• 23. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Gegen die Post läuft ein zweites Prüfverfahren wegen datenschutzrechtlicher Bedenken. - © APAweb / Hans Punz

Datenschutz

Post von Behörde irritiert

  • Die Datenschutzbehörde prüft die Zusammenarbeit mit Twyn.

Wien. Die Post steht nicht nur in der Kritik, Daten zur Parteiaffinität der Österreicher gesammelt zu haben, sondern auch, weil sie personalisierte Werbung an Menschen verschickt, deren Interessen davor online erhoben worden waren. Die Datenschutzbehörde leitete nun dazu ein zweites amtswegiges Prüfverfahren ein... weiter




- © apa/R.Schlager

Datenschutz

Datenschutzverstöße bei der Post5

  • Die Behörde prangert das Verarbeiten von Daten zur "Parteiaffinität" an und verfügt die Löschung.

Wien. Die Affäre um das Verarbeiten von Daten zur "Parteiaffintät" der Österreicher hat jetzt Konsequenzen. Die Datenschutzbehörde hat nach einem von ihr eingeleiteten Prüfverfahren gegen die Post Verstöße festgestellt. Die Post hätte diese Daten demnach nicht verarbeiten dürfen, stellte die Behörde am Dienstagnachmittag in einer Aussendung fest... weiter




20190206Ich - © WZ-Collage: Irma Tulek; Quelle: adobe stock

Daten-Ökonomie

Gefräßige Datenkraken8

  • Wie Google, Apple, Facebook & Co die Wirtschaft umgeformt haben und den Alltag der Menschen durchdringen.

Wien. Nur zehn Jahre haben die Technologiekonzerne benötigt, um die Liste der weltweit wertvollsten Unternehmen zu dominieren. Ende 2008 rangierte lediglich ein Tech-Vertreter unter den ersten zehn. Sieben von zehn waren es am Ende des vorigen Jahres. An der Spitze lag Microsoft, dicht gefolgt von Apple, Amazon und Googles Mutter Alphabet... weiter




Bei der teilstaatlichen Post sind ab sofort neue Uniformen im Einsatz. - © apa/Robert Jäger

Logistikbranche

Post im Visier der Datenschutzkommission11

  • "Stellen uns gerne der Untersuchung", so Post-Chef Pölzl bei Präsentation der neuen Uniformen.

Wien. (apa/kle) Eigentlich wollte die Post am Donnerstag die neuen Uniformen für ihre 12.000 Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellen. Angesichts der jüngsten Datenaffäre des teilstaatlichen Konzerns drehte sich aber das Interesse um den Datenschutz. "Wir stellen uns gerne der Untersuchung und Diskussion mit der Datenschutzkommission"... weiter




Der Großteil der heimischen Unternehmen hinkt bei der Umsetzung der DSGVO hinterher. - © APAweb, dpa-Zentralbild, Patrick Pleul

Datenschutz

Erst ein Viertel der Firmen erfüllt DSGVO-Anforderungen

  • Rechtliche Unklarheiten führen zu Verunsicherung.

Wien. (apa/kle) Mehr als ein halbes Jahr nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat erst ein Viertel der österreichischen Unternehmen die Anforderungen der EU-Verordnung vollständig umgesetzt, zwölf Prozent sind dabei erst am Anfang. Dies hat eine Umfrage der Unternehmensberatung Deloitte ergeben... weiter




Logistik

Datenschutzbehörde leitet Verfahren gegen Post ein

  • Das Adressmanagement des teilstaatlichen Konzerns weist die Vorwürfe zurück.

Wien. (apa/kle) Die Datenschutzbehörde hat ein Prüfverfahren gegen die Post eingeleitet. Hintergrund dafür ist ein Bericht, wonach das teilstaatliche Unternehmen Daten der Österreicher zur "Parteiaffinität" sammelt und verkauft. Sollten die Vorwürfe stimmen, könnte dies Strafen nach sich ziehen, berichtete das Ö1-Mittagsjournal... weiter




Die Post steht wegen Datenhandels nun im Fokus. - © APAweb, Hans Punz

Datensanmlung

Datenschutzbehörde leitet Verfahren gegen Post ein10

  • Die Post weist die Vorwürfe zurück, die Liste Jetzt sieht Handlungsbedarf.

Wien. Die Datenschutzbehörde hat ein Prüfverfahren gegen die Post eingeleitet. Hintergrund hierfür ist ein Bericht, wonach das Unternehmen Daten der Österreicher zur "Parteiaffinität" sammelt und verkauft. Sollten die Vorwürfe stimmen, könnte dies Strafen nach sich ziehen, berichtete das Ö1-"Mittagsjournal"... weiter




Der VKI spricht von "brisanten Daten", die bei der Post gesammelt werden. - © APAweb, Hans Punz

Datenschutz

Post sammelt und verkauft Daten zu Parteiaffinität11

  • Recherche von "addendum": Die Post sieht kein Problem, Datenschützer sehen illegales Vorgehen.

Wien. Die Post sammelt und verkauft Daten zur "Parteiaffinität" der Österreicher. Kritik daran gibt es von Datenschützern, die diese Praxis für illegal halten, berichtet die Recherche-Plattform "addendum". Beim Unternehmen selbst sieht man darin kein Problem, wie ein Sprecher am Montag auf APA-Anfrage sagte... weiter




Googles Betriebssystem Android finde sich auf etwa zwei Milliarden Smartphones weltweit. Das Unternehmen nutze dabei verschiedene Tricks, um sicherzustellen, dass Nutzer die Standort-Ortung angeschaltet ließen beziehungsweise nicht abschalteten. - © APAweb/REUTERS, Stephen Lam

Android

Europas Verbraucherschützer gegen Googles Datenhunger3

  • Verbände aus sieben europäischen Staaten wollten bei ihren jeweiligen Datenschutzbehörden Beschwerde einlegen.

Mountain View. Verbraucherschützer aus sieben europäischen Staaten wollen gegen möglichen Datenmissbrauch des Internet-Riesen Google vorgehen. Die Verbände aus Norwegen, den Niederlanden, Griechenland, Tschechien, Slowenien, Polen und Schweden wollten bei ihren jeweiligen Datenschutzbehörden Beschwerde einlegen... weiter




Facebook legt Seitenbetreibern nun eine Ergänzung zu den bisherigen Bestimmungen vor. - © APAweb/AFP, Lionel Bonaventure

EuGH-Urteil

Facebook passt Datenschutz-Regeln für Seiten an

  • Seitenbetreiber erhielten Ergänzung zu den bisherigen Bestimmungen.

Luxemburg/Dublin. Facebook hat seine Regeln für Seiten-Betreiber an eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs angepasst, nach der diese die Verantwortung für die Datenverarbeitung nicht komplett auf das Online-Netzwerk abwälzen können. Es geht um sogenannte Seiten-Insights - Daten, die Aufschluss darüber geben... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung