Unterhaus

Parlament
Brexit-Gesetz nimmt letzte Hürde

Das britische Oberhaus verzichtet auf Änderungsanträge. Der Brexit ist am 31. Jänner vorgesehen.

Großbritannien
Johnsons Brexit-Plan vom Unterhaus abgesegnet

Durch Wahlen gestärkter Tory-Premier kann großen Erfolg verbuchen.

Großbritannien
Lindsay Hoyle wird neuer Unterhaus-Sprecher

Nach vier Wahlgängen steht fest: Der 62-jährige Labour-Abgeordnete löst John Bercow ab.

Porträt
"Ich werde nicht den Kopf verlieren"

Im Brexit-Streit wurde Parlamentssprecher Bercow zur Kultfigur und zum Ziel von Morddrohungen...

Q&A
Brexit
Abstimmung gewonnen, Plan gescheitert

Sein Versprechen, den Brexit am 31. Oktober durchzuziehen, wird Johnson wohl brechen müssen...

Großbritannien
Sehnsucht nach Ende der Brexit-Tortur

Die Mehrheit der Briten will ein rasches Ende der EU-Austrittsdebatte: "Warum lassen sie uns nicht gehen?"

Großbritannien
Erneut kein Votum über Brexit-Deal

Parlamentspräsident lässt eine Abstimmung über das Austrittsabkommen im Unterhaus in London nicht zu.

Analyse
Analyse
Brexit: Im Misstrauen vereint

Weil die Abgeordneten im Unterhaus einen Trick Johnsons fürchteten, stimmten sie erst gar nicht über seinen...

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren