• 25. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Festwochen

Das Blut bleibt1

  • "The Walking Forest": Macbeth-Fortschreibung mit einem Appell zum politischen Widerstand.

Schmucklos ist die Halle 4 in den Gösserhallen. Es gibt vier Videoleinwände und eine Bar. Auf einer der Vidiwalls wippt ein nervöser Fuß im Flipflop. Er gehört Igor. Er erzählt von seiner Zeit im brasilianischen Hochsicherheitsgefängnis Bangu. Dort war er sieben Monate als politischer Häftling eingesperrt... weiter




Auf den Spuren des Planck-Universums. - © Wagenhan, Ikeda, ZKM

Kritik

Lost in Space

  • Wie sieht das Universum aus? Wie tönt es? Ryoji Ikedas Installation sucht Antworten.

Der japanische Medienkünstler Ryoji Ikeda gehört weltweit zu den führenden Sound-Tüftlern, die daran arbeiten, die Grenzen des Hören und Sehens mit avancierten technischen Mitteln neu auszuloten. Peter Weibel bezeichnet ihn im Programmheft als "prototypischen Künstler des 21... weiter




Kritik

Der Überlebende von Beirut3

  • "Riding on a claud" von Rabih Mroué bei den Festwochen im "brut"

Bruderliebe im Bild, das unvergessbar ist. Der libanesische Theatermacher Rabih Mroué, geboren 1967, und der drei Jahre jüngere Yasser Mroué auf der Festwochen-Bühne im Künstlerhaus eng an eine Gitarre geschmiegt. Rabih schlägt mit den Fingern der rechten Hand die Saiten, die Finger von Yassers Linker gleiten über das Griffbrett... weiter