• 23. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Landnahme als Form der Selbstjustiz: Indigene wie Solano Lopes ("Erleuchteter Thron", 3.v.l.) wollen mit ihrer Rückkehr aufs Land der Ahnen altes Besitzrecht wiederherstellen. - © LichterbeckReportage

Politik

Euer Schweiß, unser Blut12

  • In Brasiliens tobt ein Kampf um das Land Ureinwohner. Es ist in der Hand von global produzierenden Sojabauern.

Damiana Cavanha sitzt mit wirrem Haar vor ihrer Hütte und schlägt eine Gebetsrassel; neben ihr die erschrockene Tochter. Um die beiden herum tollen Kinder mit verrotzten Gesichtern. Gleich hinter ihnen donnern Lkw auf einer Überlandstraße vorbei. Cavanha ist betrunken, sie hat sich mit Zuckerrohrschnaps abgefüllt... weiter




Selbstbeschau des Nationalstaats im "Haus der Geschichte" in St. Pölten, das 2017 eröffnet wurde.

Politik

Der musealisierte Nationalstaat6

  • Weder Staat noch Nation, wie wir sie heute kennen, werden sich rasch verflüchtigen. Trotzdem sollte man beginnen, über sinnvolle Alternativen nachzudenken.

Der Nationalstaat bleibe das beste Vehikel, um das Leben der Menschen zu verbessern, erklärte US-Präsident Trump, als er im September vor der UNO sprach. Die FPÖ ließ schon 1992 "unser" Pendant zu Trumps Kampagnenslogan plakatieren: "Österreich zuerst"... weiter




"Was jeder Lehrer in der Schule können muss - den Stoff so aufzubereiten, dass es die ihm Anvertrauten verstehen -, das fehlt in der Politik vollkommen." (Peter Zellmann) - © Philipp HutterInterview

Zukunftsforscher

"Ich bin Hiob, nicht die Botschaft"23

  • Warum es Entscheidungsträgern so schwer fällt, den Bedürfnissen der Menschen gerecht zu werden.

"Wiener Zeitung": Bedingungsloses Grundeinkommen, Gesamtschule, Wert-Schätzung der Dienstleistungen: In Ihrem neuen Buch, "Die Zukunft, die wir wollen", adressieren Sie viele Forderungen und Vorschläge an die Politik. Um sie zu verwirklichen, müssten Politiker aber über den nächsten Wahltermin hinaus denken und handeln... weiter




Donald Trump bei der "Thank You Tour 2016", Mobile, Alabama, 17. Dezember. - © afp/Jim Watson.

USA

Wohin geht die Reise?11

  • Bei einer Vorausschau auf die kommende Ära sollte man Donald Trump als Politiker wohl beim Wort - und zumindest seine Ankündigungen ernst nehmen.

Kaum jemand war über seinen Triumph wohl mehr überrascht als Donald Trump selbst. Als eifriger Konsument von Meinungsumfragen und jemand, der die Welt fast ausschließlich durch 24-Stunden-Nachrichtensender, allen voran Fox News, wahrnimmt, war er wohl mit einer gedämpften Erwartungshaltung in den Wahlgang gegangen... weiter




Rotweißrote Zerreißprobe... - © Grafik: Irma Tulek

Politik

Der nächste Kampf um Österreich35

  • Längst schien entschieden, was Österreich ist: Heute tobt erneut ein Kampf um die Identität Österreichs.

"Zwei Österreich, zwei Kulturen stehen sich in den österreichischen Landen gegenüber, die um Österreichs Zukunft kämpfen", schreibt der katholische Querdenker, Kunsthistoriker und Publizist Friedrich Heer 1981 in "Der Kampf um die österreichische Identität". Diese Auseinandersetzung tobt seit Jahrhunderten und bis ins Hier und Heute... weiter




"Ich lebe mit dem Begriff ,Trotzdem‘. Dieses: Ich mach’ trotzdem weiter, und es ist trotzdem nicht alles nur hässlich . . ." - © Robert Wimmer

Interview

"Wir sind viel mutiger,
als es den Anschein hat"
18

  • Erika Pluhar über ihren "Brief an Österreich", den Aufruf zu besonnener Vernunft und das Hochhalten der Demokratie - und über die Forderungen und Herausforderungen des Älterwerdens.

"Wiener Zeitung": Frau Pluhar, Sie sind nicht nur eine vielseitige Künstlerin, sondern bekanntermaßen auch ein politischer Mensch. Was hat Sie zuletzt konkret dazu bewogen, dass Sie sich mit einem "Brief an Österreich" zu Wort gemeldet haben? Erika Pluhar: Bei der jetzigen Bundespräsidentenwahl bin ich ganz bewusst in kein Komitee gegangen... weiter




- © Moritz Ziegler

Interview

"Ich hasse das Binnen-I"40

  • Christine Nöstlinger über die Schwierigkeiten, Kinder zu verstehen, den Rechtsruck und ihren 80. Geburtstag.

"Wiener Zeitung": Frau Nöstlinger, was macht für Sie ein gutes Kinderbuch aus? Gibt es so etwas wie eine fixe Zutat, die immer drinnen sein muss?Christine Nöstlinger: Ich denke, es muss irgendwo aus dem Blickwinkel von Kindern erzählt werden. Literatur ist Umsetzung eines Stücks Welt in Sprache, in diesem Fall so, wie sie ein Kind sieht... weiter




Helmut Qualtinger mit einer ihm nachempfundenen Marionette, November 1972. - © dpa/Horst Ossinger

Helmut Qualtinger

Quasi politisch25

  • "Der Herr Karl" machte Qualtinger zum Star. Zum 30. Todestag von Helmut Qualtinger.

"Mir brauchen Se gar nix erzählen . . ." So beginnt "Der Herr Karl", geschrieben von Carl Merz und Helmut Qualtinger. Die Figur trat zunächst im Fernsehen in Erscheinung, danach auf Theaterbühnen zwischen Wien, Berlin und New York. Mit langer Hose, Arbeitsmantel, Wollweste... weiter




"Ich bin Soziologin und verstehe die Welt als System": Ruth Levitas. - © Blatakes

Interview

Wunsch nach einer anderen Welt19

  • Die britische Soziologin Ruth Levitas erforscht utopisches Denken und erklärt, warum wir träumen müssen, um als Spezies zu überleben.

"Wiener Zeitung": Utopien gelten heute - genau wie Ideologien - als passé, Sie sprechen von einem "anti-utopischen Paradigma". Wozu brauchen wir überhaupt Utopien?Ruth Levitas: Die Welt befindet sich heute in einem desaströsen Zustand. Die zwei größten Probleme sind Umweltkatastrophen wie der Klimawandel und seine Folgen: Wüstenbildung und... weiter




USA

Der erfolgloseste erfolgreiche Präsident17

  • Barack Obama geht in sein letztes Jahr als US-Präsident. Eine vorläufige Bilanz.

Barack Obama ist wohl der erfolgloseste erfolgreiche US-Präsident der neueren Geschichte. Als er 2008 die Präsidentschaft übernahm, stand die globale Finanzwirtschaft vor dem Zusammenbruch und die Immobilien- und Bankenkrise trieb in den USA auf ihren Höhepunkt zu... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung