• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mehr Urlaub für alle - Wenn es nach der Gewerkschaft ginge, sollte das bald Realität werden.

GPA-djp

Gewerkschaft will mehr Urlaub

  • Gesetzlicher Urlaubsanspruch für freie Dienstnehmer gefordert.

Die Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA-djp) will eine Woche mehr Urlaub für die Österreicher. Konkret fordert sie diese sechste Urlaubswoche schon ab 20 Jahren Betriebszugehörigkeit, fünf Jahre kürzer als derzeit. Die Interessensvertretung könnte sich das aber für alle ab 43 Jahren vorstellen... weiter




Was sich hinter mancher Hotelbeschreibung im Katalog verbirgt, ist oft nicht klar ersichtlich. Foto: apa

Urlaub

Wie in Reisekatalogen getrickst wird

  • Zwischen den Zeilen lesen in Urlaubsprospekten.
  • Aufpassen beim Buchen im Web auf ausländischem Portal.

Wien. Wer beim Schmökern in Reisekatalogen den nächsten Urlaub plant, sollte nicht jedes Wort darin für bare Münze nehmen: Denn Reiseveranstalter sind bei der Beschreibung der Unterkunft mitunter recht erfinderisch. Da wird das Hotel mit "direkter Lage am Meer" beschrieben... weiter




Urlaub

In Bulgarien reicht das Urlaubsgeld am längsten1

Sonnencreme, Liegestuhl, neue Flip-Flops oder das nachmittägliche Eis: Urlaub kostet auch jenseits von Flug und Hotel einiges an Geld. Bulgarien ist, was die Nebenkosten eines Badeurlaubs betrifft, das billigste Reiseland in Europa. Der ADAC prüfte 50 Bade-Destinationen in ganz Europa... weiter




Die Hitzigkeit der Sonne, aus der Nähe betrachtet. - © NASA

Sonne

Schlampig beim Sonnenschutz

  • Die Sonne scheint immer kräftiger als man denkt.
  • Vor allem Jugendliche verzichten auf Sonnencreme.

Berichte über Hautkrebs scheinen die Österreicher nicht zu beunruhigen. Makellose Bräune gilt noch immer als Zeichen für Gesundheit und Attraktivität. Vielleicht ist das der Grund, warum ein Drittel auf Sonnenschutz verzichtet. Vor allem Jugendliche risikieren oft einen Sonnenbrand, wie eine Umfrage ergab. Laut einer Studie von Marketagent... weiter




Urlaubsanspruch

Was beim Urlaub zu beachten ist1

  • Urlaub darf nicht einseitig festgelegt werden.
  • Wer länger als drei Tage im Urlaub krank ist, kann in Krankenstand gehen.
  • Wien. Wer gerade seinen Sommerurlaub plant, sollte sich früh genug mit seinem Arbeitgeber abstimmen. Jeder Urlaubstag muss mit dem Arbeitgeber ausgemacht werden, freie Tage dürfen grundsätzlich nicht einseitig festgelegt werden.

Zwar gibt es keine Frist vor Urlaubsantritt, innerhalb der die freien Tage angekündigt werden müssen - theoretisch kann sich ein Mitarbeiter also auch für den nächsten Tag freinehmen, wenn das Unternehmen dies erlaubt. Der Arbeitgeber muss aber bei der Urlaubsvereinbarung die Interessen des Betriebes und der Mitarbeiter berücksichtigen... weiter




Die Schafe sind weit in den Bergen verstreut und müssen von den Schäferschülern und ihrem Lehrer (links) gesucht werden. Foto: Arnold

Urlaub

Hirtenleben auf Probe

  • Oliver Hess sitzt auf seinem Maultier fast so wie der Mann aus der Marlboro-Werbung. Trotz einer Zigarette im Mundwinkel erreicht seine Stimme beachtliche Lautstärke.

"Drücken, drücken, drücken!" ruft er, als wäre er Fußballtrainer und müsste seine Spieler zum Pressing auffordern. Die beiden Vorgänge sind in der Tat durchaus vergleichbar: Sowohl auf dem Spielfeld wie hier in den Walliser Alpen, im Zwischbergental bei Gondo, geht es darum, eine Gruppe von Individuen immer mehr einzukreisen... weiter




Destination Süden: ein allerorts im Norden beliebtes Lebensgefühl.

Tourismus

Kontinent der Illusionen

  • In dieser flimmernden Stille zwischen den Steinen lag ein panischer Schreck. Vielleicht war es in Istrien, am Ostsaum von Italien oder vielleicht am Tyrrhenischen Meer, als ein "Mann ohne Eigenschaften" namens Ulrich mit seiner Schwester Agathe im sinnlichen Glück, in einem alles ausfüllenden Feuer unterging, und jeder Widerstand gegen die Amoral schmolz. Robert Musil hat dieses Kapitel seines Jahrhundertromans eine Reise ins Paradies genannt. Es ist eine Reise an den Rand des sittlich Möglichen. Die flammende Liebe der Geschwister, der Wunsch, "frei zu brennen" , erweist sich als nicht lebbar. Die Beziehung endet in mythischer Überhöhung.

Wohl nicht zufällig drängt es die Liebenden gen Süden. Dort gebieten sinnliche Götter, dort waltet Pan, der ambivalente Hirtengott. In seiner bocksfüßig-zotteligen Gestalt verkörpert er das ungezügelte Begehren. Erscheint er als Flöten spielender Jüngling, verwandeln sich die wilden Triebe in Kultur... weiter




Urlaub

Viele Grüße aus Irgendwo

Hier ist alles in Bewegung. Fest steht höchstens noch, was nicht von heute ist. Eine Basilika aus dem 9. Jahrhundert, die Sommerresidenz eines Fürstbischofs von 1720. Sehenswürdigkeiten. Im Baedeker haben sie vielleicht drei Sterne, Touristen kommen nur ihretwegen kurz vorbei und fotografieren... weiter




Österreich

Schaurige Ruinen, liebliche Wiesen2

Das erste Buch über das Kamptal erschien 1823 und stammte vom Hoftheaterschauspieler Johann Anton Friedrich Reil. Dieser hatte bereits 1815 das Waldviertel durchwandert und präsentierte seinen Lesern eine Landschaft, die irgendwo zwischen Naturzustand und Kitsch angesiedelt war: Bei Gars "führt der Kamp durch eine Fülle von Leben und Kraft und... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung