• 22. Juli 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Zwei Welten: das Viertel Zwei...

Immobilien

Ausgerannt?69

  • Gemeinde Wien hat die Trabrennbahn Krieau an ein privates Immobilienunternehmen verkauft.

Wien. (dab) Nach der Causa Semmelsweis sorgt ein weiteres Immobiliengeschäft der Stadt Wien für Aufsehen. Das Nachrichtenmagazin "profil" berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, dass die Trabrennbahn Krieau im Prater von der Gemeinde Wien an das Immobilienunternehmen Viertel Zwei verkauft wurde... weiter




Das Flair vergangener Tage ist einer trostlosen Endzeitstimmung gewichen. - © Matthias Winterer

Mitten in Wien

Mit Stock und Zylinder43

  • Auf der Trabrennbahn Krieau werden seit über 130 Jahren Pferderennen gelaufen. Doch das Interesse am Sport hat sich in den vergangenen Jahrzehnten sichtlich gewandelt. Anfang Juni endet die Saison der Traber.

Wien. Ein älterer Mann steht stoisch am Geländer der dünn besetzten Tribüne. Gebannt blickt er auf die Rennbahn - die Zeitschrift mit den Wettquoten in der linken, eine Zigarette in der rechten Hand. Sein Gesicht zeigt keinerlei Emotion. Erst als die Pferde unter müdem Applaus über die Ziellinie traben... weiter




Statt über 50.000 Besucher kann sich die Trabrennbahn Krieau nur noch über rund 3000 Besucher freuen. - © Trabrennbahn-Verein

Stadtentwicklung

Neue Pläne für die Krieau3

  • Das Areal Trabrennbahn soll von der Stadt zu billig verkauft worden sein, lauten neue Vorwürfe.

Wien. Als unter Graf Kálmán Hunyady, erster Präsident des "Wiener Trabrenn-Vereins", im Jahr 1878 die Krieauer Rennbahn eröffnet wurde, konnte sich noch niemand vorstellen, dass mehr als hundert Jahre später die Welt des Trabrennsports eine andere geworden ist... weiter




Denkmalschutz trifft auf Urbanisierung: Das Gebiet Viertel Zwei wird erweitert. - © viertel-zwei.at

Krieau

Wohnen neben der Rennbahn4

  • Die Zukunft denkmalgeschützter Gebäude ist unsicher.

Wien. Aus alt mach neu? Oder neben alt mach neu? Über diese Frage ist man sich am Mittwochvormittag noch nicht ganz einig, als im Salon Orlow des Wiener Trabrennvereins das Bauprojekt "Viertel Zwei Plus" vorgestellt wird. Der Salon bietet den Anwesenden eine Aussicht auf die Rennbahn, auf der ein Jockey einsam seine Runden dreht... weiter




Denkmal

Des Kaisers Sommerarena

  • Pferdefans kommen am "Tag des Denkmals" in der Badener Trabrennbahn auf ihre Rechnung.

Sportinteressierten sei am "Tag des Denkmals" der Besuch der Trabrennbahn in Baden empfohlen. Abseits des Renntags (ab 14 Uhr) kann hinter die Kulissen der ältesten Sommerrennbahn Europas geblickt werden. Neben Führungen durch die original erhaltenen Holztribünen und Logen, dem Besuch des Richterturms mit dem Balkon... weiter





Werbung