• 20. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ein harpunierter Wal wird an Bord des japanischen Walfangschiffes. - © APAweb / epa, Jeremy Sutton-Hibbe, Greenpeace

Gefährdete Arten

Japan fängt wieder Wale8

  • Das Land tritt aus der Internationalen Walfangkommission aus und wird ab Juli wieder Wale jagen.

Tokio. Schwarzer Tag für Tierschützer und Walfanggegner: Japan wird sich aus der Internationalen Walfangkommission (IWC) zurückziehen und den kommerziellen Walfang wieder aufnehmen. Das Land werde ab kommendem Juli zu kommerziellen Zwecken Wale jagen, kündigte Regierungssprecher Yoshihide Suga am Mittwoch an... weiter




Die Kroaten um die WM-Stars Luka Modric, Ivan Rakitic und Ivan Perisic fanden nach ambitioniertem Beginn nach der kalten Dusche nicht ins Spielzurück. - © APAweb/AFP, Jose Jordan

Nations League

Spanien deklassierte Vizeweltmeister Kroatien4

  • Auch Belgien besiegte Island deutlich.

Elche. Spaniens Fußball-Nationalteam präsentiert sich nach dem überwundenen WM-Fiasko von Russland weiter in Topform. Nach dem 2:1 beim WM-Vierten England am Samstag haben die Iberer am Dienstag Kroatien in Elche mit 6:0 (3:0) aus dem Stadion geschossen und den Vizeweltmeister in dessen erstem Pflichtspiel nach der WM phasenweise richtiggehend... weiter




Nach einer schwachen ersten Hälfte brachte Milan Badelj eine kroatische B-Elf in Führung (53.). Gylfi Sigurdsson glich aus einem Elfmeter eine Viertelstunde vor Schluss aus. In der 90. Minute sorgte Ivan Perisic doch noch für den dritten Sieg Kroatiens im Turnierverlauf. - © APAweb/REUTERS, Albert Gea

Gruppe D

Kroatien trifft nach 2:1 gegen Island auf Dänemark

  • Island kann Heimreise mit erhobenem Haupt antreten.

Rostow am Don. Kroatien ist nach einem 2:1 (0:0) gegen Island ohne Punktverlust in das Achtelfinale der Fußball-WM eingezogen. Damit trifft der Sieger der Gruppe D am Sonntag (20.00 Uhr) in Nischni Nowgorod auf Dänemark. Neuling Island muss hingegen als Gruppenvierter die Heimreise ebenso antreten wie Nigeria... weiter




Klaus Huhold ist Redakteur im Außenpolitik-Ressort der "Wiener Zeitung". - © Thomas Seifert

Fußball-WM

Auf der Suche nach dem kultigen Außenseiter8

  • Dieser WM fehlt ein Roger Milla. Oder auch ein Otto Rehhagel.

Sein Lambada-Tanz beim Torjubel wurde derart zum Kult, dass ihn Anfang der 1990er Jahre auch so mancher Provinzkicker vor seinen (zumeist sehr wenigen, zumeist sehr bierbäuchigen) Fans nachzuahmen versuchte. Roger Milla war bei der WM 1990 das Gesicht des Sensationsteams aus Kamerun... weiter




Nach dem Seitenwechsel erwischte Nigeria, das in der ersten Hälfte ohne einen einzigen Schuss aufs Tor geblieben war, den Gegner eiskalt mit demersten forsch vorgetragenen Konter. - © APAweb/AFP, Philippe Desmazes

Gruppe D

Nigeria holt Argentinien zurück

  • Musa schoss Nigeria zu 2:0 gegen Island.

Wolgograd. Nigeria hat das drohende Aus bei der Fußball-WM mit einem 2:0-Sieg gegen Island verhindert. Ein Doppelpack von Ahmed Musa (49., 75.) brachte den Afrikanern am Freitag in der Hitze von Wolgograd in Gruppe D ein Endspiel gegen Argentinien ein. Nigeria könnte damit im besten Fall bereits mit einem Remis den Achtelfinal-Einzug schaffen... weiter




In Island hatte das WM-Auftaktmatch gegen Argentinien im Fernsehen einen Marktanteil von 99,6 Prozent. - © apa/afp/Kolbeins

Fußball-WM

Islands Himmel weint vor Glück

  • Island feierte das 1:1 gegen Argentinien wie einen Sieg. Für Nigeria ist man zuversichtlich.

Wolgograd. (rel) Der Juni zählt in Island zu den regenreichsten Monaten des Jahres. Allein die rund 350.000 Bewohner des einsamen Inselstaates im Norden des Atlantiks ficht das nicht an. Schon gar nicht, wenn die heimische Nationalmannschaft aufspielt... weiter




Lionel Messi wurde einmal mehr vom Schützenpech verfolgt.  - © APAweb / REUTERS, Albert Gea

Fußball-WM

Messi verschoss Elfmeter

  • Argentinien erreichte nur ein 1:1 gegen Island.

Moskau. Argentinien hat zum Start in die Fußball-WM in Russland enttäuscht. Der zweifache Weltmeister kam am Samstag in Gruppe D nur zu einem 1:1 gegen Island. Der WM-Debütant schrieb mit dem überraschenden Punktgewinn hingegen sein Fußballmärchen weiter, auch weil Superstar Lionel Messi einen Elfmeter vergab (63.)... weiter




Kommunalwahlen

Konservativer Wahlerfolg in Island

  • Die Linkskoalition in Reykjavik wurde abgewählt. Konservativer Arnalds hat beste Aussichten auf den Bürgermeistersessel.

Reykjavik. Die Konservativen haben bei den Kommunalwahlen in Island einen Erfolg eingefahren. In der Hauptstadt Reykjavik knöpfte die konservative Unabhängigkeitspartei mit knapp 30 Prozent der Stimmen den Sozialdemokraten (26 Prozent) die Stellung als größte politische Kraft ab... weiter




Gleichberechtigung

Beweislast für gleichen Lohn liegt in Island bei Firmen

Reykjavik. (afp) Gleiches Geld für gleiche Arbeit - klingt einleuchtend, ist aber längst nicht Realität. Auch in Island, das zu den fortschrittlichsten Ländern bei der Gleichbehandlung von Männern und Frauen gehört, klafft eine Lohnlücke: Sie betrug nach nationalen Statistikangaben zuletzt 16,1 Prozent (Österreich 2015: 21,7 Prozent)... weiter




Öraefajökull

Isländer fürchten weiteren Vulkanausbruch11

  • Geowissenschaftler haben eine vermehrte seismische Aktivität festgestellt.

Reykjavik. Island steht möglicherweise ein weiterer Vulkanausbruch bevor. Geowissenschaftler des Landes haben in diesem Jahr vermehrt seismische Aktivität festgestellt. Besonders in der Gegend um den Öraefajökull seien viele schwächere Erdbeben registriert worden, sagte der Geophysiker Magnus Tumi Gudmundsson von der Universität Island... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung