• 21. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

3D-Drucker

Texaner verbreitet Waffenpläne aus 3D-Drucker1

Washington. In den USA hat der radikale Pro-Waffen-Aktivist Cody Wilson damit begonnen, digitale Baupläne für Schusswaffen aus dem 3D-Drucker zu verkaufen. "Jeder in Amerika, der diese Dateien will, wird sie bekommen", sagte Wilson bei einer Pressekonferenz am Dienstag... weiter




Mehr als 5.000 Nutzer luden die Daten für den 3D-Druck der einzelnen Teile und die Anleitung für den Zusammenbau der Waffe herunter. - © APAweb/AFP, Robert MacPherson

Einspruch

US-Gericht stoppte Waffenpläne für 3D-Drucker

  • Tausende Nutzer luden bereits erste Pläne herunter.

Washington. Ein US-Bundesgericht hat die geplante Veröffentlichung von Plänen für die Herstellung von Schusswaffen mittels 3D-Druckern in letzter Minute gestoppt. Das Gericht in Seattle erließ am Dienstagabend eine einstweilige Verfügung, wie Gerichtssprecher bestätigte... weiter




3D-Drucker

Airbus will Bau- und Ersatzteile selbst erzeugen1

Bremen. 3D-Drucker werden schon in wenigen Jahren viele Wirtschaftszweige nachhaltig und stark verändern. Im Bremer Airbus-Werk untersucht eine Denkschmiede schon heute, was sich morgen bei teuren Hightech-Flugzeugen alles durch die 3-D-Technik verändern lässt. Peter Sander ist bei Airbus der Mann für die Zukunft... weiter




Designer der vier beteiligten Firmen bereiten sich bereits auf das ungewöhnliche Projekt vor. "Wir haben bereits mehrere Schnäbel von totenTukanen gescannt und erste Modelle entworfen", sagt Mariela Fonseca vondem Unternehmen Elementos 3D. - © Screenshot: Archiv

Prothese

Misshandelter Tukan bekommt neuen Schnabel aus dem 3D-Drucker4

San Jose. Grecia ist es übel ergangen. Jugendliche haben dem Tukan mit Stöcken den oberen Teil seines bunt gemusterten Schnabels abgeschlagen. Das Fressen fällt dem stolzen Tropenvogel nun schwer. Bei den Weibchen macht er ohne seinen prächtigen Schnabel keinen Stich mehr. Jetzt soll der Tukan eine Schnabel-Prothese aus dem 3D-Drucker erhalten... weiter




Studie

Hohe Anlaufkosten bremsen Einsatz des 3D-Drucks

  • Der Technologie wird schon lange eine große Zukunft vorhergesagt.

Egham. Ein breiterer Einsatz des 3D-Drucks in Unternehmen wird laut einer Studie von hohen Anlaufkosten verhindert. In einer Umfrage des IT-Marktforschers Gartner nannten 60 Prozent das als ein zentrales Hindernis. Aktuell werden 3D-Drucker demnach vor allem bei der Erstellung von Prototypen neuer Produkte genutzt... weiter




Nachahmer

Japaner muss wegen Waffenbaus mit 3D-Drucker ins Gefängnis

  • Video vom Zusammenbau brachte Ermittler auf Spur des jungen Mannes.

Tokio. Die Herstellung von zwei Schusswaffen mit einem 3D-Drucker und ein davon gedrehtes Video bringen einen Japaner für zwei Jahre hinter Gitter. Yoshitomo Imura wurde am Montag zu der Gefängnisstrafe verurteilt, weil er "schwere kriminelle Verantwortung" für seine Tat trage, wie das Bezirksgericht in Yokohama mitteilte... weiter




"Ich sehe ein, dass dieses Gerät dafür benutzt werden könnte, Menschen zu schaden - darum geht es - es ist eine Pistole." - © APAweb/REUTERS

Pistole

Pistole aus dem 3D-Drucker sorgt für Kontroversen

  • Texanischer Student stellte Bau-Anleitung ins Internet

Washington. Ein US-Student hat eine Pistole vorgestellt, die mit handelsüblichen 3D-Druckern hergestellt werden kann und am Montag die Baupläne ins Internet gestellt. Der Vorstoß heizte die Debatte über ein Verbot solcher Waffen an. Der New Yorker Senator Charles Schumer forderte schnelle rechtliche Schritte... weiter




Menschen, die aus religiösen oder moralischen Gründen eigentlich kein Fleisch essen, sollen dank Reagenzglas und 3D-Drucker in den Genuss von Steak oder Schnitzel kommen. - © APAweb/Bernd Thissen dpa

Modern Meadow

"Bioprinting" erzeugt essbares Fleisch aus dem Drucker6

Jefferson City. Steaks und Schnitzel könnten in Zukunft aus dem Drucker kommen. Die US-Firma Modern Meadow ("Moderne Wiese") hat ein Verfahren entwickelt, um mittels eines speziellen 3D-Druckers essbares Fleisch aus lebenden Zellen zu erzeugen. Mit der "Bioprinting" genannten Technik will das Unternehmen aus dem US-Staat Missouri Fleisch und Leder... weiter





Werbung