• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Endlichhabe ich die Möglichkeit, die Wahrheit darzulegen", sagte Grasser zu Beginnseiner Einvernahme. - © APAweb / Georg HochmuthVideo

Buwog-Prozess

Grassers Rundumschlag31

  • Der Ex-Finanzminister schoss sich bei seiner Einvernahme auf die Anklage und Peter Hochegger ein.

Wien. Es war ein Rundumschlag, zu dem Karl-Heinz Grasser am Dienstag ausholte. Gegen die Medien, die Staatsanwaltschaft und ihn belastende Zeugen teilte er bei seiner Angeklagteneinvernahme im Wiener Straflandesgericht aus. "Endlich habe ich die Möglichkeit, die Wahrheit darzulegen", sagte der Ex-Finanzminister am 41... weiter




Jacob Zuma wird Korruption und Betrug vorgeworfen. - © reuters

Südafrika

Südafrikas Ex-Präsident Zuma muss vor Gericht

Johannesburg. (apa/klh) Nach Jahren an der Spitze Südafrikas geht es nun für Jacob Zuma steil bergab: Nachdem der ANC-Politiker erst im Februar aufgrund innerparteilichen Drucks sein Präsidentenamt verloren hatte, ist er nun auch mit einem Gerichtsprozess konfrontiert... weiter




Anklage

Missbrauch im Sport: Volleyballtrainer als Serientäter angeklagt

  • Wiener war für größten heimischen Nachwuchsverein als Mädchenbetreuer tätig.

Wien/Klagenfurt. Die Staatsanwaltschaft Wien hat gegen einen langjährigen Wiener Volleyballtrainer Anklage erhoben, der sich über mehr als 15 Jahre hinweg regelmäßig an unmündige Mädchen herangemacht und diese missbraucht haben soll. Das bestätigte Behördensprecherin Christina Ratz am Freitag der APA... weiter




Ein Volleyball-Trainer soll sich über 15 Jahre an Mädchen vergangen haben. - © APAweb, afp, Luis Robayo

Wien

Volleyballtrainer wegen Missbrauchs angeklagt

  • Ein 61-Jähriger aus Wien soll sich über mehr als 15 Jahre regelmäßig an Unmündige herangemacht haben.

Wien/Klagenfurt. Die Staatsanwaltschaft Wien hat gegen einen Wiener Volleyballtrainer Anklage erhoben, der sich mehr als 15 Jahre lang regelmäßig an unmündige Mädchen herangemacht und diese missbraucht haben soll. Behördensprecherin Christina Ratz bestätigte am Freitagnachmittag entsprechende Informationen der APA... weiter




Der Verdächtige wurde am 20. Jänner 2017 in Wien festgenommen und sitzt seither in U-Haft. - © APAweb

Wien

Terroranklage gegen 18-jährigen Wiener11

  • Die 55 Seiten starke Anklageschrift, die nun beim Landesgericht für Strafsachen eingebracht wurde, hat es in sich.

Wien. Die Staatsanwaltschaft Wien hat gegen einen mittlerweile 18-jährigen Burschen Anklage erhoben, der am 20. Jänner 2017 in Wien unter Terrorverdacht festgenommen wurde und sich seither in U-Haft befindet. Ihm wird unter anderem versuchte Bestimmung zum Mord und versuchte Bestimmung zur vorsätzlichen Gefährdung durch Sprengmittel vorgeworfen... weiter




Türkei

Offenbar nächste Anklage in Türkei

  • Akademikern, die zu Frieden in Kurdengebieten aufgerufen haben, droht Prozess.

Ankara. Hunderte türkische Akademiker sollen offenbar wegen "Terrorpropaganda" vor Gericht gestellt werden. Medienberichten zufolge ist der Grund dafür, dass sie vergangenes Jahr einen Aufruf für Frieden in den Kurdengebieten unterzeichneten. Laut NDR... weiter




Christoph Rella

Abseits

BVB-Attentat ist reif für das Gericht5

Rund zweieinhalb Monate sind seit dem gemeinen Sprengstoff-Anschlag auf den Mannschaftsbus des deutschen Bundesligisten Borussia Dortmund vergangen, und man möchte doch meinen, dass sich die Staatsanwaltschaft Dortmund nun bald zu einer Anklage gegen den mutmaßlichen Attentäter Sergej W. durchringen müsste... weiter




FC Barcelona

Neymar-Anklage trifft Titelanwärter Barca zur Unzeit

Barcelona. Das Titelrennen in der spanischen Fußball-Meisterschaft wird aktuell von einem brisanten Betrugsprozess überschattet. So ist im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen Barcelona-Star Neymar bereits am Donnerstagabend die Eröffnung der ersten mündlichen Verhandlung angeordnet worden... weiter




Ex-Minister Karl Heinz Grasser bei seinem Auftritt vor dem Korruptions-U-Ausschuss. Fünf Jahre später ist die Anklage in Sachen Buwog und Terminal Tower rechtskräftig. - © apa/Roland Schlager

Anklage

Grasser muss vor Gericht2

  • Buwog-Anklage wurde in wesentlichen Punkten bestätigt, ein Zeitplan steht noch nicht fest - es gibt weitere Hürden.

Wien. Die Häme auf den sozialen Medien war ihm sicher. "Höchste Zeit" war noch die netteste Reaktion, die am Donnerstag über den Äther lief, nachdem bekannt geworden war, dass die Anklage gegen Karl-Heinz Grasser rechtskräftig geworden ist. Nun muss sich der ehemalige Finanzminister tatsächlich im Zusammenhang mit dem Verkauf der Bundeswohnungen... weiter




Anklage

Russischer Blogger wegen Pokemon-Go-Spielens in Kirche vor Gericht1

  • Religionskritiker Ruslan Sokolowski drohen bis zu sieben Jahre Haft.

Moskau. Weil er sich beim Spielen von Pokemon Go in einer Kirche gefilmt hatte, ist in Russland am Montag ein junger Blogger vor Gericht gestellt worden. Dem 22-jährigen Ruslan Sokolowski drohen bis zu sieben Jahre Haft wegen der Verletzung religiöser Gefühle und Anstachelung zum Hass... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung