• 18. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © REUTERS

Jeremy Corbyn

Einsam für den Austritt16

  • In der Labour Party gibt es kaum noch Sympathien für den Brexit. Zum großen Missmut der Mitglieder hält Parteichef Jeremy Corbyn jedoch eisern an der Notwendigkeit einer radikalen Abkoppelung von der EU fest.

London. Kurz vor dem großen Entscheid in Westminster wollen die meisten Labour-Anhänger vom Brexit nichts mehr wissen. Jüngsten Umfragen zufolge finden fast drei Viertel aller Wähler der maßgeblichen Oppositionspartei Großbritanniens, dass der Austritts-Beschluss von 2016 ein Fehler war. Bei den Labour-Mitgliedern denken das sogar nahezu 90 Prozent... weiter




Downing Street 10: Kurz will May in schwerer Zeit beistehen. - © afp

London

Dringend gesucht: "Plan B" beim Brexit1

  • Kaum jemand glaubt, dass May ihren Brexit-Deal durchs Parlament bekommt. Was ist die Alternative?

London. Mit einem dringenden Appell hat sich jetzt Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon an alle britischen Oppositionsparteien und an die Pro-Europäer im konservativen Lager gewandt. Für Sturgeon ist es beim Brexit allerhöchste Zeit für einen "Plan B"... weiter




- © afp/Akmen

London

Mays Gegner über Brexit-Einigung empört9

  • Vertrag zwischen EU und London enthält Lösung für irische Grenze. Mehrheit im britischen Parlament fraglich.

London/Brüssel. (red) Die Brexit-Unterhändler Großbritanniens und der Europäischen Union haben sich auf den Entwurf eines Austrittsabkommens geeinigt. Das wurde am Dienstag von der britischen Regierung bekannt gegeben. Am heutigen Mittwoch soll das Kabinett in London zusammenkommen, um den Text zu billigen... weiter




Boris Johnson kann es nicht lassen. - © reuters

Boris Johnson

Hard Brexit, Soft Brexit oder No Deal?8

  • Die Zersplitterung der britischen Konservativen schreitet weiter voran.

London. (ast/reu) Bei den britischen Tories tun sich einige Gräben auf: Die Lager für einen weichen, harten oder gar keinen Brexit scheinen unversöhnlicher denn je. Auch die Premierministerin selbst, Theresa May, spaltet die Parteikollegen. Aber auch Ex-Außenminister Boris Johnson polarisiert mal wieder mit Sticheleien gegen die Premierministerin... weiter




Großbritannien

"Allein und nackt"56

  • Wie seine Vorgänger kämpft auch Labour-Chef Corbyn mit feindseligen Medien und der Entfremdung der Stammwähler.

London. Zwei Jeremys saßen einander gegenüber, der eine darauf angesetzt, den anderen, wie es auf gut Britisch heißt, "zu grillen." Jeremy Paxman ist eine altgediente Bulldogge der britischen Interviewkunst, sein liebster Trick ist die Dauerwiederholung einer Frage... weiter





Werbung