• 22. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Wird es auch Gewinner des Klimawandels geben? - © WZ-Illustrationen: Irma Tulek

Klima

Leben auf verdorrter Erde14

  • Kein Kontinent wird stärker unter dem Klimawandel leiden als das schon jetzt mit Problemen kämpfende Afrika.

Safia Shekadir strahlt übers ganze Gesicht. "Nach der harten Arbeit der vergangenen Tage ist nun endlich die Ernte eingebracht", sagt die 50-Jährige. "Und es ist wieder mehr als beim letzten Mal." Die Frau mit dem blauen Kaftan und dem rot-weiß gemusterten Kopftuch ist nicht die Einzige, die sich freuen kann... weiter




Die Weite der Sahara ist ihre Welt: der Gastwirt Ahmed (l.) und der Hilfsarbeiter Ali (r.). - © Ortis

Marokko

Marokko in Gesprächen20

  • Wie ist die Stimmung in einem Land, das vom Arabischen Frühling relativ unberührt blieb? Wie leben die Menschen, was bewegt sie - am Rand der Sahara, in Oasen, am Meer und im Erste-Klasse-Abteil der Bahn? Eine Momentaufnahme.

Rabat. "Europa ist nicht das Paradies, aber hier in Marokko muss man den jungen Leuten eine Perspektive geben", sagt Ahmed, der eine Gastwirtschaft am Rande der Sahara betreibt. Bis zu seinem 16. Lebensjahr ist er mit der Familie als Nomade durch die Wüste gezogen, jetzt möchte er Touristen seine Welt zeigen... weiter




Energie

Rezept für eine grüne Wüste12

  • In der Sahara, wo Staub und Sand regieren, könnten mithilfe von Wind- und Solaranlagen Landschaften erblühen. Denn auch diese verändern das Klima, zeigen Berechnungen.

Wien. Emissionsfrei und auf der Welt reichlich vorhanden: Wind und Sonne ermöglichen den Ausstieg aus fossilen Energien. Doch obwohl es das Gebot der Stunde ist, die Erderwärmung auf zwei Grad zu begrenzen, stören sich insbesondere im dicht besiedelten Europa viele Menschen an der Optik von Wind- und Sonnenparks... weiter




Pop-CD

Mini-Suiten aus der Sahara3

  • Imarhan aus Algerien überzeugen mit ihrem Debütalbum.

Wenn man früher Desert-Blues sagte, meinte man unhinterfragt die US-amerikanische Wüste und damit Bands wie Thin White Rope, Giant Sand oder den Gun Club. Ungefähr drei Jahrzehnte später scheint die Seele dieser Musik in die Sahara (weiter)gewandert zu sein... weiter




Die Explosion des Kometen als künstlerische Darstellung. - © Terry Bakker

Komet

Vor 28 Millionen Jahren brannte die Sahara6

  • Südafrikaner untersuchten den einzigen Kometenbrocken der Welt.

(ja) Den Nachweis des bislang frühesten Kometeneinschlags haben Forscher der südafrikanischen Universität Witwatersrand erbracht. Das Team des Geologen David Block berichtet, dass der Meteorit aus Eis und Gestein vor 28 Millionen Jahren in der Sahara eingeschlagen hat... weiter




Desertec

Desertec bekommt Kapitalspritze1

  • Nach mehreren Tiefschlägen ein Lichtblick für ambitioniertes Projekt.

Berlin/Rabat. Gute Nachricht für das Wüstenstrom-Projekt Desertec: Die deutsche bundeseigene KfW-Bank hat für den Bau des ersten großen Solarthermie-Kraftwerks in Marokko 100 Millionen Euro Kredit zugesagt. Und für den weiteren Ausbau des Kraftwerkparks am Rande des Atlas-Gebirges stellt sie "eine vielfach höhere Finanzierung in Aussicht"... weiter





Werbung