• 21. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Urteilt nie endgültig - und überlässt gerne dem Leser die Antwort auf Fragen und Rätsel: Paul Auster. - © J.-C. Bourcart/Getty Images

Literatur

Wie der Zufall die Welt regiert4

  • Anlässlich der Wiederauflage von Paul Austers "Das rote Notizbuch" eine Annäherung an die raffinierte Wahrheits- und Wirklichkeitskonstruktion des US-amerikanischen Schriftstellers.

"Dies ist eine wahre Geschichte". Das ist der Satz, der die Sache auf den Punkt bringt. Paul Austers "Rotes Notizbuch", in deutscher Sprache erstmals 1996 erschienen, ist eine Sammlung von wahren Geschichten. Zumindest behauptet Auster, dass alle Geschichten wahr sind. Und er, der Autor, sollte es ja wissen... weiter




Kommentar

Wahrheit im Wahlkampf2

  • Kern hofft, sie am Stammtisch zu finden, Kurz glaubt, er hat sie schon. Das kann natürlich den Hütern der einzigen Wahrheit nicht gefallen.

"Wahrheit" ist ein großes Konzept, und ziemlich sicher ist es ein bisschen zu groß, um in einem Wahlkampf von überschaubarer Größe und mittelmäßiger Bedeutung wie dem österreichischen in aller Munde zu sein. Wenn man bedenkt, dass Philosophen und Wissenschafter seit zweieinhalb Jahrtausenden nach der Wahrheit und ihrem Sinn suchen, und dann sieht... weiter




Severin Groebner ist Kabarettist und Autor, Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne" und sein aktuelles Programm heißt "Der Abendgang des Unterlands". Spieltermine und weiter Informationen unter www.severin-groebner.de

Glossenhauer

Die Wahrheit über die Wahrheit4

  • Wer die Wahrheit verbreitet, muss sich seiner Sache entweder sehr sicher sein - oder anderen Sichtweisen sehr abhold. Oder am besten beides.

Das letzte Medium, das den Begriff "Wahrheit" im Titel trug, war die sowjetische "Pravda". Da sich die Geschichte aber gern wiederholt, soll es bald ein neues Medienprojekt namens "Quo vadis veritas" geben. Die Rolle des ZK der UdSSR übernimmt hier ein Limonadenhersteller, der gern einmal ein Unternehmen auflöst... weiter




Philosophie

Kleine Weisheiten

  • Große philosophische Gedanken für kleine Pausen.

(WT) "Philosophie zum Mitnehmen" - in einer Zeit der erhöhten Mobilität und Vernetzung in den "Worten der Weisheit für unterwegs" eine geistige Rückzugsoase finden, um innere Klarheit und Ruhe inmitten des Alltagsgetümmels zu finden. Darum geht es dem deutschen Philosophen Albert Kitzler in seinem neuen Buch... weiter




Wo steckt er, der Germ? Wer Osterpinzen selber backen will, muss im Supermarkt suchen. - © Foto: apa/Barbara Gindl

Leserbriefe

Leserforum: Konsum, Täuschung, Georgien

In der Konsumwelt auf der Suche nach dem Germ Ich bin als Einkäufer ganz gut orientiert, sozusagen in meiner Persönlichkeitsentwicklung zum Konsumtrottel erfolgreich konditioniert worden. Als ich zehn Jahre alt war, eröffnete der erste IFA-Markt in meinem Geburtsort... weiter




KPdSU-Generalsekretär Michail Gorbatschow (l.) und seine Frau Raissa werden vom Generalsekretär des Zentralkomitees der SED, Erich Honecker (r.), zur 40-Jahrfeier der DDR am 6. Oktober 1989 begrüßt. Am 9. November 1989 fällt die Mauer zwischen Ost- und Westberlin. - © reuters/Str Old

Wissenschaftstage

Die Wahrheit ist vorläufig7

  • Erkenntnisse der Wissenschaft beanspruchen oft nur kurzfristig Gültigkeit.

Semmering. Gibt es "Wahrheit in den Wissenschaften"? Dieser Frage widmet sich der heute, Samstag, zu Ende gehende alljährliche Österreichische Wissenschaftstag 2014 der Österreichischen Forschungsgemeinschaft (ÖFG) auf dem Semmering. Eine Antwort darauf nahm schon in seiner Begrüßung der Chemiker Wolfgang Kautek... weiter




Jürgen Mittelstraß kennt die Irrtumsanfälligkeit allen Wissens. - © apa

Wissenschaft

"Kant wäre heute chancenlos"8

  • Der Philosoph Jürgen Mittelstraß über Wahrheit und heutige Messmethoden in der Welt der Wissenschaft.

Wien. Der Philosoph Jürgen Mittelstraß gab der "Wiener Zeitung" ein Interview über das Thema "Wahrheit in den Wissenschaften", dem sich ab heute der diesjährige Österreichische Wissenschaftstag auf dem Semmering widmet, und Vorhaben des Wissenschaftsrates. "Wiener Zeitung":Die Frage stellte schon Pilatus in der Bibel: Was ist Wahrheit... weiter




Ukraine

In der Seifenblase24

  • Die am meisten umkämpfte Front im russisch-ukrainischen Konflikt ist die um die Deutungshoheit der Ereignisse.

Kiew/Moskau. "Die Menschen werden natürlich alles schlucken", sagte er. "Aber wenn wir die Messlatte niedriger hängen und die Moral fallenlassen, werden wir uns, eines Tages, im Dreck planschend wiederfinden und einander wie Schweine fressen, und nicht tiefer sinken können... weiter




Meinungsfreiheit

Um Meinungsfreiheit

Die Meinungsfreiheit ist ein sachgeprägtes, kein normgeprägtes Grundrecht. Die Gewährleistung des Rechts der freien Meinungsäußerung verlangt von einem freiheitlichen Staat den Verzicht auf einen Wahrheitsanspruch. Der deutsche Staatsrechtler Sebastian Müller-Franken bietet dazu einen gut verständlichen Leitfaden an... weiter




schall & rauch

Wahrheit nervt1

  • schall & rauch

Entgegen der mehrheitlich von religiös-spirituellen Bewegungen und zwielichtigen Berufspolitikern gepflegten Suche nach Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit, sogenannten Werten und der einen, tatsächlichen und wirklichen Wahrheit, fühlt sich der Endverbraucher in uns noch immer am wohlsten, wenn er nach Strich und Faden belogen wird... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung