• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Telekommunikation

Pecik beflügelte Telekom-Kurs bis dato um 27 Prozent

Wien. (kle) Der Einstieg des Investors Ronny Pecik bei der Telekom Austria hat dem Börsenkurs des Ex-Monopolisten bisher alles andere als geschadet. Seit am 9. September 2011 bekannt wurde, dass sich Pecik und sein ägyptischer Partner Naguib Sawiris in großem Stil einkaufen wollen, hat die zuvor tief gefallene Aktie um rund 27 Prozent zugelegt... weiter




Die Aufarbeitung der Kursmanipulation bei der Telekom Austria geht in die nächste Phase. - © APAweb / Pfarrhofer

Telekom Austria

Ein schlechtes Jahr für die Telekom

  • Wettbewerb, Weißrussland und Regulator belasteten.

Wien. Die Telekom Austria hat in den ersten neun Monaten des heurigen Jahres einen kräftigen Ergebnisrückgang eingefahren. Das Betriebsergebnis (Ebit) stürzte um 56,2Prozent auf 208,8 Millionen EUR ab. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) gab um 7,9 Prozent auf 1,19 Milliarden Euro nach... weiter




Die Kritik an ÖIAG-Chef Markus Beyrer nimmt zu. - © APAweb / Herbert Pfarrhofer

Telekom Austria

SPÖ fordert Rücktritt von ÖIAG-Chef Beyrer

Wien. SPÖ-Bundesgeschäftsführer Günther Kräuter forderte am Samstag den Rücktritt von ÖIAG-Chef Markus Beyrer. Anlass waren neue Enthüllungen des "profil" rund um die angebliche Intervention von Michael Kloibmüller, Kabinettschef des Innenministeriums, bei der Telekom... weiter




APA3649985-2 - 23022011 - WIEN - …STERREICH: ZU APA-TEXT WI - Der Generaldirektor der "Telekom Austria" Hannes Ametsreiter am Mittwoch, 23. Februar 2011, im Rahmen einer Bilanz-PK in Wien. APA-FOTO: ROLAND SCHLAGER

Telekom Austria

Telekom-Affäre - Ametsreiter sagt Auftritt in Alpbach kurzfristig ab

  • Sonder-Aufsichtsrat der Telekom offenbar am Freitag.
  • Keine offizielle Bestätigung.

Alpbach/Wien. Telekom-Austria Vorstandsvorsitzender Hannes Ametsreiter hat am Dienstag kurzfristig seinen Auftritt in Alpbach abgesagt, weil Ametsreiter "viel in Wien zu erledigen" habe, wie Telekom-Sprecherin Elisabeth Mattes der APA erklärte. Ametsreiter, dessen Unternehmen zu den Hauptsponsoren der Wirtschaftsgespräche gehört... weiter




Mögliche Malversationen bei der Telekom Austria: Sieben Jahre nach dem Vorfall kommt dieser ans Tageslicht. - © APAweb/Robert Jäger

Telekom Austria

Ex-Vorstand der Telekom Austria packt aus

  • Aufsichtsrat plant Rückforderung der Bonuszahlungen

Wien. Aktienkurse manipulieren, um Bonuszahlungen an Manager auszulösen: Ein sieben Jahre alter Vorfall beim Kurs der Telekom Austria (TA) beschäftigt die Ermittler. Nachdem der frühere TA-Vorstand Rudolf Fischer bereits Manipulationen eingeräumt hat... weiter




Die Telekom Austria-Vorstände des Jahres 2004 (v.l.n.r.) : Stefano Colombo, Rudolf Fischer und Heinz Sundt. - © APAweb / Robert Jäger

Telekom Austria

Ex-Telekom-Vorstand gesteht Manipulation

  • Unternehmen will volle Aufklärung der Affäre verfolgen

Wien. Ein Mitarbeiter, der den Aktienkurs seines Unternehmens manipuliert. Zwei Konzernlenker, die an den Planungen dieses Unterfangens beteiligt gewesen sein sollen und davon kräftig profitieren. Mehrere Vorstände, deren Rolle noch ungewiss ist. Und ein Lobbyist namens Peter Hochegger... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung