• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Nippes-Idylle mit Preisschild: Konsum-Stillleben von Annette Kelm. - © A. Kelm/König Galerie Berlin/London

Ausstellung

Trügerische Ordnung7

  • Das Kunsthaus Wien widmet sich modernen Formen des Stilllebens in der Fotografie.

Es ist nicht gerade das Kunstgenre mit dem besten Image. Hinter der Landschaftsmalerei rangiert das Stillleben auf der Skala der erhabenen Kunstfertigkeit auf dem letzten Platz. Das erklärte Bettina Leidl, Direktorin des Kunsthaus Wien, bei der Präsentation jener Ausstellung, die zeigen soll, dass sich das in jüngster Zeit geändert hat... weiter




Dramatisch: Plant down Babylon, 2017. - © Iris Andraschek

Ausstellung

"Geschmack: Freude"

  • Iris Andraschek zeigt Fotos und lebende Porträts von Biobauern im Garten vom Kunsthaus Wien.

Eines der Fotos würde tadellos in ein alternatives Lifestyle-Magazin mit artsy Ansprüchen passen: Da liegt eine aparte junge Frau im Schmetterlings-Leiberl in der Krokuswiese. Andere Bilder wiederum erinnern an Reportagen aus Aussteigerkreisen, die sich Bohemien-Gärten angelegt haben... weiter




Interessiert den Burschi eigentlich nicht sehr: aus der Serie "Mit großem Interesse", 1989. - © Peter Dressler

Ausstellung

Pferdewurst mit Rosen

  • Schrullige Stadtporträts und Kunsttheorie mit Hund: Peter Dressler im Kunsthaus Wien.

Der Burschi ist ganz schön viel herumgekommen. Dem Burschi ist Peter Dressler schon in den 70er Jahren begegnet, bei seinen Fotodokumentationen des Wiener Alltags. Der Burschi ist ein durchschnittlich attraktiver, etwas dicklicher Hund mit ambitioniert wirkendem Leinengurt und keckem Blick... weiter




Ausspannen in den Achtzigern: New Brighton, aus der Serie "The last resort". - © Martin Parr/Magnum Photos

Fotografie

Witz mit Ringblitz3

  • Ironischer Beobachter des Trivialen: Das Kunsthaus Wien zeigt Fotos des Magnum-Fotografen Martin Parr.

Etwas Besseres hätte der Aida kaum passieren können - marketingtechnisch gesehen. Einen Gutteil seiner neuen Fotoserie aus Wien hat der britische Starfotograf Martin Parr nämlich in der rosa Traditionskonditorei gemacht. Es ist nicht irgendein Rosa. "Es ist ein sehr Mut machendes Rosa", sagt Parr im Gespräch mit der "Wiener Zeitung"... weiter




Konrad Klaphecks "Der Chef" aus 1965. - © VG Bild Kunst Bonn/Bildrecht Wien/Museum Kunstpalast - Arthothek

Ausstellungskritik

Maschinelle Kunstwelten

  • Kunsthalle beleuchtet das digitale 21. Jahrhundert mit "The Promise Of Total Automation".

20 Jahre nach der von Zaha Hadid am Karlsplatz inszenierten Festwochenausstellung "Wunschmaschine Welterfindung" stellt sich die Kunsthalle wieder dem Thema der technischen Entwicklung und der künstlerischen Reflexion auf die damit verbundenen sozialen Veränderungen in der Gesellschaft... weiter




Auch Promifotografin: Linda McCartney s Porträt von John Lennon (London, 1969). - © Linda McCartney

Kunst

Rollende Steine mit Paul2

Es ist ein seltsam sentimental stimmender Rückblick in die 60er bis 80er Jahre, den die in New York 1941 als Linda Eastman geborene Fotografin, seit 1969 Ehefrau des Ex-Beatles Paul McCartney, mit ihren Werkblöcken auslöst. Das hat sicher zwei Gründe: Die Art wie sie Menschen fotografierte und wen sie vor ihre Linse bekam... weiter




Harlem, 1960. - © Saul Leiter/Courtesy Howard Greenberg Gallery, N.Y.

Extra

Die verborgene Schönheit

  • Der New Yorker Fotograf und Maler Saul Leiter musste lange Zeit auf internationale Anerkennung warten. Demnächst werden Fotos dieses unangepassten Bildkünstlers im Kunst Haus Wien gezeigt.

Das Leben passiert. Es geht dahin, flaniert die Straße hinunter, wartet unmerklich an einem Kaffeehaustisch. Nichts, was es aufhalten könnte. Das Leben ist beiläufig. Vorübergehend. En passant. Nur ein Blick, schon geht es weiter. Manchmal steht es vielleicht unbemerkt an der Station für den Autobus oder es wartet auf der anderen Seite einer... weiter





Werbung