• 20. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Adobe Stock/fotomek

Medien

Die Macht der Vorhersage2

  • Wie Unternehmen mit Big-Data-Methoden Kundenwünsche prophezeien.

Das Weihnachtsgeschäft lief auf Amazon auch heuer wieder auf Hochtouren. Zum ersten Mal in dieser Saison konnte man beim "The Everything Store", dem Alleshändler, wie Brad Stone in seiner Biografie über Amazon-Gründer Jeff Bezos den Online-Riesen nannte, auch Tannenbäume kaufen... weiter




Bis 2050 braucht Österreich laut einer Studie 40.000 zusätzliche Pflegekräfte. - © apa/Helmut FohringerVideo

Pflege

Zu wenig Zeit für Betreuung10

  • Arbeiterkammer fordert mehr Personal in Pflegeheimen. Auch Digitalisierung fordert den Gesundheitsbereich heraus.

Wien. In Österreichs Pflegeheimen kommt die menschliche Zuwendung zu den insgesamt knapp 75.000 Heimbewohnern aufgrund der Arbeitsbelastung zu kurz. Für diese Form der persönlichen Betreuung neben der regulären Pflege bleibt weniger als zehn Prozent der Zeit: Das ist eines der zentralen Ergebnisse einer ersten wissenschaftlichen Studie des... weiter




Was zur Zeit Tizians eine Glaskugel war, ist heute Big Data: Die Versandriesen nützen die genauen Prognosen. - © Stephane Magnenat

Big Data

Die Macht der Vorhersage7

  • Wie Unternehmen mit Big-Data-Methoden Kundenwünsche prognostizieren.

Wien. Das Weihnachtsgeschäft läuft auf Amazon bereits auf Hochtouren. Zum ersten Mal in dieser Saison wird "The Every-thing Store", der Alleshändler, wie Brad Stone in seiner Biografie über Amazon-Gründer Jeff Bezos den Online-Riesen nannte, auch Tannenbäume verkaufen - die Douglas- und Zimmertanne gibt es in der Box... weiter




Noch mehr Plus erwarten die Analysten von Apple-Boss Tim Cook. - © afp/Edelson

Technologie

Digitale Monokulturen6

  • Apples Börsenwert von einer Billion Dollar macht die gefährliche Dominanz einer Handvoll Unternehmen deutlich.

San Francisco/Wien. Apple, das sei doch ein Investmentfonds mit angeschlossener Innovationsmaschine, witzelte Martin Wolf, Doyen der "Financial Times". Tatsächlich hat das Unternehmen mehr als eine Viertelmilliarde Dollar in Anleihen gesteckt. Alleine im zweiten Quartal dieses Jahres stieg der Gewinn um 32 Prozent auf 11,5 Milliarden Dollar (9... weiter




"Privatsphäre ist ein Menschenrecht", sagt Microsoft-Chef Satya Nadella.Und: "Wir brauchen eine künstliche Intelligenz mit Ehtik." - © APAweb/AP, Elaine Thompson

Big Data

"Privatsphäre ist Menschenrecht"3

  • Microsoft-Chef Nadella meint "Wir brauchen eine künstliche Intelligenz mit Ehtik" und geht auf Distanz zu Datenhunger.

Seattle/Mountain View. Bei den dicht aufeinander folgenden Entwicklerkonferenzen der großen Tech-Firmen treten die Differenzen beim Datenschutz offen zutage. Microsofts Chef Satya Nadella nutzte seinen Auftritt zudem, um die Vision von einem "Weltcomputer" zu präsentieren. "Privatsphäre ist ein Menschenrecht", sagt Microsoft-Chef Satya Nadella... weiter




Digitalisierung

China perfektioniert den Traum eines jeden Diktators74

  • Die Volksrepublik arbeitet derzeit mit vollem Einsatz am Aufbau des totalen Überwachungsstaates.

Peking. Auf den ersten Blick sieht der neueste Ausrüstungsgegenstand der Polizisten in Zhengzhou nicht viel anders aus als eine gewöhnliche Sonnenbrille. Doch die schwarz getönten Brillen, mit denen die Beamten in der Hauptstadt der chinesischen Provinz Henan seit kurzem auf Streife gehen, haben es in sich... weiter




Mit 34 Jahren die jüngste Aufsichtsrätin Deutschlands: Fränzi Kühne kommt nicht im Businesskostüm. - © Jennifer Endom

Digitalisierung

"Das Thema Digitalisierung ist megasexy"2

  • Digitalexpertin Fränzi Kühne über die Chancen der Automatisierung und warum eine Kultur des Scheiterns fehlt.

Für die Politik ist die digitale Transformation nicht mehr als ein Schlagwort und war höchstens einen Nebensatz in den letzten Wahlkämpfen wert. Warum uns dieses Thema aber demnächst überrollen wird und was wir aus dem Silicon Valley lernen können, verrät die deutsche Digital-Expertin Fränzi Kühne... weiter




Für "The Human Project" sollen 10.000 New Yorker über Jahrzehnte hinweg Unmengen von Daten zu ihren Lebensgewohnheiten liefern. - © fotolia/blvdone

Big Data

Alles über jeden wissen4

  • Riesige Big-Data-Studie: Forscher sammeln jede Information darüber, was Menschen den ganzen Tag so tun.

New York. (dpa) Schon in wenigen Jahren könnte jedes Detail zum Alltagsleben einer Menge Menschen in einem roten Würfel gespeichert sein. Für "The Human Project" sollen 10.000 New Yorker über Jahrzehnte hinweg Unmengen von Daten liefern - vor allem über eine Smartphone-App, die Informationen weitergibt... weiter




Wer bekommt Diabetes, Krebs oder Alzheimer? Und wie wirken sich Wohnblock, Sozialkontakte oder Schulwahl auf den Lebensweg aus? - © Foto: Screenshot

The Human Project

Riesige Big Data-Studie startet in New York10

  • Riesige Datenmenge wird gesammelt und auf Muster untersucht

New York. Eine Karte des sichtbaren Weltraums dient als Vorbild. Bald soll mit einer ähnlichen riesigen Datensammlung ein tiefer Blick in das Leben des Menschen möglich werden: In New York startet "The Human Project". Wer bekommt Diabetes, Krebs oder Alzheimer? Und wie wirken sich Wohnblock, Sozialkontakte oder Schulwahl auf den Lebensweg aus... weiter




Big Data

Uns stehen die Daten bis zum Hals17

  • Big Data bietet Chancen für Städte, ist aber zugleich auch Herausforderung. Warum es sich lohnt, diese anzunehmen.

Daten sind in aller Munde. Als Rohstoff des 21. Jahrhunderts gefeiert wie Öl oder Gold, mit dem unschätzbaren Mehrwert, dass sie nicht verbraucht werden können, sondern sich beliebig teilen und weiterverbreiten lassen. Doch angesichts der unvorstellbaren Datenflut, die sich über uns ergießt, stellt sich die Frage... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung