre Mitglieder zu einer ungewöhnlichen Großveranstaltung geladen. Der Grund: Die Sozialdemokraten sind auf der Suche nach Positionen vor allem im Integrationsbereich und wollen deshalb die parteiinterne Debatte forcieren... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung