• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ein "dynamisches neues Modell" für die Beziehung zwischen Musikindustrie und sozialen Netzwerken. - © APAweb/AP, Amendola

Soziale Medien

Lizenzvertrag zwischen Facebook und Universal

  • Hochladen von Musikinhalten künftig möglich.

New York. Facebook und Universal machen gemeinsame musikalische Sache: Das soziale Netzwerk hat mit dem Musikkonzern einen Lizenzvertrag zur Nutzung von Musikvideos geschlossen. Ein Vertreter von Universal sprach am Donnerstag von einem "dynamischen neuen Modell" für die Beziehung zwischen Musikindustrie und sozialen Netzwerken... weiter




Die Partnerschaft zeige, dass Innovation und eine angemessene Entschädigung für die Künstler "Hand in Hand gehen". Wer bisher Videos mit lizenzierten Musikinhalten auf Facebook hochladen wollte, scheiterteoft an den Vorgaben zum Urheberrecht. Stattdessen verlinkten Nutzer dann auf andere Plattformen wie YouTube oder Spotify. - © APAweb/AP, Elise Amendola

Urheberrecht

Facebook und Universal schließen Lizenzvertrag zur Musiknutzung

  • Legales Hochladen von Musikinhalten im sozialen Netzwerk künftig möglich.

New York. Facebook und Universal machen gemeinsame musikalische Sache: Das soziale Netzwerk hat mit dem Musikkonzern einen Lizenzvertrag zur Nutzung von Musikvideos geschlossen. Ein Vertreter von Universal sprach am Donnerstag von einem "dynamischen neuen Modell" für die Beziehung zwischen Musikindustrie und sozialen Netzwerken... weiter




Versandhandel

Einkaufen vom Sofa aus

  • Nicht nur Mode, auch Möbel und Haushaltsgeräte werden immer öfter online bestellt.

Salzburg. (apa/sf) Nicht nur Mode bestellen die Österreicher immer häufiger über das Internet: Überdurchschnittlich große Wachstumsraten verzeichnen Universal und Quelle bei Möbeln und Haushaltsgeräten. Derzeit würden sieben Prozent der Möbel online gekauft, in drei Jahren werde der Anteil bei 15 Prozent liegen, sagt Harald Gutschi... weiter




Weniger Geschäftslokale: Durch Online-Shopping wird in den nächsten fünf Jahren ein Viertel der Verkaufsfläche verschwinden. - © dpa/Peter Steffen

Einzelhandel

"Flächenwahnsinn ist zu Ende"5

  • Geschäfte vor Ort werden kleiner und mit dem Online-Shop vernetzt.

Wien. Die steigenden Online-Umsätze werden den Einzelhandel dramatisch verändern: "Der stationäre Handel wird in einigen Jahren nicht mehr wiederzuerkennen sein", erwartet Harald Gutschi, Sprecher der Geschäftsführung des Versandhändlers Unito mit den Marken Universal, Otto und Quelle... weiter




Radiohead (Bild: Frontman Thom Yorke) haben künftig neue Verhandlungspartner für den neuen Plattendeal. - © epa

EMI

Eine neue Heimat für Radiohead

  • Universal musste Parlophone-Label an Konkurrent Warner Music verkaufen.

New York. Aus den großen Vier im Musikgeschäft ist vor zwei Jahren ein Trio geworden, nachdem der Besitzer des Giganten EMI in Finanznot geraten war. Universal schlug zu, doch alles durfte sich das Label vom französischen Vivendi-Konzern nicht einverleiben... weiter




Universal

Universal schluckt EMI3

New York. Aus vier großen Plattenfirmen werden drei: Nach einer monatelangen Hängepartie ist der Verkauf des Tonträgergeschäfts der britischen EMI an Branchenprimus Universal Music perfekt. Das erklärte der bisherige EMI-Besitzer, die US-Großbank Citigroup, am Freitag in New York... weiter





Werbung