• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Neue Heimat Deutschland: Puigdemont vor dem deutschen Bundestag in Berlin. - © reuters/del Pozo

Carles Puigdemont

Gericht in Madrid spielt auf Zeit

  • Im Fall Puigdemont lehnt das Oberste Gericht eine Auslieferung aus Deutschland zu abgespeckten Konditionen ab.

Madrid. Nicht nur ein bisschen. Der Groll in Spaniens Justiz gegenüber Carles Puigdemont sitzt offenbar tief. Das Oberste Gericht verzichtet auf eine abgespeckte Anklage gegenüber dem abgesetzten katalanischen Regionalpräsidenten. Und verzichtet damit auf eine Auslieferung des Politikers, der sich derzeit auf freiem Fuß in Berlin aufhält... weiter




Ende einer Flucht? Madrid hat mit Puigdemont mehr als eine Rechnung offen. - © rs

Puigdemont

Deutsche Strafverfolger wollen Puigdemont ausliefern4

  • Separatistenführer soll Gewalttätigkeiten in Kauf genommen haben.

Berlin/Madrid. (reuters) Der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont soll nach dem Willen der Generalstaatsanwaltschaft in Schleswig-Holstein an Spanien ausgeliefert werden. Nach deutschen Recht käme eine Überstellung des ehemaligen Chefs der Regionalregierung wegen Hochverrats und Landfriedensbruchs in einem besonders schweren Fall... weiter




Katalonien

Belgische Justiz lehnt Auslieferung katalanischer Politiker ab1

  • Es fehlten nationale Haftbefehle, die dem Europäischen Haftbefehl entsprechen, heißt es.

Barcelona/Madrid. Die belgische Justiz hat die Ausführung des von Spanien erteilten europäischen Haftbefehls gegen drei katalanische Ex-Minister abgelehnt. Es gebe keine gültigen nationalen Haftbefehle, die dem Europäischen Haftbefehl entsprächen, urteilte am Mittwoch das zuständige Gericht in Brüssel... weiter




Tschechien

Auslieferung von russischem Hacker an USA mit Nachspiel

  • Moskau protestiert gegen "politisch motivierte Entscheidung", doch Washington lobt Prag für "Durchsetzung der Prinzipien der Gerechtigkeit".

Prag. Die Auslieferung des mutmaßlichen russischen Hackers Jevgenij Nikulin an die USA durch die tschechischen Behörden vergangene Woche hat ein Nachspiel. Während sich Russland "empört" über die Entscheidung Tschechiens zeigte, lobten die USA das Vorgehen Prags in höchsten Tönen... weiter




Der frühere katalanische Regionalpräsident Puigdemont sitzt seit seiner Festnahme am 25. März 2018 in Neumünster in Gewahrsam. - © APAweb/dpa/Daniel Reinhardt

Auslieferung

Deutsche Staatsanwaltschaft will Puigdemont abschieben

  • Anwälte des ehemaligen Regierungschefs von Katalonien gehen gegen den Auslieferungshaftbefehl vor.

Schleswig/Barcelona/Madrid. Der Ex-Regierungschef von Katalonien, Carles Puigdemont, soll nach dem Willen der Generalstaatsanwaltschaft Schleswig-Holstein an Spanien ausgeliefert werden. Die Strafverfolger hätten einen Auslieferungshaftbefehl beim Oberlandesgericht in Schleswig beantragt, teilte die Justizbehörde am Dienstag mit... weiter




Katalonien

Puigdemont macht Druck auf Bundesregierung5

  • Ex-Regierungschef fordert rasche Entscheidung.

Madrid/Edinburgh. Der in Deutschland inhaftierte katalanische Ex-Regierungschef Carles Puigdemont fordert einem Zeitungsbericht zufolge die Bundesregierung zur Entscheidung in seinem Fall auf. Puigdemonts deutscher Anwalt, Wolfgang Schomburg, sagte der "Süddeutschen Zeitung" die Berliner Regierung müsse "unverzüglich" erklären... weiter




Carles Puigdemont

Einsperren, ausliefern oder freilassen2

  • Der katalanische Ex-Regierungschef Puigdemont sitzt in Deutschland fest - wie geht es weiter?

Barcelona/Berlin. Wer hätte gedacht, dass der Konflikt um die Autonomie Kataloniens in Neumünster seinen Wendepunkt nehmen könnte. Am Sonntagvormittag wurde der Ex-Präsident der spanischen Region Carles Puigdemont bei seiner Reise von Finnland über Dänemark in Deutschland festgenommen... weiter




Der 54-Jährige Puigdemont hatte in den vergangenen Tagenklargemacht, dass er sich der belgischen Justiz stellen werde, nicht aber derspanischen, weil er diese als politisiert ansieht. - © APAweb, Reuters, RTBF Television

Belgien

Puigdemont wieder auf freiem Fuß4

  • Der mit Haftbefehl gesuchte katalanische Regierungschef darf das Land nicht verlassen.

Barcelona/Madrid/Brüssel. Ein Gericht in Belgien hat den früheren katalanischen Regierungschef Carles Puigdemont und vier seiner Minister nach einer Anhörung im Auslieferungsverfahren gegen Bedingungen in der Nacht auf Montag auf freien Fuß gesetzt. Demnach dürfen die Betroffenen das Land vorerst nicht verlassen und müssen eine feste Wohnadresse... weiter




Der zweifache Judo-Olympiasieger Peter Seisenbacher muss aus der Ukraine ausreisen.  - © APAweb / Helmut Fohringer

Ukraine

Seisenbacher wird nicht ausgeliefert9

  • Der Ex-Judoka muss die Ukraine aber binnen fünf Tagen verlassen.

Kiew. Das ukrainische Justizministerium hat am Freitag die Auslieferung des zweifachen Judo-Olympiasiegers Peter Seisenbacher nach Österreich abgelehnt. Gleichzeitig forderte ihn die ukrainische Migrationsbehörde jedoch auf, innerhalb von fünf Tagen freiwillig das Land zu verlassen... weiter




Oligarch

Firtasch wird nicht an Spanien ausgeliefert1

Wien/Madrid. Der ukrainische Oligarch Dmytro Firtasch kann aufatmen - zumindest vorerst. Das Wiener Straflandesgericht hat am Dienstagabend einem Auslieferungsantrag Spaniens wegen mangelnder Informationen nicht stattgegeben. Die Entscheidung ist nicht rechtskräftig, Berufung ist binnen 14 Tagen möglich... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung