• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Fensterbranche

Hrachowina verlegt Produktion von Wien nach Wiener Neustadt1

  • Holzfenster-Fertigung soll bis Ende Juni komplett übersiedelt sein.

Wien. (apa/red) Die Fenster-Firma Hrachowina produziert ab sofort in Wiener Neustadt. Nach 110 Jahren in Wien verlegt das Unternehmen seine Holzfenster-Produktion von Kagran nun nach Niederösterreich. Dieser Standort wird gemeinsam mit der zweiten Familienfirma Weinzetl genutzt, teilte Hrachowina am Mittwoch mit... weiter




- © apa

Boxen

Zweiter Anlauf zum WBC-Titel für Boxerin Voraberger1

Wiener Neustadt/Wien. (art) Aufgehoben ist nicht aufgeschoben: Denn eigentlich hätte Eva Voraberger schon im Herbst um den WBC-Titel im Bantamgewicht kämpfen sollen, ein im Training erlittener Nasenbeinbruch machte der Steirerin aber einen Strich durch die Rechnung... weiter




Wiener Neustadt

Posting verstieß gegen Verbotsgesetz2

  • Angeklagter erhielt auch wegen Verhetzung via Facebook 18 Monate bedingt.

Wiener Neustadt. Facebook-Postings haben einen bisher unbescholtenen Mann am Montag in Wiener Neustadt wegen Verstößen nach dem Verbotsgesetz und Verhetzung vor ein Schwurgericht gebracht. Er wurde Gerichtsangaben zufolge nach kurzer Verhandlung anklagekonform - nicht rechtskräftig - zu 18 Monaten bedingter Freiheitsstrafe verurteilt... weiter




- © apa/FPÖ/Robert Lizar

Liederbuch-Affäre

Regierung will Germania auflösen2

  • Die Regierung plant ein Verfahren gegen die Burschenschaft. Ob sie zwangsaufgelöst werden kann, ist mehr als fraglich.

Wien. (jm) In der NS-Liederbuchaffäre begnügt sich die Regierung nun doch nicht mit der strafrechtlichen Aufarbeitung und kalmierenden wie abwartenden Worten. Die schlagende Schülerverbindung Germania zu Wiener Neustadt, in der Lieder aufgetaucht sind, die einst Hitlerjugend... weiter




Germania vor Auflösung - © Screenshot Germania

Germania

Mittelschüler-Verbindung in Verruf

  • Die Wiener Neustädter Burschenschaft zählt 70 Mitglieder.

Wien. Die Affäre um die Pennäler-Burschenschaft Germania zu Wiener Neustadt, deren Liederbuch NS-verherrlichende Texte enthält, schlägt hohe Wellen. Nachdem die Staatsanwaltschaft vergangene Woche Ermittlungen gegen vier Personen wegen des Verdachts der NS-Wiederbetätigung eingeleitet hatte, will die Regierung nun den Verein auflösen... weiter




NÖ-Wahl

Blauer Montag mit blauem Auge9

  • Die Entscheidung, wer neuer Landesrat der FPÖ wird, soll diese Woche zwischen Spitzenkandidat Landbauer und Klubchef Waldhäusl fallen.

St.Pölten. Die FPÖ blieb bei der Landtagswahl in Niederösterreich etwas hinter den Erwartungen zurück, verbuchte aber die höchsten Zugewinne. Den drittplatzieren Freiheitlichen steht nun wieder ein Platz in der Proporzregierung zu, den sie aber aus heutiger Sicht faktisch ohne Portefeuille ausführen könnte... weiter




Pop-CD

Auferstehung der Totgeglaubten

  • Ein Projekt über die Wiener Neustädter Post-Punk-Szene der frühen 80er Jahre.

"Vor mehr als drei Jahren sind zwei junge Filmemacher an uns herangetreten, um einen Doku-Film über die Wiener Neustädter Musikszene der 80er Jahre zu machen. Wir haben uns gefragt, inwieweit das überhaupt von Interesse sein könnte", erinnert sich Hannes Eder. Er war bis vor kurzem Österreich-Chef des Platten-Konzerns Universal Music... weiter




Ex-Rapidler Wagner (r.) folgt Kreissl in Wr. Neustadt nach. - © apa/scwn

Fußball-Bundesliga

Sesselrücken bei Sturm und Wiener Neustadt

  • Günter Kreissl wird Geschäftsführer in Graz, René Wagner übernimmt sein Traineramt beim niederösterreichischen Zweitligisten.

Graz. Der frühere Rapid-Stürmer René Wagner folgt dem als Geschäftsführer Sport zu Sturm Graz abwandernden Günter Kreissl mit sofortiger Wirkung als Cheftrainer des Erste-Liga-Klubs SC Wiener Neustadt nach. Das bestätigte Klubmanager Alexander Gruber am Dienstagvormittag. Wagner war seit Winter als Kreissls Co-Trainer in Wiener Neustadt tätig... weiter




Bahnstrecken der Deportationen. - © ÖBB

Wiener Neustadt

Wanderausstellung über Bahn in der NS-Zeit1

  • "Verdrängte Jahre" bis 10. Jänner 2016 im Stadtmuseum in Wiener Neustadt zu sehen.

Wiener Neustadt/Wien. Die ÖBB-Themenausstellung "Verdrängte Jahre" beleuchtet die Rolle der Bahn in der Zeit des Nationalsozialismus von 1938 bis 1945 - nun zu sehen im Stadtmuseum Wiener Neustadt von Donnerstag bis 10. Jänner 2016. Mit der - zuvor in Wien, Linz, Salzburg, Graz... weiter




Wiener Neustadt

Schüsse auf Flüchtlinge in Wiener Neustadt5

  • Sechs Verletzte - Drei Verdächtige schossen mit Soft-Air-Gewehren aus Auto.

Wiener Neustadt. In Wiener Neustadt ist in der Nacht auf Freitag eine Gruppe von Flüchtlingen aus einem fahrenden Fahrzeug heraus mit Soft-Air-Gewehren beschossen worden, bestätigte NÖ Polizeisprecher Johann Baumschlager. "NÖN"-Online zufolge wurden sechs Personen vom Roten Kreuz behandelt, sie trugen demnach großteils blaue Flecken davon... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung