• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Brexit

Wahlkampf flammt erneut auf

  • Premier Cameron unterstellt dem Brexit-Lager Unwahrheiten, Boris Johnson hält dem Pro-EU-Lager Ratlosigkeit vor.

London. Drei Tage vor der Abstimmung über einen Austritt Großbritanniens aus der EU haben die Brexit-Befürworter einen Dämpfer hinnehmen müssen. In mehreren Umfragen erkämpften die EU-Befürworter einen hauchdünnen Vorsprung und kehrten den gegenteiligen Trend der vergangenen Woche um. Der Wahlkampf flammt indes neu auf... weiter




Brexit

Mehrheit der EU-Bürger für Verbleib Großbritanniens

  • 54 Prozent sprechen sich gegen den "Brexit" aus. Die Folgen eines Austritts werden sehr unterschiedlich bewertet.

London. Eine Mehrheit der EU-Bürger wünscht sich, dass Großbritannien in der Europäischen Union bleibt. Laut einer am Montag vorgestellten Studie der Bertelsmann-Stiftung mit dem Titel "Bleibt doch" spricht sich mit 54 Prozent allerdings nur etwas mehr als die Hälfte dafür aus... weiter




Trauer am Tatort in Birstall: Kollegen des Opfers, die Labour-Abgeordnete Paula Sheriff, die ehemalige Parteiberaterin Karen Rowling und die Labour-Abgeordneten Lucy Powell und Jeff Smith (v.l.n.r.), legen Blumen nieder. - © reuters

Jo Cox

Jo Cox, Opfer des geschürten Hasses3

  • In Großbritannien lässt der Schock über den Mord an der Labour-Abgeordneten nicht nach.

London. Der Mord an Jo Cox hat Gefühle aufgerührt, die vieles ins Wanken bringen. Wie konnte es zu diesem schrecklichen Mord an einer jungen Abgeordneten kommen - am helllichten Tag auf einem sonst friedlichen nordenglischen Marktflecken? Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich hinter der Bluttat? Und wohin führt diese katastrophale Geschichte uns... weiter




- © WZ, Irma Tulek

Brexit

Die See, die Sintflut und der Brexit7

  • Das bevorstehende Referendum spaltet die Bevölkerung auf der Insel: Stadtbewohner, Schotten und Nordiren wollen in der EU bleiben und verstehen die Brexit-Befürworter in Mittel-England nicht.

London. Feucht glänzt der Hafen in der Morgensonne. Nur 80 Meilen - 130 Kilometer - sind es von hier zum Kontinent. Nicht weit genug, finden viele Bürger der südenglischen Stadt Portsmouth. Immer wieder tauchen Flüchtlinge in Lastwagen auf, die heimlich auf den Fähren von Frankreich übersetzen... weiter




"Wir dürfen die Macht der Anziehungskraft Europas nicht vergessen", mahnte Christine Lagarde.

Christine Lagarde

Madame Zauberflöte2

  • Die Direktorin des Währungsfonds, Christine Lagarde, wirbt bei ihrem Wien-Besuch für die EU und outet sich als Mozart-Fan.

Wien. Finanzminister Hans Jörg Schelling hatte "Dear Christine" schon im November nach Wien zu seiner Veranstaltungsserie "Finanz im Dialog" eingeladen. Aber erst jetzt ist die Chefin des Internationalen Währungsfonds IWF seiner Einladung gefolgt. Es hätte so praktisch sein können... weiter




Großbritannien

Getötete Abgeordnete erhielt Drohungen19

  • Der 52-jährige Attentäter hatte Verbindungen zu US-Neonazis.

London. Mitten in der Debatte um einen Ausstieg aus der EU sorgt ein tödlicher Angriff auf eine Politikerin in Großbritannien für Entsetzen. Die 41-jährige Abgeordnete Jo Cox starb der Polizei zufolge am Donnerstag nach einer Attacke auf offener Straße. Ein 52 Jahre alter Mann sei festgenommen worden. Die Polizei sucht noch nach Motiven... weiter




Jo Cox galt als Ministerkandidatin für die sozialdemokratische Labour-Partei. - © Reuters

Jo Cox

Britische Politikerin ermordet3

  • Labour-Abgeordnete Jo Cox wurde am Donnerstag getötet. Der Festgenommene soll "Britain first" gerufen haben, ein politischer Zusammenhang mit dem bevorstehenden EU-Referendum ist möglich.

London. (reuters/sig) Die britische Parlamentsabgeordnete Jo Cox ist am Donnerstag in ihrem Wahlkreis nahe der nordenglischen Stadt Leeds ermordet worden. Wie britische Medien berichten, ist die Labour-Politikerin gegen 13 Uhr kurz vor Beginn ihrer Bürgersprechstunde in Birstall attackiert worden... weiter




Brexit

Notenbanken vor Brexit zögerlich - Niedrigzinse bleiben vorerst

  • Bank of England diskutiert Notfallplan für Brexit-Votum. Schweizer Notenbank belässt Negativzins bei 0,75 Prozent.

London. (dpa/reuters) Die Brexit-Angst und die wackelige Konjunktur in großen Volkswirtschaften lassen Notenbanken weltweit vor einer Erhöhung der Zinsen zurückschrecken. In den USA schob die Federal Reserve (Fed) eine Erhöhung des Leitzinses auf, auch die Währungshüter Japans, der Schweiz und Großbritanniens hielten am Donnerstag still... weiter




Großbritannien

Britische Abgeordnete Jo Cox stirbt nach Angriff6

  • Labour-Politikerin ist ihren schweren Schussverletzungen erlegen.

London. Sie galt als kommender Star in ihrer Partei. Nach einem brutalen Angriff in ihrem Wahlkreis im Norden Englands ist die 41 Jahre alte Labour-Abgeordnete und Brexit-Gegnerin Jo Cox am Donnerstag gestorben.Cox machte sich vor allem als leidenschaftliche Europäerin einen Namen... weiter




Brexit

Die lange Nacht von London - "Alle wollen dabei sein"

  • "Wenn der Brexit kommt, wird das mindestens die Größenordnung des ‚Schwarzen Mittwochs‘ haben."

London. Das Fingerfood ist bestellt, die Hotelzimmer sind gebucht: Die weltgrößten Banken bereiten sich auf eine aufreibende Nachtschicht nach der Abstimmung über den Austritt Großbritanniens aus der EU vor. Bei einem Ausstieg dürften die Turbulenzen an den Devisen-... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung