• 22. Mai 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

So wie in dieser künstlerischen Darstellung könnte der interstellare Gast mit dem exotischen Namen ‘Oumuamua tatsächlich aussehen. - © ESO/M. Kornmesser

Astronomie

Besuch aus einer anderen Welt14

  • Kleinplanet, Komet oder Kometenkern? - Der im letzten Herbst entdeckte Exzentriker ’Oumuamua stammt nicht aus unserem Sonnensystem.

Hawaii, Insel Maui: Auf dem 3050 Meter hohen Gipfel des erloschenen Vulkans Haleakala sucht ein Großteleskop den Himmel unter anderem nach potenziell gefährlichen Objekten ab. Das unter dem Kürzel "Pan-STARRS" bekannte Überwachungssystem fahndet nach Kleinplaneten oder Kometen, die der Erde nahe kommen... weiter




Mars-Mission

Leben wie auf dem Mars4

  • Forscherin erprobt im Raumanzug das Leben auf dem Mars - auf Hawaii.

Hawai. Seit etwas mehr als einem halben Jahr hat Christiane Heinicke keine frische Brise mehr im Gesicht gespürt. Wenn sie nach draußen geht, trennt die Scheibe eines Raumfahrerhelms sie von der Außenwelt. Ihre Atemluft kommt aus der Flasche. Denn die 30-Jährige aus Bitterfeld in Deutschland lebt auf dem Mars... weiter




Die nordamerikanischen Pazfikküsten erwarten einen Tsunami. - © APAweb/reuters/Steve Nesius

Hawai

Tsunamiwarnungen im Nordpazifik6

  • Tausende Menschen auf der Flucht, erste kleine Welle hat Kalifornien bereits erreicht.

Honolulu/Vancouver.  Ein schweres Erdbeben in der kanadischen Provinz British Columbia hat Teile Nordamerikas und des pazifischen Ozeans in Aufruhr versetzt. Nach dem Beben der Stärke 7,7 wurden in mehreren Regionen Tsunamiwarnungen abgegeben. Auf der Inselgruppe Hawaii flüchteten Tausende, als die ersten Wellen kleiner ausfielen als befürchtet... weiter