• 22. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Streit verlagert sich aus dem Café auf die Straße, wo der Mann zuerst der Frau in den Kopf schießt und dann sich selbst. - © APAweb / Hans PunzVideo

Versuchter Mord

Mann schießt Ex-Freundin in den Kopf3

  • Der Täter erliegt seinen schweren Verletzungen. Das 48-jährige Opfer ist im Koma.

Wien. Die Schüsse auf eine Frau in Wien-Meidling am späten Dienstagabend hat die Polizei am Tag darauf als Mordversuch mit anschließendem Selbstmord klassifiziert. Denn entgegen früheren Angaben der Exekutive lag das 48-jährige Opfer am Mittwochvormittag im Koma... weiter




Kriminalität

Mann gesteht Messerangriff auf neuen Freund der Frau6

  • "Familieninterne Verhandlung" rund um Scheidung eskalierte. Einem 24-Jährigen wurde in die Lunge gestochen.

Wien. Ein 35-jähriger Serbe hat am Dienstag eine Messerattacke auf den neuen Freund seiner Ehefrau gestanden. Das bestätigte die Polizei. Der Vorfall hat sich am Montagabend ereignet, der 24-Jährige befand sich am Dienstag noch immer in Lebensgefahr. Zuvor war eine Aussprache um die geplante Scheidung des Paares in einer Massenschlägerei in... weiter




Roman Pfandler (l.) hat den Traditionsbetrieb von Hans Pitzl (r.) übernommen. - © Charlotte Maconochie

Meidling

Gelebte Weinhauskultur39

  • Hans Pitzl hat sein Weinhaus beim Meidlinger Bahnhof an Roman Pfandler übergeben. Es soll so bleiben, wie es war.

Wien. Manchmal funktionieren generationsübergreifende Zusammenarbeiten. Und ab und zu sogar hervorragend. Jahrelang war das legendäre Weinhaus Pitzl geschlossen. Erst seit kurzem ist die Tür wieder offen, nun heißt es Weinhaus Pfandler statt Pitzl: Der alte und der neue Chef stehen gemeinsam im Lokal... weiter




Der eingezäunte Durchgang wird bald nicht mehr zur Verfügung stehen. - © Jenis

Meidling

"Gehen Sie doch zur FPÖ"27

  • Ein wegen Bauarbeiten gesperrter Durchgang zwingt ältere Mieter zu großen Umwegen. Sie fühlen sich im Stich gelassen.

Wien. "Gehen Sie doch zur FPÖ, die kümmern sich um so was", erzählt Katharina Fried aufgebracht eine Szene aus einem ihrer vielen Telefonate mit dem Callcenter von Wiener Wohnen. Die 29-jährige Lehrerin hat seit Ende September schon unzählige Male den Hörer in die Hand genommen... weiter




Mantraartig wiederholt Kurz bei jedem Auftritt die vermeintlich negativen Auswirkungen von Zuwanderung. - © APA / Georg Hochmuth

Sebastian Kurz

Kurzzeitgedächtnis963

  • Sebastian Kurz wuchs mit Migranten in Meidling auf. Heute will er nichts mehr davon wissen.

Sebastian Kurz ist ein Schwabo. Migranten verwenden den Begriff als Bezeichnung für Ur-Österreicher. Ob er abwertend oder anerkennend gemeint ist, hängt von der Wertschätzung ab. Unter Freunden gilt er als kumpelhafter Gruß, als liebevolle Zuschreibung, als gemeinsamer Schulterschluss gegen ein Wort... weiter




Der Bahnhof Meidling wurde gesperrt (Archivbild). - © Karl Gruber / Wikimedia Commons - CC BY-SA 4.0

Wien

Zugunglück in Meidling46

  • Schienenersatzverkehr und zahlreiche Umleitungen wurden notwendig.

Beim Zusammenstoß zweier Züge im Bahnhof Wien-Meidling wurden am Samstagnachmittag neun Personen verletzt. Die schwerste Verletzung ist ein Handbruch, die anderen Verletzten sind mit eher leichten Blessuren davongekommen. 30 Personen wurden von Mitarbeitern der von Feuerwehr und der Polizei in Sicherheit gebracht... weiter




Wien

Betrunkener Möchtegern-Räuber5

In der Arndtstraße wurde am 14.04.2017 um 09:35 Uhr ein 29-jähriger Mann nach kurzer Flucht festgenommen. Zuvor hatte der offensichtlich Alkoholisierte, der in der U6 von der Josefstädter Straße in Richtung Längenfeldgasse unterwegs war, einen 34-jährigen Mann beschimpft und ihn aufgefordert, ihm seine Kopfhörer zu geben... weiter




Das Grazer Vinzidorf (Bild) dient als Vorbild für Wien. - © VinziWerke

Wolfgang Pucher

Heimat für Heimatlose

  • Im Frühjahr 2016 ist Baustart für das Wiener Vinzidorf, einer dorfähnlichen Siedlung für Obdachlose, die nicht resozialisieren will. Der Weg dorthin war alles andere als einfach, sagt Pfarrer Wolfgang Pucher im Interview mit der "Wiener Zeitung".

Wien. Seit Mitwochnachmittag ist es fix, da ist nämlich die Einspruchsfrist beim Verfassungsgericht Wien ungenutzt verstrichen: Das Wiener Vinzidorf wird im Frühjahr 2016 in der Hetzendorfer Straße in Meidling gebaut. Insgesamt sollen dort 24 inländische männliche Obdachlose permanent in einer dorfähnlichen Siedlung bestehend aus einzelnen... weiter




- © dpa

Beratungsstelle Frauenhäuser

Gegen die Schwellenangst5

  • Eröffnung der neuen barrierefreien Beratungsstelle der Wiener Frauenhäuser.

Wien. Gestern, Mittwoch, wurde die neue Beratungsstelle der Wiener Frauenhäuser in der Vivenotgasse 53 im 12. Bezirk offiziell eröffnet. Diese richtet sich an alle Frauen, die Opfer jeglicher Form von Gewalt sind und die einen Ort suchen, in dem ihre Anliegen vertraulich und anonym behandelt werden. Bis 1992, als die erste Beratungsstelle im 2... weiter




- © Luiza Puiu

Meidling

Der mit dem L17

  • Einst ein hartes Pflaster, ist Meidling heute eine attraktive und leistbare Wohngegend geworden.

Wien. "Des ist a Ghetto. Des is schlimm", sagt der ältere Mann mit der Promenadenmischung und zeigt auf das Schöpfwerk. "Ich trau mich da nicht einmal zum Bankomat. Aber zum Glück bin ich in Sicherheit, ich wohn’ dort drüben", sagt er und zeigt auf die andere Straßenseite. Meidling hat mehr als ein Imageproblem... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung