• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Weinkoffer für den Monat April mit Gewächsen aus dem Kamp-, Krems- und Traisental (l.) und jener für den Monat Mai, der mit drei Weinen aus der Thermenregion südlich von Wien bestückt ist (r.). - © Abothek

Weinjournal

Abothek – "Feiner Wein kommt heim"11

  • Ein sehr feines Service zum guten Preis bietet, wie ich mich überzeugt habe, der österreichische Weinversand "Abothek".

Die beiden Abotheker Dr. Philipp Geymüller, der in Hollenburg bei Krems an der Donau familiär mit Wein sozialisiert wurde, und dessen Geschäftspartner, Mag. Bernhard Moss, Agenturchef und Weinkenner, haben es sich zur Aufgabe gemacht unter dem gigantischen Angebot an Rebensäften preiswerte Trouvaillen aufzuspüren und diese einem interessierten... weiter




Michaela Arl De Lima - © Daniela Hinteregger

Wiener Journal

Strahlende Leidenschaft11

  • Das "Wiener Journal" begibt sich in der Kolumne "Selbst & Ständig" regelmäßig auf Arbeitssuche und hört sich bei jungen Unternehmern um, die den Sprung in die Selbständigkeit gewagt haben. Heute: die Schmuckmacherin.

Michaela Arl de Lima. Ein Schelm, der denkt, Fräulein Arl aus Klagenfurt hätte Herrn de Lima aus Brasilien nur wegen der wunderschönen Klangfarbe im Namen geheiratet. Aber das ist eine andere Geschichte, ebenfalls eine glückliche, das gemeinsame Mädchen ist jetzt sechseinhalb Jahre alt... weiter




Kreativbranche

Wer hat die besten Games, Apps und Shorts der Stadt?

  • Für den Content Award Vienna können Projekte und Ideen noch bis zum 9. September eingereicht werden.

Wien. Zum 6. Mal wird der Content Award Vienna ausgeschrieben und prämiert die besten digitalen Formate der Stadt. Der Content Award Vienna wurde 2009 ins Leben gerufen, um innovative Medienschaffende bei Produktion, wirtschaftlicher Verwertung sowie Verbreitung ihrer digitalen Formate zu unterstützen... weiter




Erfolgreiche Netzwerker: (v.l.n.r.) Ivana Cucujkic, Saskia Nadi, Geronimo-Noah Hirschal. - © Farkasch

Austrian Talent Network

Netzwerken zahlt sich aus

  • Vermittlung von kreativen Talenten stärkt Wirtschaftsstandort.

Wien. "Ich bin ein Performing Artist und hatte immer nebenbei einen Brotjob, meistens langweilige Büroarbeit", erzählt Joseph Boyewa. An kreativen Ideen mangelte es ihm eher selten, nur um an "spannende Jobs" heranzukommen, fehlte ihm das Netzwerk. Vor mehr als einem halben Jahr wandte er sich deshalb an die Netzwerker Austrian Talent Network (ATN)... weiter




Geronimo-Noah Hirschal und Saskia Nadi haben viel Erfahrung in der Kreativbranche. Nun fördern sie andere Talente. - © Stanislav Jenis

Kreativbranche

Bewusstsein für Diversität fehlt

  • "Der Bedarf ist sehr hoch, wir sind
  • mit unserem Service sehr erfolgreich."

Wien. Wien wird internationaler, ist sich dessen aber kaum bewusst, kritisiert Geronimo-Noah Hirschal. Er ist Projektleiter in einer Werbeagentur und hat bisher unter anderem als Chefredakteur mehrerer Magazine sowie als Regieassistent gearbeitet. "Ein Bewusstsein für Diversität fehlt bei uns noch... weiter




Software

Digitale Schmieden laufen heiß5

  • Qualität wird im globalen Konkurrenzkampf als entscheidendes Kriterium gesehen.

Wien. Hinter dem neuen Wiener Hauptbahnhof herrscht Baustelle – und zwar seit geraumer und auf absehbare Zeit. Gebaut wird hier aber weder an Gleisen noch an Bahnsteigen, sondern an Programmen, Levels und Geschichten: Die Wiener Spieleschmiede Sproing Interactive residiert ausgerechnet an einem unscheinbaren Ort wie diesen... weiter





Werbung