• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Wenn Vettel nicht zweimal gewinnt, könnte Hamilton auch mit diesem Wagen antreten. - © Jake Archibald - CC 2.0

Lewis Hamilton

Auf dem Weg zum fünften Titel

  • Sebastian Vettel hat nur noch theoretische Chancen.

In dünner Luft, 2.250 Meter über dem Meeresspiegel, will Mercedes-Star Lewis Hamilton am Sonntag erneut  Formel-1-Weltmeister werden. Ein siebenter Platz reicht dem 33-jährigen Engländer zum WM-Triumph im drittletzten Rennen, sofern sein letzter verbliebener Rivale Sebastian Vettel im Ferrari gewinnen sollte... weiter




brauchte am Freitag nur sechs Runden, um die Konkurrenz im ersten Training in Texas klar zu distanzieren. Teamkollege Bottas wurde Zweiter, Sebastian Vettel hatte als 5. fast zwei Sekunden Rückstand. - © APAweb/AFP/Getty Imges, Charles Coates

Formel 1

Hamilton in Austin gleich im ersten Training voran

  • Riesen-Rückstand und nur Platz fünf von Vettel beim verregneten US-Auftakt.

Austin. Lewis Hamilton und Mercedes haben keine Zweifel aufkommen lassen, dass der fünfte Fahrertitel für den Engländer gleich diesen Sonntag in Austin unter Dach und Fach gebracht werden soll. Der Brite brauchte am Freitag nur sechs Runden, um die Konkurrenz im ersten Training in Texas klar zu distanzieren... weiter




Formel 1

Hamilton ist der Weltmeistertitel kaum zu nehmen

Suzuka. Die Entscheidung in der Formel-1-WM ist nur noch eine Frage der Zeit. Bei Sebastian Vettel machte sich nach dem Grand Prix von Japan am Sonntag in Suzuka Ernüchterung breit. Titelverteidiger Lewis Hamilton scheint nach vier Rennsiegen in Serie nicht mehr aufzuhalten... weiter




Der Brite Lewis Hamilton steht knapp vor seinem fünften WM-Titel in der Königsklasse des Motorsports. - © APAweb / afp, Behrouz Mehri

Formel-1

Hamilton fast am Ziel5

  • Durch einen Fehler des Ferrari-Stars Vettel könnte Hamilton schon in Austin die WM für sich entscheiden.

Suzuka. Die Entscheidung in der Formel-1-WM ist nur noch eine Frage der Zeit. Bei Sebastian Vettel machte sich nach dem Grand Prix von Japan am Sonntag in Suzuka Ernüchterung breit. Titelverteidiger Lewis Hamilton scheint nach vier Rennsiegen in Serie nicht mehr aufzuhalten... weiter




Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton hat am Sonntag im Formel-1-Grand-Prix von Japan einen weiteren großen Schritt in Richtung seines fünften WM-Titels gemacht. - © APAweb, AP, Toru Takahashi

Formel 1

Hamilton siegte auch in Japan6

  • Vettel wurde nach einer Kollision mit Verstappen nur Sechster. Hamilton könnte den WM-Titel in Austin fixieren.

Suzuka. Lewis Hamilton hat am Sonntag im Formel-1-Grand-Prix von Japan einen weiteren großen Schritt in Richtung seines fünften WM-Titels gemacht. Der englische Mercedes-Star landete in Suzuka seinen vierten Rennsieg in Serie. Sein WM-Rivale Sebastian Vettel im Ferrari kam nach einer Kollision mit Red-Bull-Pilot Max Verstappen nicht über Rang sechs... weiter




Motorsport

Singapur als Schlüsselrennen1

  • Formel 1: Nur ein Sieg in der Marina Bay bringt Sebastian Vettel zurück in den Titelkampf mit Lewis Hamilton.

Singapur. Viermal hat Sebastian Vettel das Nachtrennen von Singapur bereits gewonnen und ist damit Rekordsieger. Auch am Sonntag (14.10 Uhr/ORFeins) gilt der deutsche Ferrari-Star als Favorit. Im Kampf um die Formel-1-WM mit Mercedes-Pilot Lewis Hamilton darf er sich nach einer Fehlerserie aber auch keinen Ausrutscher mehr leisten... weiter




Charles Leclerc (L)  und Kimi Raikkönen (R) wechseln Cockpit. - © APAweb/AFP, Gerard Julien

Formel 1

Räikkönen und Leclerc tauschen Cockpits

  • Junger Monegasse wird neuer Teamkollege Vettels bei Ferrari, Routinier Räikkönen dafür für zwei Jahre zurück zu Sauber.

Maranello/Hinwil. Rochade in der Königsklasse: 1: Kimi Räikkönen und Charles Leclerc tauschen nach der laufenden Formel-1-Saison ihre Teams. Der 38-jährige Finne übernimmt ab 2019 bei Sauber das Cockpit von Charles Leclerc und wird zwei Jahre für die Schweizer fahren... weiter




Die Scuderia wirkte beim Grand Prix in Monza wie eine Baustelle. - © apa/Bruno

Formel 1

Der Stich ins rote Herz1

  • Sebastian Vettel hadert nach Scheitern in Monza mit seinem Team. Lewis Hamilton jubelt.

Monza. (rel/apa) Sebastian Vettel ist sauer. Und das nicht nur, weil er sein Ziel, beim Grand Prix von Italien in der Ferrari-Hochburg Monza vor der Kulisse Tausender roter Fahnen den Triumph einzufahren, nicht erreicht hat. Es ist vor allem die Wut auf sich selbst, aber auch auf sein Team, das den Deutschen innerlich kochen lässt... weiter




Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Italien in Monza und baut die WM-Führung aus. - © APAweb / AP Photo, Antonio Calanni

Formel 1

Hamilton zieht mit Monza-Sieg in WM davon1

  • Der Brite schnappt Ferrari den Heimsieg weg und gewinnt vor Räikkönen und Bottas.

Monza. Lewis Hamilton ist ein unerwarteter und vielleicht entscheidender Sieg in der Formel-1-WM 2018 gelungen. Von Platz drei aus gewann der englische Mercedes-Pilot Sonntag in Monza den GP von Italien vor Pole-Mann Kimi Räikkönen im Ferrari. Hamilton baute seine Führung auf Sebastian Vettel von 17 auf 30 Punkte aus... weiter




Als Erster über die Linie - und danach lange nichts: Sebastian Vettel siegte in Spa souverän. - © apa/afp/Suki

Formel 1

Rätselraten bei Mercedes1

  • Ferrari-Star Sebastian Vettel fuhr in Spa allen auf und davon. Halo rettete Charles Leclerc.

Spa-Francorchamps. Das aktuelle WM-Duell zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton bleibt ein Krimi mit vielen Wendungen. Beim Grand Prix von Belgien am Sonntag spielte der Deutsche den Topspeed-Vorteil des Ferraris aus und reist mit viel Schwung zum Ferrari-Heimspiel in einer Woche nach Monza... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung