• 18. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Winter

Südtiroler Brennerautobahn in beiden Fahrtrichtungen geschlossen2

  • Südtirols Zivilschutz rät Touristen zu späterer Abreise.

Bozen. Der Südtiroler Zivilschutz hat nach den massiven Schneefällen am Samstag Touristen im Pustertal und den Seitentälern geraten, ihre Abreise später anzutreten. Keinesfalls soll auf die Brennerautobahn (A22) gefahren werden, hieß es in einer Aussendung. Dringlichste Aufgabe sei derzeit, die Insassen hängen gebliebener Fahrzeuge zu versorgen... weiter




Die Küstenlinie am Lake Michigan in Chicago wurde zur Eiszapfenlandschaft. - © afp/Olson

USA

Gefühlt minus 46 Grad9

  • Chicagos Bürger leiden unter einer Kältewelle im Mittleren Westen der USA. 270 Wärmestuben sollen helfen.

Chicago. Eine brutale Kältewelle überzieht Teile der USA. Mindestens zehn Menschen kamen laut US-Medien bis Donnerstag infolge der arktischen Temperaturen ums Leben. Das öffentliche Leben blieb im Mittleren Westen des Landes großteils lahmgelegt. Auch kam es weiterhin zu massiven Störungen des Zug- und Flugverkehrs sowie der Strom- und... weiter




Bei klirrender Kälte draußen schlafen ist viel zu gefährlich. In Traiskirchen reagiert Bürgermeister Andreas Babler auf die erhöhte Nachfrage nach warmen Plätzen in der Winterzeit. - © APAweb/dpa/Paul Zinken

Winternothilfe

Traiskirchen richtet Notschlafstelle für Obdachlose ein

  • Dort werden heiße Suppen angeboten. Das Kältetelefon ist unter 0664/8658020 nonstop besetzt.

Traiskirchen. Die Stadtgemeinde Traiskirchen (Bezirk Baden) hat angesichts der niedrigen Temperaturen gemeinsam mit dem Arbeiter Samariterbund eine Notschlafstelle für Obdachlose eingerichtet. Bedürftigen wird dort auch heiße Suppe angeboten, teilte das Rathaus am Donnerstag in einer Aussendung mit... weiter




In weiten Teilen Österreichs sind in den letzten Tagen erhebliche Mengen an Schnee gefallen. - © APAweb/APA, Harald SchneiderVideo

Winterwetter

Der Winter zeigt seine Macht6

  • Ein Todesopfer in St. Anton. Jugendliche im Pinzgau verschüttet und gerettet.

Österreich. Am Dienstag ist für die steirischen Nordalpen erstmals die höchste Lawinenwarnstufe der fünfteiligen Skala ("sehr groß") verhängt worden. Schon davor galt sie auch in Bereichen der Bundesländer Ober- und Niederösterreich sowie Salzburg. Ein Lawinenabgang in St... weiter




Winter

Weiter große Lawinengefahr in Tirol4

  • "Stufe 4" der fünfteiligen Skala. Neu- und Triebschnee sind die Hauptgefahr.

Innsbruck. In Tirol herrscht am Montag weiterhin große Lawinengefahr, also "Stufe 4" der fünfteiligen Skala. Die "Hauptgefahr" stellen Neu- und Triebschnee dar, teilte der Lawinenwarndienst mit. Diese könnten an allen Expositionen und allgemein oberhalb der Waldgrenze sehr leicht ausgelöst werden... weiter




Auch am Sonntag blieben viele Straßen gesperrt.  - © APAweb / Franz Neumayr

Winter

Tödliche Lawinen, gesperrte Straßen8

  • Heftige Schneefälle in den Alpen: Ortschaften wurden abgeschnitten und Bahnstrecken unterbrochen.

Wien. Der Wintereinbruch beschäftigte auch noch am Sonntag die Einsatzkräfte: Es gab Straßensperren, Stromausfälle und Lawinengefahr. Ortschaften wurden abgeschnitten, Bahnstrecken unterbrochen. Vor allem in der Obersteiermark war die Lage weiter prekär... weiter




Nicht nur in Österreich, auch in Süddeutschland und in der Schweiz herrschten winterliche Fahrverhältnisse.  - © APAweb / Reuters, Arnd Wiegmann

Wetter

Lawinen, Straßensperren und Staus32

  • Der heftige Wintereinbruch sorgte für Verkehrsbehinderungen, in den Alpen herrscht akute Lawinengefahr.

Wien. Starker Schneefall und teils stürmischer Wind haben am Samstag wie erwartet den Großteil Österreichs in Atem gehalten. Große Lawinengefahr, Straßensperren, Evakuierungen von Ortschaften, abgeschnittene Dörfer und Staus waren die Auswirkungen.In Salzburg wurde ein Mann bei der Schützingalm in Thumersbach bei Zell am See von einer Lawine... weiter




Eine Frau fotografiert in Eibenstock (Sachsen) einen 6,50 Meter großen Schneemann. - © APAweb, Sebastian Kahnert

Schnee

Schnee!4

  • Warum wir uns so über das kristallisierte Wasser freuen.

Schnee: durch Kälte kristallisiertes Wasser (chemische Formel, wie dieses, H2O), Fallgeschwindigkeit ungefähr 4 km/h, lateinisch "nix", mittelhochdeutsch "sne", englisch "snow", französisch "neige", norwegisch "snø", russisch "sneg", Vorzugsbeispiel für Fraktale Geometrie. Sollte das alles sein... weiter




Bis zu einem Meter Schnee gilt es am Wochenende von den Straßen zu räumen.  - © APAweb / EXPA, Stefanie Oberhauser

Winterwetter

Schneedecke legt sich über Österreich12

  • Die Lawinengefahr steigt, im Rückreiseverkehr muss man sich auf winterliche Fahrverhältnisse einstellen.

Wien. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) warnt vor starkem Schneefall am  Wochenende während des Rückreiseverkehrs aus den Weihnachtsferien. Von Nordtirol über Salzburg bis zum Mostviertel werden verbreitet 20 bis 100 Zentimeter Neuschnee erwartet... weiter




Lawinenwarnung - © High Contrast - CC 3.0

Winter

Lawinengefahr durch Dauerschneefall1

  • Salzburg ersuchte bereits das Bundesheer um Unterstützung. Die Naturfreunde rufen zur Behutsamkeit auf.

Wien. (apa) Der Winter kehrt nach Österreich zurück. Die kommenden Tage bieten viel Schneefall in den heimischen Skigebieten. Was dem Wintertourismus guttut, ist aber durchaus mit Vorsicht zu genießen. Mit den großen Neuschneemengen in den nächsten Tagen steigt naturgemäß die Lawinengefahr. Erst am 29... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung