• 25. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Sterndeuter: Der auch aus Fernsehen und Kabarett bekannte Physiker Werner Gruber leitet das Planetarium seit 2013. - © apa/Herbert Neubauer

Jubiläum

Geh’n wir Sterne schauen . . .1

  • Das Planetarium im Prater feiert am Mittwoch seinen 50. Geburtstag.

Wien. Sterne schauen nicht nur als Freizeitvertreib für verliebte Teenager, sondern für eine ganze Stadt: Mit dem Abschluss des Neubaus des Wiener Zeiss Planetariums 1964 eröffneten sich dem Publikum ganz neue Welten. Heute bietet das Wiener Sternentheater mit moderner Technik zeitgemäße Einblicke in das Himmelsgeschehen. Der 50... weiter




- © Fürnhammer

Mitten in Wien

100 Jahre Badefreuden6

  • Am 22. Mai 1914 wurde das erste städtische Hallenbad - das heutige Jörgerbad - feierlich eröffnet.

Wien. Nicht nur der Ausbruch des Ersten Weltkrieges jährt sich heuer zum 100. Mal. Zur Abwechslung darf einmal eines Ereignisses gedacht werden, das nicht millionenfache Vernichtung brachte, sondern dazu bestimmt war, Gesundheit und Leben zu fördern und den Ausbruch von Krankheiten zu vermeiden. Am 22... weiter




Karl Seitz, gezeichnet von Fritz Schilling 1918. - © Stadt & Landesarchiv

Karl Seitz

Erinnerung an einen Vergessenen8

  • Vor 90 Jahren wurde Karl Seitz als Wiener Bürgermeister angelobt.

Wien. Der heurige November ist voller Anlässe, die ein würdiges Gedenken verdienen: 95 Jahre ist es her, dass am 12. November 1918 die Erste Republik ausgerufen wurde, 75 Jahre, dass am 9. November 1938 Nazischergen und ihre Komplizen jüdische Synagogen zertrümmert und verbrannt haben. Und vor 90 Jahren wurde am 13... weiter




Die Chefs Andreas und Walter Heindl werden die Firma ihren Töchtern überlassen. - © apa

Heindl

"In Zukunft Frauenpower"

  • Der Zuckerbäcker ist zum Frauenberuf geworden, doch Lehrlinge sind rar.

Wien. Da waren es nur noch zwei. Nachdem Niemetz von der rumänischen Firma Heidi Chocolat aufgekauft wurde, sind noch Heindl und Manner die großen Süßwarenproduktionsstätten in Wien. Allerdings ist bekanntlich Heidi Chocolat eine Tochterfirma des Meinl Imperiums und somit ist die Schwedenbombe nach wie vor in den Händen eines Wiener... weiter




Wo früher nur Villenbesitzer flanierten, treffen sich heute Jung und Alt. - © apa

Türkenschanzpark

Ein Park für Hofräte und Studenten5

  • Wie aus einer "Gstettn" der Türkenschanzpark entstand.

Wien. Pärchen flanieren Händchen haltend auf den Wegen, Jogger plagen sich schwitzend durch das hügelige Gelände und eine Gruppe Jugendlicher schlendert plaudernd zwischen den alten Bäumen. Auf der Wiese wälzt sich genüsslich ein Hund "ja, so ein Braver ist er!", ruft sein Frauchen und klatscht sich auf die Oberschenkel... weiter




Kaiser Franz Joseph

125 Jahre Türkenschanzpark5

  • Die Freizeit-Oase in Währing wurde 1888 von Kaiser Franz Joseph I. eröffnet.

Wien. Einst lagerten hier die Türken, nun sind es die Städter: Der Türkenschanzpark in Währing zählt zu den schönsten Grünanlagen Wiens und dient seit 125 Jahren als Freizeitoase. Anlässlich dieses Jubiläums steigt am 8. September ein Geburtstagsfest im Park mit Live-Musik, Zirkus-Workshop, historischen Führungen sowie Speis und Trank... weiter




Noch ist es zu kalt, aber im Sommer verleiten die 102 Stufen der Hauptbücherei viele Menschen, gleich in die ausgeborgten Bücher zu schauen. - © apa

Jubiläum

19 Millionen Bücher verborgt

  • Hauptbücherei feiert 10. Geburtstag mit Lesungen und Neukundenaktion.

Wien. Die Wiener Hauptbücherei am Gürtel feiert Jubiläum: Vor zehn Jahren wurde der markante Bau über der U-Bahn-Station "Burggasse-Stadthalle" am Urban-Loritz-Platz der Öffentlichkeit erstmals zugänglich gemacht - und wird seitdem viel besucht. Jeden Tag kommen durchschnittlich 3000 Menschen, um zu schmökern... weiter




Jubiläum

29. Donauinselfest - Die Planungen für die Jubiläumsausgabe starten1

  • Deutsch: Arbeitsgruppe wird im Sommer Konzept für 30. Inselparty entwerfen.
  • The Boss Hoss sorgten in diesem Jahr für gute Stimmung.

Wien. Jetzt - oder zumindest sehr bald - gehts los: Mit den Planungen für das 30. Donauinselfest. Im Sommer wird eine Arbeitsgruppe das Konzept für das im kommenden Jahr stattfindende Jubiläumsevent entwerfen. Das berichtete der Landesparteisekretär des Veranstalters, der SPÖ-Wien, Christian Deutsch am Sonntag im Interview mit der APA... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung