• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Gastkommentar

Ja, die Ausbildung von KindergartenpädagogInnen gehört an die Universität70

  • Die Frage der universitären Ausbildung lautet nicht ob, sondern wie.

Das Pendant der Debatte um die Akademisierung der Ausbildung von KindergartenpädagogInnen wird dieser Tage in Südtirol geführt. Die Universität Bozen bildet an der Bildungswissenschaftlichen Fakultät in Brixen KindergartenpädagogInnen und VolksschullehrerInnen aus... weiter




Männliche Kindergartenpädagogen sind laut einer Studie vor allem für Buben und ihre Entwicklung sehr wichtig. - © apa/Hochmuth

Kindergarten

Wo bleiben die Männer?5

  • Nach wie vor sind Wiens Kindergärten "mütterliche Heime" - eine Änderung ist vorerst nicht in Sicht.

Wien. Die Kindergartenjahre sind prägende Jahre. Nicht nur auf der emotionalen Ebene lernt ein Kind dort das Loslassen von Mama, Papa oder Bezugsperson und das Vertrauen, dass es wieder abgeholt wird. Auch belegen zahlreiche Studien, dass die grundsätzlichen Interessen der Kinder in diesem Alter geweckt werden: Sie könnten locker eine zweite... weiter




Im Kindergarten werden grundlegende Kenntnisse, soziales Verhalten und lebenspraktische Fähigkeiten vermittelt. - © apaWeb / dpa - Jens Büttner

Volksschule

"Kindergarten gehört zum Bildungsbereich"4

  • Übergänge und Brüche im Bildungssystem als Thema eines Workshops

 Für eine gemeinsame Ausbildung des pädagogischen Personals in Kindergarten und Volksschule haben sich Psychologen und Erziehungswissenschafter im Rahmen eines Workshops der Österreichischen Forschungsgemeinschaft (ÖFG) zum Thema "Übergänge im Bildungssystem" ausgesprochen... weiter




Arbeitsmarkt

Leserforum: Friedensnobelpreis, Verkehrspolitik, Arbeitsmarkt4

Friedensmacht Europa auf dem Prüfstand Zum Friedensnobelpreis für die Europäische Union Nicht zum ersten Mal hat die Entscheidung des norwegischen Nobelpreiskomitees für Verblüffen, Erstaunen und Unverständnis gesorgt, als am 12. Oktober verkündet wurde, dass die Europäische Union den diesjährigen Friedensnobelpreis erhält... weiter




Ina Weber.

Kommentar

Die Pädagogik hat sich verändert, das Personal nicht

Kaiserin Maria Theresia hat im 18. Jahrhundert die Schienen gelegt: öffentlich zugängliche Schulen. Bildung für alle. Es dauerte nicht mehr lange, da wurden auch Kindergärten benötigt. Vor allem im Industriezeitalter im 19. Jahrhundert mussten Frauen arbeiten und brauchten eine Betreuung für ihren Nachwuchs... weiter





Werbung