• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Interview

"Darstellung bedeutet immer Veränderung"1

  • Der Schriftsteller Michael Scharang spricht über seinen neuen Roman, der in diesem Frühjahr erscheinen wird, und über die Aufgaben der Literatur im Kampf gegen jene Macht, die vom kapitalistischen System ausgeht.

Wiener Zeitung: Herr Scharang, für März 2010 ist das Erscheinen Ihres neuen Romans, "Komödie des Alterns", angekündigt. Dieser Titel lässt eher eine lebenskluge Betrachtung erwarten als einen Roman. Michael Scharang: Oder aber einen lebensklugen Roman - nein, das sicher nicht. Lebensklugheit, bei Goethe und Brecht noch lebendig, ist heute tot... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung