• 22. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Finanzbranche

RBI erhöht Dividende um 50 Prozent

  • Wiener Großbank steigert Gewinn im Vorjahr auf 1,27 Milliarden Euro.

Wien. (kle) Die Raiffeisen Bank International (RBI) hat 2018 mehr verdient als im Jahr davor. Wie die in Osteuropa breit aufgestellte Bank am Mittwoch mitteilte, stieg ihr Nettogewinn nach vorläufigen Zahlen um 13,8 Prozent auf 1,27 Milliarden Euro. Geplant ist, die Dividende um 50 Prozent von 62 auf 93 Cent je Aktie anzuheben... weiter




Der Brexit wird enorme Auswirkungen auf die Wirtschaft Europas haben. - © APAweb, afp, Tolga Akmen

Ausblick 2019

Die Prognosen der Bankanalysten für 20195

  • Die Experten sehen den Brexit, den Handelsstreit und steigende Zinsen als mögliche Risiken für die Entwicklung an den Weltbörsen.

Wien. (sei) Bringt 2019 einen Wirtschaftscrash, ist eine sanfte Landung zu erwarten oder wird die Wirtschaft schlicht ein wenig langsamer wachsen als zuletzt? Erste Asset Management weist im Ausblick darauf hin, dass "eine Reihe von wichtigen Frühindikatoren auf eine graduelle Abschwächung des realen globalen Wirtschaftswachstums hindeuten... weiter




- © apa/Herbert Neubauer

Polizei

Ehrung für kugelsichere Heiler39

  • Polizeisicherheitsverdienstpreis geht an Wega-Beamte mit medizinischer Ausbildung.

Wien. Im August 2018 wurde eine Frau in einem Asylheim im Alsergrund niedergestochen. Die Spezialeinheit Wega rückte aus, um den Verdächtigen, der sich irgendwo im Gebäude befand, festzusetzen. Aber was war mit der Schwerverletzten, die blutüberströmt in einem der Büroräume lag... weiter




Dass es nach dem bis September schon um fast 29 Prozent höheren Gewinn eine höhere Dividende geben wird, sei eine "wirklich sehr zulässige" Schlussfolgerung, sagte Johann Strobl im Klub der Wirtschaftspublizisten. - © APAweb, Herbert Neubauer

Gewinn

RBI-Chef kündigt für 2018 höhere Dividende an

  • Raiffeisen hält sich vorerst noch Spielraum für künftige Kapitalanforderungen und Währungsrisiken offen.

Wien. Für 2018 wird es für die Aktionäre der Raiffeisen Bank International (RBI) mehr Dividende geben. Das hat Konzernchef Johann Strobl am Freitag bestätigt. Wie viel es wird, werde die Hauptversammlung entscheiden. Dass es nach dem bis September schon um fast 29 Prozent höheren Gewinn eine höhere Dividende geben wird... weiter




- © apa/Hans Klaus Techt

Banken

Milliardengewinn vom Vorjahr schon jetzt übertroffen1

  • Raiffeisen International verdiente dank Osteuropa von Jänner bis September 1173 Millionen Euro.

Wien. (kle) Die brummende Konjunktur in Osteuropa beflügelt das Geschäft der Raiffeisen Bank International (RBI). Zum einen profitiert das börsennotierte Wiener Finanzinstitut von einer stärkeren Kreditvergabe, zum anderen verliert es mit notleidenden Krediten wesentlich weniger Geld... weiter




- © Rösner

Twin City Liner

25 Tonnen Aluminium für Wien4

  • Lokalaugenschein in der britischen Werft, wo gerade der neue Twin City Liner gebaut wird.

Wien. Noch wird eifrig geschweißt, gehämmert, poliert und gestrichen: Der neue Twin City Liner wird um 6,2 Meter länger und um 2,5 Meter breiter als seine beiden "Brüder", die er künftig ersetzen soll. "Und er wird mit 250 Sitzplätzen fast doppelt so vielen Fahrgästen Platz bieten"... weiter




Stadtrat Hanke beim Besuch der Werft auf der Isle of Wight. - © RösnerInterview

Twin City Liner

"800 Liter Spritverbrauch weniger pro Tag"3

  • Finanzstadtrat Peter Hanke erklärt, warum die Stadt zwei funktionierende Schiffe gegen ein größeres und teureres eintauscht.

"Wiener Zeitung": Herr Stadtrat, zwischen Wien und Bratislava fahren zwei funktionierende Twin City-Liner - warum sollen diese jetzt durch einen viel teureren ersetzt werden? Peter Hanke: Die bestehenden Twin City Liner haben uns zwölf Jahre lang einen ausgezeichneten Dienst erwiesen - ich darf an die Rekordumsätze erinnern... weiter




Holger Blisse ist Wirtschafts- und Sozialwissenschafter und unter anderem auf kreditwirtschaftliche, genossenschaftliche und sozial-politische Themen spezialisiert.

Gastkommentar

Von der Baum- zur Bankpatenschaft und zurück11

  • Arten- und Vermögensschutz einmal anders.

Vor einiger Zeit habe ich die Patenschaft für einen Baum verschenkt. Der Baum wächst in einem tropischen Regenwald Lateinamerikas. Ich habe kein Foto von ihm, ich werde ihn wohl nie sehen. Aber es gibt ihn. Eines Tages wird er geerntet werden. Dann erhält die Beschenkte Geld aus dem Verkaufserlös... weiter




Banken

RBI legt im ersten Quartal Gewinnsprung hin2

Wien. (kle) Mit dem Aktienkurs der Raiffeisen Bank International (RBI) ging es am Dienstag an der Wiener Börse steil nach oben. Im Handelsverlauf legte der Titel um bis zu 6,6 Prozent auf 30,70 Euro zu. Grund dafür waren gute Quartalszahlen. Im ersten Viertel des Jahres verdiente die RBI, die in Osteuropa breit aufgestellt ist... weiter




ATX

USA setzen Wiener Börse mit Russland-Sanktionen unter Druck

  • RBI-Aktie stürzt um fast zwölf Prozent ab und reißt den übrigen Markt mit - Russland-Engagement als Investment-Gift.

Moskau/Wien. (reu/apa/wak) Wenn die USA Sanktionen gegen Russland verhängen, hat das auch in Österreich Auswirkungen, und zwar ordentliche. Vergangenen Freitag haben die USA Russland wegen Einmischung in den US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 mit weiteren Sanktionen bestraft... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung