• 24. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Nationalbibliothek

Barocker Denkraum mit Smiley

  • Die Österreichische Nationalbibliothek präsentiert sich zum 650-Jahr-Jubiläum als Schatzkammer des Wissens.

Der barocke Prunkraum der Hofbibliothek wurde erst 1722 bis 1730 gebaut und eingerichtet, da hatte der Kernbestand der Österreichischen Nationalbibliothek (wie sie ab 1945 genannt wird) schon 464 Jahre hinter sich gebracht. Als Objekt des Monats steht in der Jubiläumsschau im kältesten... weiter




Höchst ungewöhnlich zu ihrer Zeit: Die junge Kaiserin beim Hürdenritt (um 1880). - © Archiv

Habsburger

Der ewige Sisi-Kult8

  • Heuer wird der 120. Todestag von Kaiserin Elisabeth begangen.

Wien. Es gibt ja viele Jubiläen in diesem Jahr, aber eines wird sicherlich bei den Touristen im Mittelpunkt stehen und bringt der Wiener Wirtschaft mehrere Millionen an Mehreinnahmen: Vor 120 Jahren wurde Kaiserin Elisabeth, besser bekannt als "Sisi" oder "Sissi", in Genf ermordet... weiter




Wiener Stadtbahn

Ein "Sonderling" feiert seinen 120er58

  • Die 1989 durch die U6 ersetzte Wiener Stadtbahn prägt durch Otto Wagners Bauten weiterhin das Stadtbild.

Wien. "Otto Wagner war ein Sturkopf, ein Pedant und ein kreatives Genie, hat meine Mutter mir immer erzählt. Meine Familie kannte ihn persönlich sehr gut und er brüstete sich damit, dass er als Architekt für den Bau der Wiener Stadtbahn beauftragt wurde"... weiter




- © Daniel Jokesch

Jubiläum

Was gibt es denn da zu feiern?13

  • Überlegungen zum bevorstehenden Jubiläum "50 Jahre 1968". Was ist vom Revolutionsjahr geblieben?

Zwei historische Ereignisse stehen im nächsten Jahr auf der Tagesordnung des Gedenkens: 1918 und 1968. Die erste Jahreszahl markiert ein unbestreitbar bedeutsames Ereignis: Der Erste Weltkrieg, also der bis dahin mörderischste Krieg der Menschheitsgeschichte, kam an sein Ende... weiter




100 Jahre Republik_Tagebuch

100 Jahre

Die Chronik zu 100 Jahren Republik10

  • Jede Geschichte erzählt Geschichte

Am 12. November 1918 wurde auf der Rampe des Parlaments in Wien die Gründung der Republik Österreich ausgerufen. Ein besonderer Anlass, der die "Wiener Zeitung" zu einem besonderen Projekt inspirierte: Wir erzählen ab 1. Jänner 365 Tage lang die Geschichte unserer Republik. Verfolgen Sie täglich hier oder auf ... weiter




ÖNB-Generaldirektorin Johanna Rachinger: "Die Erschließung mit Hilfe der Crowd stellt eine neue Partnerschaft zwischen der Bibliothek und ihren Usern dar". - © APAweb, Herbert Pfarrhofer

Jubiläum

Von der historischen Bibliothek zur Bibliothek der Zukunft1

  • 650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek: Jubiläumsschau mit seltenen Objekten, Symposion, App und Crowdsourcing-Projekt.

Wien. Eine Jubiläumsschau, wechselnde "Objekte des Monats" und ein Festakt am 22. Februar: 2018 feiert die Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) ihr 650-Jahr-Jubiläum. Dabei blickt sie nicht nur in die Vergangenheit, sondern auch in die Zukunft. Generaldirektorin Johanna Rachinger gab am Freitag einen Einblick in die Aktivitäten unter dem Motto... weiter




- © Markus Schieder

Modul University

Studieren mit Blick auf Wien4

  • Die Modul University Vienna feiert ihr zehnjähriges Bestehen.

Wien. Sie ist eine von 13 Privatuniversitäten in Österreich. 80 Studierende, drei Studiengänge, fünf Professuren und ein ehemaliges Hotel: So begann im Oktober 2007 die Modul University Vienna der Wirtschaftskammer Österreichs. Heute hat sie ihren Sitz immer noch am Kahlenberg... weiter




Präsident Santos (l.) und Guerillaboss "Timochenko"Londono bei einem Festakt Juni 2017. Kurz davor hatte die Farc die vollständige Entwaffnung der Guerilla-Truppe verkündet. - © High Commissioner for Peace/afp

Kolumbien

Kein wirklicher Friede in Kolumbien3

  • Am Freitag jährt sich zum ersten Mal die Unterzeichnung des Friedensvertrages in Kolumbien. Die Stimmung im Land ist ebenso widersprüchlich wie die Ergebnisse des lateinamerikanischen Jahrhundertprojektes.

Bogotá. Die Mörder kamen mit dem Motorrad: Luz Yeni Montano, Menschenrechtsaktivistin, ist vorerst das jüngste Opfer in der neuen Gewalteskalation in Kolumbien. Die Täter konnten unerkannt entkommen. Derzeit herrscht eine brutale Menschenjagd in Kolumbien obwohl es in dem südamerikanischen Land eigentlich seit einem Jahr Frieden gibt... weiter




Der österreichische Kult-Regisseur Ulrich Seidl (Mittel) mit  Schauspieler Georg Friedrich (l.) am Set des Films "Böse Spiele". - © APAweb/INGO PERTRAMER

Film

Irritierend und insistierend: Ulrich Seidl wird 657

  • Einer der kontroversesten und wichtigsten Filmemacher Österreichs feiert am Freitag Geburtstag.

Wien. "Niemand ist vor Ulrich Seidl sicher", sagt US-Regisseur John Waters. Ein ausführliches Interview, in dem er sich als absoluter Fan des österreichischen Kollegen outet, ist in dem Begleitbuch zu Seidls "Complete Works" nachzulesen. Die 18-teilige DVD-Box mit allen Filmen seit 1980 ist soeben erschienen. Rechtzeitig vor dem 65... weiter




Idyllische Aussichten: Marouflage Karl Josef Geigers. - © Staatsoper/Pöhn

Staatsoper-Restaurierung

Kopf hoch in der Staatsoper2

  • Das Vestibül des Hauses ist restauriert worden - und bietet opulente Aussichten.

Wien. Man kann ein Stammgast der Staatsoper sein und doch beharrlich an diesen Künstlern vorbeisehen: Im Foyer, hoch über den Köpfen der Hereinströmenden, malen sich Bilder von Karl Josef Geiger (1822-1905) "Szenen aus dem Theateralltag" aus. Wobei der Name eigentlich gar nicht zu der Werkserie passt: Weniger alltagsnah als antik... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung