• 25. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Schwarzes (Selbst-)Bewusstsein als künstlerisches Statement: US-Songwriterin Solange. - © Sony Music

neues Album

Beschwörung und Understatement3

  • Solange veröffentlicht mit "A Seat At The Table" ein Schlüsselalbum des aktuellen schwarzen Amerikas.

Teilen des Publikums als wütende Frau bekannt wurde Solange Knowles, als das Celebrity-Portal tmz.com im Mai 2014 Bilder einer Überwachungskamera publizierte, auf der man sie bei einer - aus unbekannten Gründen getätigten und entsprechend spekulativ diskutierten - Attacke auf Jay Z... weiter




Sudern mit Swingbeigaben: Norbert Schneider. - © Georg Buxhofer

neues Album

Alter Bekannter, neu gesichtet10

  • Norbert Schneider zollt der Austropop-Legende Georg Danzer beschwingt Tribut.

Irgendwann, erinnert sich Norbert Schneider an seine Kindheit, drückte Lizzi Engstler im "Wurlitzer" nicht die gewohnten Tasten, die zu Hits von David Hasselhoff oder a-ha führten. Stattdessen erschien ein Wiener namens Karl Hodina im Fernsehen - und brachte den Buben mit "Herrgott aus Staa" zum Heulen... weiter




Rainhard Fendrich, der alte Problembär des Austropop, ist wieder da. Live am 17.2.2017 in der Wiener Stadthalle. - © Sandra Ludewig

Austropop

Pathos mit Brettljause5

  • Rainhard Fendrich zeigt sich auf seinem neuen Album "Schwarzoderweiss" nachdenklich. Es gibt aber auch Witzeleien.

Wien. Zu den erstaunlichsten Entwicklungen der heimischen Szene gehörte in den letzten Jahren die Rehabilitierung des Begriffs Austropop, der zuvor als Gottseibeiuns ein nicht enden wollendes Jammertal zu durchqueren schien. Ausgehend von Der Nino aus Wien über Wanda und Bilderbuch bis hin zu Voodoo Jürgens... weiter




Intergalaktische Musiksignale: Dieter Meier und Boris Blank alias Yello. - © Helen Sobiralski

neues Album

Nudelsieb statt Aluhut3

  • Yello veröffentlichen ihr neues Album "Toy" und präsentieren es sensationellerweise auch live.

Auf dem Cover sieht man die zwei Protagonisten samt Nudelsieb und Topf als Kopfbekleidung mit angeschraubter Antenne. Sorgen muss man sich um Dieter Meier und Boris Blank alias Yello dann aber eh nicht machen. Der auch nach 38 Jahren im Dienst bis heute zentralste Pop-Exportartikel der Schweiz... weiter




Der Mann, der aus dem Beisl kam: Voodoo Jürgens veröffentlicht "Ansa Woar". Musik als Milieustudie. - © Voodoo Jürgens

Voodoo Jürgens

Neues aus der Bauchstichhütte17

  • Hawidere! Am kommenden Freitag erscheint das Debütalbum von Voodoo Jürgens.

Männer tragen Namen wie Wickerl, Hapo und Fredl. Sie sind Trankler, Strizzis, halbseiderne Hallodris und odrahde Hund, Vorstadtcasanovas, foische Fuchzga oder anderweitige Falotten und treffen als solche auf Frauen, die Gitti, Niki oder schlicht Oide und Baby heißen - auffälligerweise aber nie Schatzi, wie es im echten Wien üblicher ist... weiter




Herzen und Bierflaschen brechen bei Angel Olsen unisono. - © Jagjaguwar

neues Album

Lieder gegen das Unvermeidliche3

  • US-Songwriterin Angel Olsen und die Torch-Songs ihres neuen Albums "My Woman".

Leiden hat im Grunde immer Saison. In der Popmusik etwa deshalb, weil der gute alte "Boy meets Girl"-Stoff als Song-DNA irgendwann zwangsläufig zu einem Finale führt, das die Wendung "Boy loses Girl" oder "Girl loses Boy" inkludiert. Katholisch gesprochen wegen der Sache mit der Scheidung und dem Tod... weiter




You can’t take him down: Michael Kiwanuka ist mit Danger Mouse als Produzenten ein gewinnendes neues Album gelungen. - © Universal Music

neues Album

Im großen Kino spielt es "Lexit"3

  • Auf die Talentprobe folgt der Paukenschlag: Im Juli erscheint das zweite Album von Michael Kiwanuka.

Eigentlich hätte der junge Mann am vergangenen Samstag eine der Hauptattraktionen des Jazz Fest Wiesen sein sollen. Dass die Veranstaltung ausgerechnet zum 40. Jubiläum seiner Austragungsstätte aber wegen zu schlechter Kartenverkäufe abgesagt wurde, lag bestimmt nicht an ihm... weiter




Shirley Manson und ihre Band Garbage sind zurück. Heute gesteht man sich auch Verletzlichkeit ein. - © Joseph Cultice

neues Album

Über Äonen: Wrestlen mit Dämonen2

  • Garbage veröffentlichen ein neues Album und stellen es am Freitag am "Nova Rock"-Festival vor.

Schon die Auftaktsingle "Empty" versetzte uns wie mit der Zeitmaschine in die 90er Jahre zurück. Damals liefen Garbage relativ verlässlich, wenn man von der Schule nachhause kam und noch nicht vom Internet, sondern von MTV oder dem Effemmvier wissen wollte, was es denn Neues gibt... weiter




Nah am Wasser gebaut: Ernst Molden mit Walther Soyka auf einer Tschaike. - © Bruno Jaschke

neues Album

An spröden Ufern1

  • Ernst Molden gratuliert dem Nationalpark Donauauen mit einem neuen Album launig zum Geburtstag.

Ernst Molden ist auf seine eigene Art nah am Wasser gebaut. Er gehört von Kindheit an zu den nicht sehr zahlreichen Menschen, die eine besondere Beziehung zur Donau haben. Liebend gern würde er sich, "wenn der Fluss ruft", in einer Fischerhütte einquartieren - "allein, meine Liebste folgt mir nicht... weiter




Hey, er kann das auch! Max Gruber ist Drangsal. Live am 24. November im Wiener B72. - © Jim Rakete

neues Album

Heute wird wie gestern sein4

  • Max Gruber alias Drangsal reicht auf seinem Debüt Welthits für Depeche-Mode-Partys. Pein!

Dem Internet sei Dank weiß man, dass Depeche Mode seit zwei Wochen in Kalifornien an ihrem 14. Album schrauben. Wie man sich noch von den Vorgängerwerken her erinnert, führt das in einschlägigen Fan-Foren verlässlich sehr bald zur Debatte, ob denn nicht Alan Wilder als seinerzeit für den Sound mitverantwortliches... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung