• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Immer weniger Schulanfänger können schwimmen. - © stock.adobe.com/www.sentello.de/Patrik Skovran

Kindliche Entwicklung

Mit aufgeschürften Knien Erfahrungen sammeln16

  • Die Überprüfung der Schulreife wird per 1. September vereinheitlicht. Zu wünschen übrig lässt die Grobmotorik vieler Kinder. Vor allem Schwimmtrainer schlagen Alarm. Sorgen macht Pädagoginnen auch das Sicherheitsdenken der Eltern.

Wien. Adrian und Sophie trennen sechs Tage - und ein ganzes Schuljahr. Denn während Sophie am 27. August ihren siebenten Geburtstag gefeiert hat und deshalb schon seit vorigem Herbst in die Schule geht, wird Adrian erst am 2. September sieben, und seine Eltern haben die Option wahrgenommen, ihn erst heuer mit der Schule beginnen zu lassen. Der 31... weiter




- © dpa/Patrick Pleul

Schulreife

Ein Bildungspaket auf Raten7

  • Minister Faßmann schnürt an vielen Stellen seines Pädagogikpakets.

Wien. "Das österreichische Bildungssystem ist generell gut aufgestellt", stellt Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) den Schulen ein gutes Zeugnis aus. Das pädagogische Paket, mit dem die Regierung die Laufbahnen der Schüler steuern möchte, gleicht folglich keinem mit Rotstift vorgenommenen Streichen, sondern dezenten Korrekturen... weiter




Lernerfahrung muss lustvoll sein, damit Kinder aufnahmebereit sind. - © Beau Lark/Corbis

Wiener Journal

Die Reifeprüfung4

  • Der erste Schultag ist für die meisten Kinder kein Problem. Spannung und Unsicherheit bei Tafelklasslern und ihren Eltern erzeugt dagegen oft bereits die Schuleinschreibung, und hier vor allem das damit verbundene Austesten der Kleinen. Was heißt das eigentlich, wenn ein Kind als "schulreif" bezeichnet wird?

Vorbei sind sie, die Zeiten, in denen Schulreife am Geburtsdatum allein gemessen wurde. War ein Kind sechs Jahre alt, war es schulpflichtig, hatte also auch reif dafür zu sein – so lief das noch in den 1960er und -70er Jahren in Österreich. "Kann ein Kind den Arm über den Kopf legen und damit auf das gegenüber liegende Ohr greifen... weiter




In der Vorschulklasse lernen Kinder, was sie für die Volksschule brauchen. - © Stanislav Jenis

Susanne Brandsteidl

Immer mehr schulunreife Kinder5

  • 1776 Wiener Kinder weisen - nicht nur sprachliche - Defizite auf.

Wien. Auf dem Boden liegen ein Handtuch, ein Waschlappen, eine Seife, Zahnpasta. Rundherum sitzen Sechs- und Siebenjährige auf Pölstern. Sie sollen benennen, was die Lehrerin hochhebt. Das gelingt ohne Probleme. Es ist das zweite Mal, dass die Pädagogin diese Utensilien ins Klassenzimmer mitgebracht hat... weiter




Schule

Wann ist ein Kind schulreif?

Wien. Derzeit ist ein Kind laut Schulpflichtgesetz dann schulreif, "wenn angenommen werden kann, dass es dem Unterricht in der ersten Schulstufe zu folgen vermag, ohne körperlich oder geistig überfordert zu werden". Nähere Kriterien sind nicht festgeschrieben... weiter





Werbung