• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Arbeitsmarkt

Lehrstellen für Asylwerber4

  • AMS-Chef Kopf will Lehrstellenmarkt für Asylwerber unter 30 Jahren öffnen. Sobotka ist entschieden dagegen.

Wien. AMS-Vorstand Johannes Kopf will den Lehrstellenmarkt für junge Flüchtlinge, die auf ihren Asylbescheid warten, weiter öffnen. "Ich bin für eine generelle Öffnung des Lehrstellenmarktes für alle Asylwerber unter 30 Jahren, die eine hohe Anerkennungswahrscheinlichkeit haben", sagte Kopf in einem "Kurier"-Interview (Montagausgabe)... weiter




Gesetze

Lehrberufspaket

Mit dem Lehrberufspaket 2017 soll ein Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs in Österreich geleistet und ein attraktives Ausbildungsangebot für Lehrlinge durch moderne Ausbildungsordnungen geschaffen werden. Das Paket wurde am 13. März 2017 zur Begutachtung versendet. Die Begutachtungsfrist endet am 18. April 2017. weiter




- © Fotolia/marinabh

Lehrlingsausbildung

Ausgebildet, um Kaffee zu kochen21

  • Jeder zweite Lehrling hat einer Umfrage zufolge das Gefühl, dass ihm alles zu viel wird. Mit ein Grund: Er wird wie eine Hilfskraft behandelt.

Wien. Kaffeekochen, Zusammenkehren, Müll-Wegtragen. In diesen Bereichen fühlen sich Lehrlinge mitunter besser ausgebildet als in ihrem Beruf selbst. Das hat eine Umfrage der Notrufeinrichtung "147 - Rat auf Draht" des SOS Kinderdorfs unter 901 Lehrlingen ergeben, die am Mittwoch präsentiert worden ist... weiter




Arbeitsmarkt

Mehr offene Stellen, gleich viele Arbeitslose5

  • Im Februar waren 475.786 Personen auf Jobsuche. Einen deutlichen Rückgang gab es bei jugendlichen Arbeitslosen, schlecht schaut es weiterhin für Ältere und Ausländer aus.

Wien. Es sind vor allem die Älteren und Ausländer, die die Zahl der Arbeitsuchenden im Februar im Vergleich zum Vorjahr stagnieren ließen. Dem Sozialministerium zufolge waren nämlich um 6,8 Prozent mehr über 50-Jährige als im Vergleichszeitraum 2016 als arbeitslos gemeldet. Bei den Ausländern waren es um 3,4 Prozent mehr... weiter




- © apa/dpa/Puchner

Flüchtlinge

Lehrstelle statt Mindestsicherung4

  • Mehr Flüchtlinge sollen für die Lehre begeistert werden. Angebot und Nachfrage klaffen hier aber oft auseinander.

Wien. Die Lehre soll für Flüchtlinge attraktiver werden. Und zwar für alle Flüchtlinge, auch für jene, die schon etwas älter sind. Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner forderte am Freitag in seiner Grundsatzrede, die Lehre auch für ältere Flüchtlinge zu öffnen. Demnächst soll es konkrete Vorschläge dazu geben... weiter




Lehrlinge bei der Ausbildung. - © Foto: apa/Hans Klaus Techt

Leserbriefe

Leserforum: Lehrlinge, Tiere, Briefwahl

Zum Lehrling nicht geeignet Regelmäßig verbreiten die Medien den Plan, Jugendarbeitsplätze zu schaffen und an der Bildung zu arbeiten. Tatsache ist, dass Gewerbebetriebe sehr oft die Finger von Lehrlingen lassen. Die Hoffnungsträger sind unerzogen, ungeschult und oft unverlässlich... weiter




- © Fotolia/Liddy Hansdottir

Lehrlinge

Später Kinderwunsch9

  • Das Verdrängen der Familienplanung hat die Gruppe der Lehrlinge erreicht: Die früheren Garanten für ein kinderreiches Österreich wollen nun auch immer später Kinder.

Wien. Sie galten als Garant für ein kinderreiches Österreich. Nun hat der späte Kinderwunsch auch die Lehrlinge erreicht. Zu diesem Schluss kam eine repräsentative Studie des Instituts für Jugendkulturforschung, die Studienautor Bernhard Heinzlmaier und Familienministerin Sophie Karmasin am Montag vorstellten... weiter




Adeg-Lehrling: Ein "gutes Händchen im Umgang mit Lebensmitteln" ist gefragt. - © Rewe International

Lehre

Gesucht: geeignete Lehrlinge3

  • Recruiting bei den großen Lebensmittelhandelsketten gestartet.

Wien. Bei den großen Handelsketten ist die alljährliche Suche nach jungen Mitarbeitern für freie Lehrstellen voll angelaufen. Derzeit werden im Handel 16.000 Lehrlinge ausgebildet, "wir hatten aber schon einmal 20.000", sagt Handelsobmann Peter Buchmüller. Lehrstellen gebe es sehr wohl, doch es sei schwierig, geeignete Bewerber zu finden... weiter




Wirtschaft

Bildung als Rettungsanker

  • Die Wiener Wirtschaft sieht vor allem das zum Teil nicht vorhandene Bildungsniveau als Problem am Arbeitsmarkt - immer mehr Lehrstellen könnten aufgrund mangelnder schulischer Grundkenntnisse nicht mehr besetzt werden.

Wien. Mehr HTL- und Fachhochschul-Absolventen, weniger AHS- und Uni-Absolventen würden am Wiener Arbeitsmarkt der Zukunft gebraucht werden. Die Wiener Wirtschaftskammer führte eine Bildungsbedarfsanalyse durch, die Stefan Ehrlich-Adam, Spartenobmann der Wiener Industrie und Chef der Sicherheitstechnikfirma Evva, gestern, Mittwoch, präsentierte... weiter




Nach der Zielpunkt-Pleite werden weitere Folgeinsolvenzen befürchtet. Treffen könnte es vor allem kleine Zulieferer. - © Mehmet Emir

Zielpunkt

Zielpunkt-Lehrlinge können Ausbildung fortsetzen

  • Fixe Zusagen von Rewe, Spar, Lidl und Hofer, dass Lehrlinge übernommen werden.

Wien. (rei) Zumindest die Lehrlinge der insolventen Supermarktkette Zielpunkt können aufatmen. Die aktuell 69 auszubildenden Jugendlichen können ihre Lehre bei einer der anderen Ketten fortsetzen. Die Geschäftsführer von Spar, Rewe, Lidl und Hofer haben bereits eine verbindliche Zusage für die Übernahme der Lehrling gegeben. Für den 17... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung