• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Johannes Klietmann erklärt, wie ein Berufsleben mit Autismus ist. - © Benjamin SchacherlInterview

Aspergersyndrom

"Autisten brauchen mehr Platz, um sich zu entfalten"28

  • Johannes Klietmann hat das Aspergersyndrom, einen Doktor in Paläobiologie und hält Workshops über Innovationsmanagement.

Wien. Mit vier Jahren hat sich Johannes Klietmann das Lesen selbst beigebracht. Nach der Schulzeit hat er in Mindestzeit studiert und das Doktoratsstudium Paläobiologie absolviert. Vor rund zwei Jahren, mit 32, bestätigte eine Reihe von Tests schließlich Klietmanns Vermutungen - es wurde Autismus diagnostiziert... weiter




Unternehmen schätzen Mitarbeiter mit hoher Konzentrationsfähigkeit. - © Erik Isakson/Getty Images/Blend Images

Arbeitsmarkt

Die Perspektive der Spezialisten7

  • Menschen mit Autismus finden nur schwer einen Job. Das soziale Unternehmen "Specialisterne" will das ändern.

Wien. Fällt der Blick von Johannes Klietmann auf ein Haus, springt ihm meistens ein Detail, zum Beispiel ein Fenster, ins Auge. Schaut Herr Klietmann eine Straße entlang, fällt es ihm schwer, die ganze Straße auf einmal im Ganzen zu betrachten. "Mein Unterbewusstsein leitet mehr an das Bewusstsein weiter, als es verarbeiten kann... weiter




Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen sind in der Schule meistens Außenseiter. Eine Schulassistenz wäre daher sehr wichtig .  - © APAweb/AFP, FIFE

Autismus

Spät diagnostiziert und schlecht betreut15

  • In Österreich haben rund 80.000 Menschen die Diagnose Autismus, es fehlt allerdings an geeigneten Therapieplätzen.

Wien. Betroffene berichten, eine Diagnose sei nicht so einfach. Meist wird Autismus recht spät erkannt und dann stiefmütterlich behandelt. Es gibt in Österreich kaum Therapieplätze oder Betreuung für die Kinder in der Schule, beklagt die Diakonie. In Österreich haben rund 80.000 Menschen die Diagnose Autismus... weiter




- © Ernesto Gelles

Kabarett

Die Empathie des Aspergerianers18

  • Das zwölfte Soloprogramm von Gunkl dreht sich diesmal mehr um Günther Paal.

"‚Wenn der Herbst eine Frau wäre, müsste er Paul heißen und nach Brot riechen.‘ Poesie halt." Wenn Günther Paal alias Gunkl sein zwölftes Soloprogramm mit diesem Einstiegssatz beginnt, ist immerhin eines klar: Es wird philosophisch. Und zwar sehr. Aber auf einem Niveau, das - Schachtelsätze hin oder her - das Publikum mitkommen lässt... weiter




Welt-Autismus-Tag

Israels Militärgeheimdienst setzt Autisten ein5

  • Win-Win-Situation im Programm "Roim Rachok". Viele haben besondere Fähigkeiten.

Tel Aviv. Der junge Mann in olivgrüner Uniform sitzt am Bildschirm, in einem Büro in einem verspiegelten Tel Aviver Hochhaus. Schai kann Stunden damit verbringen, akribisch nach Fehlern in einem Computerprogramm zu suchen. Der Soldat in einer Einheit des israelischen Militär-Geheimdienstes ist Autist - soziale Kontakte fallen ihm schwer... weiter




100 von 10.000 Kindern werden mit Autismus diagnostiziert - 1966 waren es noch vier von 10.000. - © JAMA Pediatrics

Gesundheit

Antidepressiva begünstigen Autismus9

  • Neue Erkenntnisse: Empathie-Defizite könnten Trugschluss sein.

Montreal/Wien. Die Schwangerschaft ist, so sollte man meinen, eine Zeit der Freude und des Glücks. Bei den meisten werdenden Müttern ist dies auch der Fall, doch zehn Prozent von ihnen leiden unter Depressionen. Häufig werden diese Gefühle von den Betroffenen nach außen hin überspielt, denn die Gesellschaft erwartet eine glückliche, werdende Mutter... weiter




Männliche Weißrüssel-Nasenbären finden Gruppenstress völlig unzumutbar. - © Corbis/Lars-Olof Johansson

Tierverhalten

Lernen von den Eigenbrötlern4

  • Viele Säugetiere bevorzugen ein Single-Dasein. Ihre Biologie könnte Rückschlüsse auf menschliches Verhalten erlauben.

Berlin. Frauen können so anstrengend werden! Auch unter Bonobo-Männern scheint das ein bekanntes Phänomen zu sein. Gute Beziehungen zum anderen Geschlecht zu pflegen, ist für die geselligen Menschenaffen mit psychischem Stress verbunden. Dies zeigt eine Studie... weiter




Telekommunikation

Microsoft setzt auf Autisten3

  • Konzern will die besonderen Fähigkeiten dieser Menschen mit andere Wahrnehmung nutzen

Redmond. Der US-Konzern Microsoft hat ein Programm zur Einstellung von Autisten gestartet. "Menschen mit Autismus bringen Stärken, die wir bei Microsoft brauchen", schrieb die Microsoft-Vizechefin Mary Ellen Smith im firmeneigenen Blog. "Jedes Individuum ist anders, einige haben eine unglaubliche Fähigkeit, Informationen zu speichern... weiter




Kongress

Stiefkind Autismustherapie6

  • 80.000 Betroffene in Österreich.

Wien. Rund 80.000 Menschen in Österreich leiden an Autismus. Es bedarf oft Jahre bis zu einer gesicherten Diagnose - ein langer Weg vor allem für Eltern von betroffenen Kindern, die von Arzt zu Arzt rennen müssen. Während sich andere Länder in der Therapie weiterentwickelt haben, steht Österreich eher als Stiefkind da, kritisierte Iris Bosich... weiter




Halbwegs glücklich: Matthias Mamedof als Autist. - © C. Sebastian

Theaterkritik

Begreifen mit einer anderen Art Kopf12

  • Das Volkstheater zeigt zum Saisonschluss das Autistendrama "Supergute Tage" von Simon Stephens.

Familiendrama, Krankenreport. Auch Tadel und Lob für herrschende Institutionen. Deutlicher als Polizei, Schule, Kirche versagen Eltern und Nachbarn im Umgang mit Auffälligen im Schulkindalter. Nicht nur in der englischen Provinz, wo Jung-Christopher im Vorgarten den geliebten Hund der Nachbarin gemetzelt findet und zu fahnden beginnt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung