• 22. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Gery Keszler kehrt nach seinem HIV-Outing mit dem Life Ball am 10. Juni 2017 zurück. - © apa/H. Neubauer

Gery Keszler

Ball mit neuem roten Mascherl8

  • Der Life Ball bekommt 2017 ein neues Konzept.

Wien. Eigentlich wäre der Life Ball, Europas größter Charity-Veranstaltung, am 10. Juni 2017 vor allem im Zeichen des Jubiläums gestanden. Dann nämlich gibt es den schrillen Ball der etwas anderen Art, der sich an die Fahnen geheftet hat, den Kampf gegen das HI-Virus zu thematisieren und zu unterstützen, seit einem Vierteljahrhundert... weiter




Jubiläum

Endspurt im Kaiserjahr6

  • Reger Ansturm auf die Sonderausstellungen anlässlich des 100. Todesjahres von Kaiser Franz Joseph. Ein Lokalaugenschein.

Wien. Wie war Kaiser Franz Joseph privat? Wem konnte er seine Sorgen anvertrauen und warum ist das Interesse an dem vorletzten Habsburger-Kaiser auch hundert Jahre nach seinem Tod ungebrochen? Diese und andere Fragen werden zum Beispiel bei der Sonderausstellung an vier Standorten in Wien und Niederösterreich durchaus kritisch beantwortet (die... weiter




Das Kosaken-Denkmal im Türkenschanzpark erinnert an den Anteil der ukrainischen Kosaken-Armee an der Entsatzschlacht vom 12. September 1683. - © Lisa Bolyos

Türkenbelagerung

Osmanisches Erbe als PR-Strategie8

  • Am 12. September jährte sich die Wiener Entsatzschlacht gegen die Osmanen zum 333. Mal. Die "Türkenbelagerungen" werden noch heute als Instrument der Tagespolitik genutzt.

Wien. "Gedenkritt 1683": Unter diesem Titel demonstrierte am 10. September die schwere polnisch-litauische Kavallerie, die sogenannte Husaria, ihre Kampfeskunst im Wiener Heeresgeschichtlichen Museum. Der Grund: Das 333. Jubiläum der Entsatzschlacht um Wien... weiter




Donaukanal

Mit Herzblut und Pioniergeist3

  • Viele hielten ihn für einen Wahnsinnigen, als Ossi Schellmann auf einer Gstätten ein Lokal eröffnete. Das war vor 20 Jahren - die Geburtsstunde der Summerstage. Der Stadtpionier im Interview.

"Wiener Zeitung":Wurden Sie für verrückt oder für mutig gehalten, als Sie vor 20 Jahren die Summerstage ins Leben gerufen haben? Ossi Schellmann: Es hat garantiert einige Menschen gegeben, die das mutig gefunden haben. Aber, wie das in Wien so ist, wenn man etwas Neues machen möchte, haben viele gemeint, so ein Blödsinn, so ein Wahnsinniger... weiter




Jubiläum

Wo Sigmund Freud seine Patienten traf1

  • 140 Jahre Café Central: Eines der berühmtesten Kaffeehäuser Wiens feiert Geburtstag.

Wien. (apa) Das Café Central feiert Jubiläum: Seit 1876, also seit 140 Jahren, bewirtet das Traditionskaffeehaus in der Herrengasse seine Gäste. Darunter waren viele berühmte Schriftsteller und Gelehrte. Anlässlich des runden Geburtstags will der Betreiber, das Verkehrsbüro, diese literarische Vergangenheit mit speziellen Aktionen beschwören... weiter




In den letzten vierzig Jahren wurde das Café Landtmann Schritt für Schritt modernisiert. - © apa/Hochmuth

Landtmann

"Hat das nicht schon zugesperrt?"9

  • Auch das Wiener Ringstraßencafé Landtmann wäre vor vierzig Jahren beinahe dem Kaffeehaussterben zum Opfer gefallen.

Wien. Und wieder eines weniger. Ende Jänner dieses Jahres schloss das "Kaffee Urania" endgültig seine Pforten. Mit dem Betrieb in der Radetzkystraße verschwindet ein weiteres Wiener Traditionskaffeehaus, das bereits zu Kaiserszeiten als "Cafe 68" geführt wurde, von der Bildfläche... weiter




Opernball

Die Vergangenheit im Instagram-Look4

  • 60. Wiener Opernball erinnerte an die Anfänge im Jahr 1956.

Wien. Palmen und Büsche stehen in den Sälen der Wiener Staatsoper. 200 Debütantenpaare halten sich an den Händen, die Jungdamen im weißen Kleid, auf dem Kopf ein Krönchen. In der Mittelloge sitzt Bundespräsident Theodor Körner und beobachtet das Geschehen. Auf den Programmheften steht in schlichter Schrift: "9. Februar 1956 Opernball"... weiter




Die Marktsanierung kostete 15 Millionen Euro. - © apa/Fohringer

Sanierung

Relaunch für Wiens kulinarisches Herz13

  • Der Naschmarkt in Mariahilf feiert sein 100. Jubiläum am jetzigen Standort mit einer Totalsanierung.

Wien. "Zwei Mal Döner und einen Ayran bitte, Bruder", sagt Markus F. zum Standler, der ihn kennt und beim Anschneiden des Fleisches anlächelt. Am Naschmarkt herrscht trotz niedriger Temperaturen auch an diesem Jännertag reger Betrieb. Was viele Kunden wie Markus F. nicht wissen, ist, dass der Markt an diesem Standort heuer sein 100. Jubiläum feiert... weiter




Jubiläum

512 Christbaumsammelstellen in Wien1

  • Motto lautet ab 28. Dezember wieder: "Ohne Lametta wäre netter!"

Wien. "Ohne Lametta wäre netter!" ist auch dieses Jahr wieder das Motto für die Christbaumsammlung in Wien. Ab Montag, 28. Dezember bis 15. Jänner 2016 können Christbäume bei insgesamt 512 öffentlichen Sammelstellen abgegeben werden - im Vorjahr wurden insgesamt 135.000 Stück dort deponiert... weiter




TU Wien

Technische Universität Wien

Im Mutterschiff der Nerds4

  • Die Technische Universität Wien feiert ihr 200-jähriges Bestehen.

Wien. Ein Blick über die Grenzen führte vor 200 Jahren zur Gründung der heutigen Technischen Universität (TU) Wien. In seiner industriellen Entwicklung lag England meilenweit voraus, in Paris war 1795 die "Ecole polytechnique" eröffnet worden. 1805 gab Kaiser Franz I. schließlich ein Gutachten für den Bau eines "k.k... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung