• 23. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © fotolia/ferkelraggae

Zukunft des Bargeld

Eine App als Bankomat4

  • Auch in Österreichs Geschäften sollen Konsumenten schon demnächst Geld abheben können.

Zürich. Wer in eine Filiale der Zürcher Bäckereikette Hausammann geht, trinkt dort üblicherweise einen Cappuccino oder verzehrt ein Stück Torte. Es gibt aber auch die Möglichkeit, sich Bargeld auszahlen zu lassen. Denn die Kette gehört zu den Partnern des jungen Schweizer Finanztechnologie-Unternehmens Sonect... weiter




Die Zentrale der polnischen Raiffeisen-Tochter in Warschau. - © APAweb/Reuters, Kacper Pempel

Banken

RBI verkauft Polen-Geschäft an BNP Paribas1

  • Der Kaufpreis beträgt 775 Millionen Euro, das Closing wird im vierten Quartal 2018 erwartet.

Wien. Die Raiffeisenbank International (RBI) verkauft ihr Polengeschäft mit Ausnahme der Fremdwährungskredite an die französische BNP Paribas. Der Verkaufspreis für die Bank Polksa betrage rund 775 Millionen Euro, teilte das Institut am Dienstag mit. Das milliardenschwere Fremdwährungsportfolio der polnischen Tochter wolle die RBI an eine zu... weiter




Banken

Post muss bis Ende 2019 aus 73 BAWAG-Filialen ausziehen

  • Ein Großteil der geschlossenen Filialen soll durch neue Standorte ersetzt werden.

Wien. Weil die BAWAG ihre langjährige Vertriebspartnerschaft mit der Österreichischen Post aufkündigt, werden österreichweit 73 Filialen an Standorten geschlossen, wo die Post bei der BAWAG eingemietet ist. Einen entsprechenden Bericht von "vienna.at" hat ein Post-Sprecher gegenüber "orf.at" bestätigt... weiter




Banken

Kampf dem Leichtsinn

  • Einzelne Banken lockern ihre Vergabepraxis bei Wohnbaukrediten, die FMA droht mit Sanktionen.

Wien. Dass Immobilienkredite in den USA einst viel zu leichtfertig vergeben wurden, war der Grund für eine riesige Blase. Deren Platzen brockte der Welt ab 2008 die größte Finanz- und Wirtschaftskrise seit den 1930er Jahren ein. Im Zuge der Krise wurden etliche Kredite notleidend... weiter




Nationalbank

Goldtransfer bald abgeschlossen4

  • Neues OeNB-Lagerstellenkonzept schon im Sommer umgesetzt: Hälfte des Staatsgoldes dann in Wien.

Wien. Seit Mitte 2015 ist die Nationalbank (OeNB) damit beschäftigt, einen Teil des in Großbritannien bei der Bank of England gehorteten Goldes der Republik umzuschichten und nach Österreich zu holen. Ein neues Lagerstellenkonzept soll dabei umgesetzt werden... weiter




Leere Kassenhallen drohen vorläufig noch nicht, aber die Zeichen bei den Kollektivvertragsverhandlungen im Bankensektor stehen durchaus auf Konfrontation.  - © APAweb / AFP, Vladimir Simicek

KV-Runde

Zähe Verhandlungen im Bankensektor2

  • Gewerkschaft erhöht Druck mit Betriebsversammlungen, weitere Kampfmaßnahmen sind geplant.

Wien. Im Streit um höhere Gehälter für die Bankangestellten in Österreich rüstet die Gewerkschaft wieder zu Protesten. Eine zweite Verhandlungsrunde vorigen Donnerstag verlief, ohne dass die Banker ein Angebot unterbreitet hätten. Nun haben die Arbeitnehmer den Druck erhöht... weiter




Banken

Bawag zieht schon 2019 aus Post-Filialen aus

  • Am Ende will die Bawag nur noch 100 eigene Filialen betreiben.

Wien. Die seit Oktober börsennotierte Bawag kauft sich früher von der Post frei. Ende 2017 hat sie die schon aufgekündigte Nutzung der Postfilialen für Bankzwecke per Einmalerlag abgegolten. Das kostete die Bank samt Einmalzahlungen und Rückstellungen im 4. Quartal 110 Millionen Euro... weiter




Bawag und Post gehen früher getrennte Wege. - © Moritz Ziegler/Wiener Zeitung

Banken

Bawag zieht Auszug aus Postfilialen auf 2019 vor1

  • Mit der Filialnetz-Redimensionierung ist die Bank ein Jahr früher fertig als geplant.

Wien. Die seit Oktober börsennotierte Bawag kauft sich früher von der Post frei. Ende 2017 hat sie die schon aufgekündigte Nutzung der Postfilialen für Bankzwecke per Einmalerlag abgegolten. Das kostete die Bank samt Rückstellungen im 4. Quartal 110 Millionen Euro... weiter




Holger Blisse ist Wirtschafts- und Sozialwissenschafter und unter anderem auf kreditwirtschaftliche, genossenschaftliche und sozialpolitische Themen spezialisiert.

Gastkommentar

Zurück zum Ursprung des Geldes16

  • Warum man vor der kommenden Zinserhöhung keine Angst zu haben braucht.

In Zeiten der Nullzinspolitik fühlt man sich an das Zinsverbot in vielen Religionen erinnert. Demzufolge wäre aktuell finanzethisch das Paradies auf Erden ausgebrochen. Wenn nur nicht die Schuldenlast der Vergangenheit wäre und die Frage im Raume stünde, wie es nach der Zinswende weitergeht... weiter




Kurt Bayer ist Ökonom. Er war Board Director in Weltbank (Washington) und EBRD (London) sowie Gruppenleiter im Finanzministerium. Er bloggt unter https://kurtbayer.wordpress.com. Foto: apa/Edith Grünwald

Gastkommentar

Die wahren Investoren6

Ah, das große Aufatmen: Der Kurssturz der Börsen in den USA, Asien und Europa hat sich in der vergangenen Woche wieder gedreht, Kursanstiege waren wieder zu verzeichnen. In den Medien wurden Vergleiche mit dem Schwarzen Freitag der 1930er Jahre angestellt und verworfen, die Kommentatoren ergingen sich in wagemutigen Erklärungsversuchen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung