• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Koelnmesse/Harald Fleissner

Gamescom

Computerspielen für die Massen37

  • Quer durch alle Altersgruppen und Schichten wird gezockt. Ein Besuch bei der Gamescom.

Köln. Wer schon einmal das strukturierte Gewusel eines aufgeregten Ameisenhaufens bewundert hat, wird vor der Gamescom niederknien. Nicht ein Fleckchen Boden war auf den zigtausenden Quadratmetern in der Messe Köln zu sehen. 500.000 Besucher wurden diese Woche zur größten Computerspielschau der Welt erwartet... weiter




Medien

Apple löscht Podcasts

  • "Hassrede": Podcasts von Alex Jones wurden entfernt.

Cupertino. (sch) Fünf Podcasts des US-Verschwörungstheoretikers Alex Jones, die Apple im Angebot hatte, wurden nach Hörer-Protesten aus dem Angebot des US-Unternehmens entfernt. "Apple duldet keine Hassrede, und wir haben klare Richtlinien, an die sich Urheber und Entwickler halten müssen, um sicherzustellen... weiter




Der Roboter als verspielter Torjäger. Aber er kann heute noch viel mehr. - © NurPhoto/Krystian Dobuszynski

Medien

Wenn der Roboter telefoniert7

  • Roboter spammen Handys mit automatisierten Werbeanrufen zu, sie können aber auch konstruktive Aufgaben erfüllen.

Wien. Als Benjamin Thornton 1930 ein Patent auf den Prototypen des Anrufbeantworters anmeldete, eine Maschine, die eingehende Anrufe phonographisch aufzeichnet, konnte er noch nicht ahnen, dass dereinst Roboter die Leitungen belegen würden. Mittlerweile sitzen nicht mehr nur Menschen in Callcentern, die Telefonlisten abtelefonieren... weiter




Wer sich tracken lässt weiß nicht, was mit den Daten passiert. - © dpa

Medien

Was Fitness-Daten verraten8

  • Mit den neuen Informationstechniken werden auch geheime Dinge sichtbar, die nicht jedem geheuer sind.

Wien. Über Google Street View lassen sich - seit dieser Woche auch in Österreich - ganze Straßenecken virtuell abfahren, auf Google Maps kann man hochauflösende Bilder von Wohnvierteln und Häusern aufrufen, die man bis auf die Grundstücksgemarkung heranzoomen kann. Was man auf den statischen Aufnahmen jedoch nicht sieht, sind Bewegungen... weiter




Digital erwirtschaftete Gewinne werden in Österreich kaum steuerlich erfasst. - © apa/dpa/Stratenschulte

Steuern

Neue Steuern für digitale Multis5

  • In Österreich sollen digitale Konzerne mittels Digital-Steuer und Online-Werbeabgabe zur Kasse gebeten werden.

Wien. Das mit den Steuereinnahmen ist gerade so Sache. Digitale, global wirtschaftende Konzerne zahlen in Österreich kaum oder sogar gar keine Steuern auf die Gewinne, die sie hier erwirtschaften. Auf der anderen Seite kommen traditionelle Händler und heimische Betriebe in den Genuss der vollen Körperschaftssteuer... weiter




Die EU will die Netzunternehmen zur Kasse bitten. - © reuters/Jon Nazca

Medien

Netzgiganten den Giftzahn ziehen

  • Donnerstag stimmt das EU-Parlament über ein neues Urheberrecht ab. Die Reform ist umstritten.

Straßburg. (bau) Nach der Verschärfung des Datenschutzes kommt mit der EU-Urheberrechtsreform die nächste große Gesetzesänderung auf Online-Plattformen wie Google, Facebook oder Microsoft zu. Am Donnerstag will das EU-Parlament über den Entwurf abstimmen... weiter




- © gettyimages

Medien

Zerstört durch die eigenen Kunden14

  • In den USA sterben Shopping-Malls. Ausgerechnet vom Online-Shopping kommen Ideen für deren Nachnutzung.

Washington. In den USA hat in den vergangenen Jahren ein beispielloses Sterben von Einkaufszentren eingesetzt. Landesweit machen Shopping-Malls dicht. Reihenweise schließen Kaufhausfilialen. Die leeren Kaufhäuser stehen wie Memento Mori in einer verlassenen Konsumlandschaft herum... weiter




Keine Einschlafsorgen: Der Große Panda ist mit einem gesunden Schlaf gesegnet. - © fotolia

Medien

Schlaflos in Wellington3

  • Ein neuseeländisches Einschlaf-Radio liest (zu) munteren Hörern Kant vor.

Wellington. (apa) Der 62-jährige John Watson litt im Zuge einer klinischen Depression an Schlaflosigkeit - Insomnia - und musste 2012 sogar seinen Job bei den neuseeländischen Streitkräften nach mehr als 30 Jahren Zugehörigkeit aufgeben. Doch das war zugleich der Beginn seiner zweiten Karriere - als Radio-DJ für Schlaflose seines eigenen... weiter




Auf der roten Liste: die Fernbedienung. - © picturedesk/Fochesato

Medien

Wer braucht noch Dinge?3

  • Die Digitalisierung macht physische Gegenstände reihenweise überflüssig.

Wien. 1968 ging an der Kreissparkasse Tübingen der erste Bargeldautomat in Deutschland in Betrieb. Unter Eingabe von Lochkarten und mithilfe eines Doppelbartschlüssels konnten Kunden damals bis zu 400 Mark abheben. Wobei der Geldautomat mehr einem Tresor als einer Maschine ähnelte... weiter




EU-Finanzkommissar Günther Oettinger brachte noch als Digitalkommissar den Entwurf ein. - © reuters

Medien

EU für neues Urheberrecht1

  • Umstrittene Reform soll Upload-Filter für YouTube und neues Leistungsschutzrecht bringen.

Brüssel. Noch auf der Medienenquete des Bundeskanzleramts vor knapp zwei Wochen hatte der deutsche Verlegerpräsident Mathias Döpfner massiv für das neue europäische Leistungsschutzrecht geworben. Sonst drohe der Tod der Verlage in Europa. Das Lobbying gegen die Silicon-Valley-Giganten hat sich ausgezahlt: Der Rechtsausschuss des EU-Parlaments... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung