• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Leuchtturm auf dem Freizeitareal "Sunken City" der Wiener Donauinsel. - © Joe Pesl/picturedesk.com

Leuchtturm

Maritime Sehnsüchte2

  • Leuchttürme erfüllen eine wichtige nautische und eine starke symbolische Funktion. Wien hegt eine ganz besondere Beziehung zu diesem Licht der Nacht.

Fast scheint es, als wäre er immer schon da gewesen: der Leuchtturm auf der Wiener Donauinsel, nahe der Reichsbrücke. Der runde weiße Turm mit Außentreppe reckt sich mächtig in die Höhe, rundherum viel Wasser und Himmel, perfekte Ingredienzien für ein weithin sichtbares Bauwerk... weiter




Das Wien-Major startet am Dienstag auf der Donauinsel. Das Stadion fasst rund 8000 Zuschauer. - © afp/Halada

Beachvolleyball

Hoffen auf die Fans

  • Österreichs Beachvolleyballer gehen zuversichtlich ins Major auf der Wiener Donauinsel.

Wien. (rel/apa) Clemens Doppler und Alexander Horst haben aktuell nur einen Wunsch - den sensationellen Lauf, den man im Vorjahr bei der WM gehabt und der dem Duo den Vizeweltmeistertitel gebracht hatte, beim am Dienstag beginnenden Wien-Major auf der Donauinsel zu wiederholen (Qualifikation ab 9 Uhr)... weiter




Wanda wird auch heuer beim Donauinselfest die Massen anziehen. - © APAweb / APA, Herbert Pfarrhofer

Festival

Donauinselfest mit Wanda1

  • Das diesjährige Programm steht. Auch Rea Garvey und Voodoo Jürgens sind dabei.

Wien. Das größte Open-Air-Festival des Landes, das Wiener Donauinselfest, wird heuer 35 Jahre alt. Vom 22. bis 24. Juni werden wieder hunderttausende Menschen die Freizeitmeile besuchen - wo sie bei freiem Eintritt 600 Stunden Programm mit mehr als 200 nationalen und internationalen Künstlern erwartet. Am Donnerstag wurde das Programm präsentiert... weiter




Auch Kanzler Christian Kern gratulierte den Vizeweltmeistern Alexander Horst (l.) und Clemens Doppler. - © Sebastian Pucher/apa/expa

Beachvolleyball

Ein Sieg in vielerlei Hinsicht

  • Clemens Doppler/Alexander Horst krönen eine erfolgreiche Beachvolleyball-WM in Wien und ihre Zusammenarbeit mit der Silbermedaille - die Zukunft ist aber ungewiss.

Wien. (art/apa) Am Anfang kämpften sie mit der Enttäuschung. Eine Siegerehrung, wenige Stunden und unzählige Erinnerungsfotos später konnten sie schon wieder feiern. "Wir haben Silber gewonnen, nicht Gold verloren", lautete der Tenor von Clemens Doppler und Alexander Horst nach der 0:2-Niederlage gegen die Brasilianer Evandro/Andre Loyola am... weiter




Beachvolleyball

Mit positiver Energie in die K.o.-Runde

  • Sechzehntelfinale der Beachvolleyball-WM am Donnerstag mit drei österreichischen Herrenteams.

Wien. Das Herren-Sechzehntelfinale bei den Weltmeisterschaften auf der Wiener Donauinsel wird am Donnerstag mit dreifacher österreichischer Beteiligung gespielt. Jeweils auf dem Center Court treten Clemens Doppler/Alexander Horst gegen Theodore Brunner/Casey Patterson (USA/17.30 Uhr), Martin Ermacora/Moritz Pristauz gegen Pedro/Guto (Bra/18... weiter




Mit den Fans im Rücken hofft Clemens Doppler auf den nächsten Sieg. - © apa/expa/Sebastian Pucher

Beachvolleyball-WM

Auftakt nach Maß

  • Doppler/Horst greifen bei der Beachvolleyball-WM nach dem Gruppensieg.

Wien. (art/apa) Zumindest zwei österreichische Teams vorzeitig in der K.o.-Runde, 47.500 Besucher an den ersten drei Tagen, Stimmung auf den Rängen "wie an der Copacobana", wie selbst Thomas Bach, der Präsident des internationalen Komitees, bei seinem Besuch am Wochenende feststellte... weiter




Beachvolleyball

Kärnten mal zwei auf der Donauinsel

  • Die Arbeiten rund um das Beachvolleyball-WM-Stadion in Wien sind abgeschlossen.

Wien. Von 28. Juli bis 6. August wird die Wiener Donauinsel zum Nabel der Volleyballwelt. Dort, wo vor kurzem noch die Hauptbühne des Donauinselfestes stand, befindet sich nun das Herz der Beachvolleyball-WM samt 10.000-Personen-Tribüne und Entertainmentpark... weiter




Ein Biber knabbert Rinde von Weidenästen ab. - © Foto: apa/dpa-Zentralbild/Patrick Pleul

Leserbriefe

Leserforum: Biber, Immigration, Behindertenrechte

Knabbernachschub für die Wiener Biber Ich mache mir große Sorgen um die Biber auf der Donauinsel. Die kleinen possierlichen Nager, die doch so wichtig für unser innerstädtisches Ökosystem sind, finden bald keine großen Bäume mehr, um sich ihre Zähne zu schärfen, da sie schon zu viele Bäume angenagt haben... weiter




Donauinsel

Wien richtet Beach-Volleyball-WM 2017 aus

  • Die WM soll vom 28. Juli bis 6. August auf der Donauinsel stattfinden. Jagerhofer: "Verspreche das spektakulärste und aufregendste WM-Turnier bisher".

Rio de Janeiro. Österreich wird in nächsten Jahr zum zweiten Mal nach Klagenfurt 2001 Weltmeisterschaften im Beach-Volleyball ausrichten. Der Internationale Volleyballverband (FIVB) gab am Sonntag bei einer Pressekonferenz in Rio de Janeiro den Zuschlag für das Großereignis an den Österreichischen Verband (ÖVV) bekannt. Es wird vom 28. Juli bis 6... weiter




Obere Alte Donau. In nur wenigen Minuten ist man vom Stadtzentrum an der Alten Donau (gleichnamige U1-Station). Bundes- als auch Strandbad Alte Donau bieten als kostenpflichtige Strandbäder Umkleiden, Toiletten und einen Kiosk. Wer die paar Euro Eintritt lieber sparen will, fährt mit dem Rad die Arbeiterstrandbadstraße nördlich bis zum Romaplatz. Egal, wohin es einen zieht, die Wasserqualität ist an der ganzen Alten Donau ausgezeichnet. - © Kronsteiner/PID

Schwimmen

Die Meere der Wiener6

  • Von Greifenstein über die Alte Donau bis nach Wiener Neudorf: Als Alternative zum türkisblauen Chlorbecken kühlt sich der Wiener an Hundstagen auch gerne in "wilden" Gewässern ab. Vor allem in Wiens Naturbadegewässern ist die Wasserqualität ausgezeichnet. Wir haben die schönsten Alternativen zum Freibad zusammengestellt.

weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung