• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Demonstranten prangern die Steuerpraxis von Amazon an. - © APAweb, afp, Don Emmert

New York

Protest gegen Amazon-Firmensitz5

  • Hunderte Anrainer machen ihrem Ärger Luft: Der Konzern zahle keine Steuern, bekomme aber hohe Subventionen.

New York/Seattle. Hundert Anrainer haben gegen den geplanten neuen Firmensitz des Internetkonzerns Amazon im New Yorker Stadtteil Queens demonstriert. Amazon zahle keine Steuern, bekomme aber Subventionen in Milliardenhöhe, hieß es auf einem Plakat. Für die Bewohner werde dagegen kein Geld investiert, "die Züge funktionieren immer noch nicht"... weiter




Investor Benko weitet sein Handelsimperium aus. - © apa/Hans Klaus Techt

Karstadt/Kaufhof

Die große Rivalen-Fusion

  • Der neue Coup des Tiroler Investors René Benko - das deutsche Kartellamt genehmigt den Zusammenschluss der Einzelhändler Kaufhof und Karstadt.

Frankfurt. (ast) "Weder aus der Perspektive der Verbraucher noch aus Sicht der Hersteller und Lieferanten gab es durchschlagende wettbewerbliche Bedenken", erklärte der deutsche Kartellamts-Präsident Andreas Mundt am Freitag. Mit diesen Worten begründete er die Genehmigung für den Zusammenschluss der beiden großen traditionsreichen Einzelhändler... weiter




Was zur Zeit Tizians eine Glaskugel war, ist heute Big Data: Die Versandriesen nützen die genauen Prognosen. - © Stephane Magnenat

Big Data

Die Macht der Vorhersage7

  • Wie Unternehmen mit Big-Data-Methoden Kundenwünsche prognostizieren.

Wien. Das Weihnachtsgeschäft läuft auf Amazon bereits auf Hochtouren. Zum ersten Mal in dieser Saison wird "The Every-thing Store", der Alleshändler, wie Brad Stone in seiner Biografie über Amazon-Gründer Jeff Bezos den Online-Riesen nannte, auch Tannenbäume verkaufen - die Douglas- und Zimmertanne gibt es in der Box... weiter




Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire treibt die Digitalsteuerpläne voran. - © afp/Marin

EU

Stillstand bei der Digitalsteuer4

  • Mehrere EU-Länder wehren sich gegen die Abgabe, die vor allem US-Techgrößen treffen würde.

Brüssel. (reu/apa/da) Am 3. Dezember ist Stichtag. Bis dahin möchte Österreichs Finanzminister Hartwig Löger als derzeitiger Ratsvorsitzender eine Entscheidung zu einer EU-weiten Digitalsteuer herbeiführen. Beim Finanzministerrat am Dienstag wollten die Ressortchefs sehen, welche Möglichkeiten technisch gegeben seien, sagte Löger... weiter




Googles Europa-Hauptquartier in Dublin. - © APAweb, afp, Peter Muhly

Steuerpolitik

Digitalsteuer für Google und Co.5

  • Großbritannien will von Online-Plattformen eine stärkere Beteiligung an der Steuerlast.

London. Die britische Regierung plant eine Digitalsteuer für Internetkonzerne wie Google, Facebook und Amazon. Es sei nicht zukunftsfähig und nicht fair, dass mit Onlineplattformen in Großbritannien erhebliche Summen erwirtschaftet würden, ohne dass dort Steuern darauf gezahlt würden... weiter




Matthias G. Bernold, geboren 1975, lebt als Journalist in Wien.

Glossen

Zustellgeschichte13

Zu den großen Legenden, die eines Tages wohl dem Vergessen anheimfallen werden, gehört jene vom lebenslustigen Briefträger, der bei der Arbeit nicht nur Briefe und Pakete überbringt, sondern allerlei mehr. Wie viel wahrer Kern diesem frivolen Mythos innewohnt, ist ungewiss... weiter




Onlinehandel

Amazon startet Angriff auf Paketzustellung in Wien9

  • Der Onlinehändler stellt seine Packerl vermehrt mit kleineren Partnern selbst zu.

Wien. Der Onlinehändler Amazon nimmt die Zustellung der Pakete im Großraum Wien verstärkt selbst in die Hand. "Wir merken mittlerweile schon, dass die da sind und das Lager hochfahren", so eine Post-Sprecherin am Dienstag. Die Post rüstet sich seit längerem für den Wettbewerb mit einem ihrer Großkunden... weiter




Hustenzuckerl statt Hühnersuppe: Alexa weiß, was seine Userin wirklich braucht. - © US-Patentamt, Patent US010096319

Amazon

Alexa hört den Husten ab5

  • Amazons elektronischer Hausdiener soll nicht nur Stimmen, sondern auch Krankheiten erkennen.

Seattle. Alexa, der Lautsprecher von Amazon, der hören kann, war schon immer für Überraschungen gut. Der "intelligente" persönliche Assistent kann auf Zuruf News abrufen, Musik abspielen, andere Geräte steuern oder sogar den Besitzer: "Alexa, wecke mich morgen um 6:00 Uhr auf... weiter




Befragung

Google räumte Versäumnisse beim Datenschutz ein

  • Laut dem verantwortlichen Manager wurden "in der Vergangenheit Fehler gemacht".

Washington/Mountain View. Der weltgrößte Suchmaschinenbetreiber Google hat nach eigenen Angaben in der Vergangenheit seinen Nutzern keinen ausreichenden Datenschutz geboten. "Wir geben zu, dass wir in der Vergangenheit Fehler gemacht haben, aus denen wir gelernt haben"... weiter




Amazons Produkte "Echo Input," "Echo Show, "Echo Plus," "Echo Sub," "Echo Auto" and "Firetv Recast". - © APAweb / AFP, Stephen Brashear/Getty Images

Künstliche Intelligenz

Alexa mit Schlüsselrolle im vernetzten Zuhause2

  • Mit einer großen Produktauswahl geht der Oline-Händler Amazon in den Kampf um Kunden für künstliche Intelligenz.

Seattle. Amazons sprechende Echo-Lautsprecher mit der Assistentin Alexa an Bord waren nur der erste Schritt. Jetzt wird eine Vision für ein Zuhause erkennbar, in dem Dutzende Alexa-Geräte miteinander vernetzt sind. Dazu gehört eine sprechende Mikrowelle, die Popcorn nachordert... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung