• 20. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Es ist weiter offen, ob die britische Premierministerin Theresa May für den EU-Ausstiegsvertrag die nötige Zustimmung im Unterhaus in London erhält. - © APAweb / afp, Daniel LEAL-OLIVAS

Brexit

EU will längeren Übergangszeitraum anbieten4

  • Die EU-Minister einigten sich am Montag auf kein fixes Datum. Diplomaten sprechen von 2022.

Brüssel/Wien. Die EU will Großbritannien die Möglichkeit eines längeren Übergangszeitraums zur Verhandlung eines Handelsabkommens mit der Europäischen Union nach dem geplanten Austritt (Brexit) am 29. März 2019 anbieten. Die EU-Europaminister einigten sich am Montag in Brüssel noch auf kein fixes Datum. Diplomaten gehen aber davon aus, dass der 31... weiter




Der EU-Brexit-Chefverhandler Michel Barnier mit dem 585 Seiten langen Dokument für eine Austrittsvereinbarung. - © APAweb/REUTERS, Francois Lenoir

Brexit

"Großbritannien bleibt unser Freund, Partner und Allierter"

  • Es soll keine "harte Grenze" zwischen Nordirland und Irland geben.

Brüssel/London. In einer ersten offiziellen Stellungnahme stellte der EU-Brexit-Chefunterhändler, Michel Barnier, das 585 Seiten lange Dokument für eine Austrittsvereinbarung der Öffentlichkeit vor.  Barnier hat die Zustimmung der britischen Regierung zum Entwurf für den Ausstiegsvertrag mit der EU als Meilenstein gewürdigt... weiter




Brexit

Hängepartie geht in die nächste Runde1

  • Die Brexit-Verhandlungen kommen nicht voran - Chancen auf baldige Gespräche über künftiges Verhältnis schwinden.

Brüssel/Wien. Nein, frustriert sei er nicht. Zu merken sei bei ihm vielleicht Ungeduld oder Entschlossenheit - aber kein Frust, entgegnete Michel Barnier auf eine entsprechende Frage. Doch als der Chefunterhändler der EU für die Brexit-Gespräche nach der dritten Verhandlungsrunde mit dem Team aus London in Brüssel vor die Presse trat... weiter





Werbung