• 21. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Stefan Kraft fliegt in Planica am Podest vorbei. - © APAweb / AP, Darko Bandic

Skifliegen

ÖSV-Team in Planica nur auf Platz sechs - Norwegen siegt

  • Der erkrankte Hayböck fehlte. Schlierenzauer, Huber, Aigner und Kraft sammelten sieben Punkte.

Planica. Österreichs Quartett hat sich am Samstag im Skiflug-Team-Bewerb beim Skisprung-Weltcup-Finale in Planica mit Platz sechs begnügen müssen. Gregor Schlierenzauer (209,5 m/214), Daniel Huber (220,5/209), Clemens Aigner (202,5/211) und Stefan Kraft (228,5/240,5) sammelten 1.398,7 Punkte. Der Sieg ging überlegen an die Norweger (1... weiter




Stefan Kraft musste sich am Freitag in Planica nur Kamil Stoch und Johann Andre Forfang geschlagen geben. - © apa/afp/Makovec

Skifliegen

Zurück am Stockerl2

  • Stefan Kraft fliegt in Planica auf Platz drei, Kamil Stoch siegt.

Planica. Der bereits als Weltcupsieger feststehende polnische Skispringer Kamil Stoch hat am Freitag beim Skifliegen in Planica seinen insgesamt achten Saisonerfolg gefeiert. Nach Weiten von 245 und 234 Metern hatte Stoch 3,7 Punkte Vorsprung auf den Norweger Johann Andre Forfang... weiter




Gregor Schlierenzauer kann es noch. Am Donnerstag landete er im slowenischen Planica erst nach über einem viertel Kilometer Luftfahrt. Mit 253,5 Metern egalisierte er den Weltrekord von Stefan Kraft, griff aber leider in den Schnee. Damit wird der Sprung nicht als Rekord gewertet. - © APAweb / NTB, Terje BendiksbyVideo

Planica

Traumflug von Schlierenzauer4

  • Schlierenzauer meldet sich mit einem Traumflug zurück. Er fliegt Weltrekord, greift jedoch in den Schnee.

Planica. Gregor Schlierenzauer hat am Donnerstag in der Qualifikation für den Skiflug-Weltcup in Planica mit 253,5 Metern den Weltrekord von Stefan Kraft egalisiert, musste aber nach der Landung mit beiden Händen in den Schnee greifen. Daher zählt die Weite nicht als Bestmarke... weiter




Skifliegen

Weltrekord-Weite von Gregor Schlierenzauer

Planica. Rechtzeitig zum Saisonabschluss kommt Gregor Schlierenzauer doch noch in Topform: Der Weltcup-Rekordsieger, der in dieser Saison meist hinterhergehupft und bei Olympia noch von Cheftrainer Heinz Kuttin kritisiert worden ist, hat am Donnerstag in der Qualifikation für den Skiflug-Weltcup in Planica mit 253... weiter




Skispringen

Kraft auf Weltcup-Kurs

Stefan Kraft hat gute Chancen, als Doppel-Weltmeister auch noch den Gesamt-Weltcup zu holen. Der 23-jährige Salzburger, der zudem am vergangenen Wochenende den Skiflug-Weltrekord aufgestellt hat, feierte am Freitag beim Saison-Ausklang in Planica seinen bereits siebenten Weltcup-Sieg in der Saison... weiter




Skifliegen

Mit vier Skifliegen in Planica Richtung Sommerpause

Planica. Von Müdigkeit scheint es im österreichischen Skisprung-Team keine Spur zu geben. Michael Hayböck, Stefan Kraft und Co. haben jedenfalls mit großer Freude zur Kenntnis genommen, dass das am Sonntag ausgefallene Springen in Titisee-Neustadt beim Finale in Planica noch nachgeholt wird... weiter




Peter Prevc wird sich das Triple holen. - © APA / AFP, dpa, PAtrick Seeger

Wintersport

Der hungrige Slowene26

  • Peter Prevc wird sich den Gesamtsieg im Weltcup der Skispringer nicht nehmen lassen.

Peter Prevc wird Weltcup-Gesamtsieger. Außerdem wird er die Vierschanzentournee gewinnen. Und dass er sich zum Skiflug-Weltmeister kürt, steht sowieso außer Zweifel. Denn die Skisprung-Suppe die Prevc momentan kocht, enthält viele äußerst delikate Ingredienzien... weiter




Skifliegen

Letzter Kraftakt1

  • Stefan Kraft hat beim Skiflugfinale in Planica nur eine Minimalchance auf den Weltcupsieg. Wenn Severin Freund patzt.

Planica. Die Vorentscheidung im Skisprung-Weltcup ist in Oslo zumindest aus ÖSV-Sicht gefallen: Nach starken Auftritten des Deutschen Severin Freund und auch des Slowenen Peter Prevc sind die Chancen für Stefan Kraft auf den Weltcupgesamtsieg nur noch theoretisch... weiter




Skisprung-Weltcup

Österreichs Adler greifen erneut nach dem Nationencup

  • Sieg beim Saisonfinale in Planica als Krönung, Abschied von Martin Koch.

Planica/Wien. (rel/apa) Der Skisprung-Weltcup der Herren und Damen erlebt ab Freitag im slowenischen Planica sein Finale. Weil die Flugschanze umgebaut wird, gehen die Bewerbe auf der neuen Großschanze über die Bühne - und dort steht für das Team von Herren-Cheftrainer Alexander Pointner der Gewinn des Nationencups im Vordergrund... weiter




Gregor Schlierenzauer bleibt der Herr der Lüfte. Der beste Skiflieger der Gegenwart sicherte sich mit dem 50. Weltcupsieg die kleine Kristallkugel. - © epa

Skifliegen

"Ich hätte ihm den Vogel gezeigt"

  • Kleine Kugel im Fliegen als Drüberstreuer einer fast perfekten Saison.

Planica. (art) Am Trainerturm jubelten sie schon, da war sich Gregor Schlierenzauer noch nicht wirklich sicher, wie er den Flug einschätzen sollte. Doch es gehört zu Schlierenzauers Naturell und macht einen Teil seines Erfolgs aus, immer ein bisschen zu zweifeln, weil der perfekte Satz, nach dem er ständig strebt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung