• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

2015 wurden laut Aussendung pro Person 15 Bilder pro Woche geschossen, 2018 sind es bereits 25. - © APAweb/AFP, Patrik Stollarz

Umfrage

Österreicher machen rund zehn Milliarden Fotos im Jahr

  • Die meisten Bilder werden mit dem Smartphone geschossen.

Wien. Die Österreicher machen im Jahr rund zehn Milliarden Fotos, hat das Handelsunternehmen Hartlauer auf Basis einer repräsentativen Befragung von 510 webaktiven Personen (14 bis 69 Jahre) hochgerechnet. 2015 wurden laut Aussendung vom Mittwoch pro Person 15 Bilder pro Woche geschossen, 2018 sind es 25... weiter




Blackberry produziert seit einiger Zeit keine Smartphones her, sondern konzentriert sich auf die Themen Cybersicherheit und integrierte Softwarelösungen für mobile Geräte. - © APAweb/REUTERS, Mike Segar

Smartphone

Blackberry kommt bei Neuausrichtung voran9

  • Smartphone-Pionier konzentriert sich auf Cybersicherheit und integrierte Softwarelösungen für mobile Geräte.

Waterloo. Blackberry macht Fortschritte beim Wandel vom Smartphone-Pionier zum Softwarekonzern. Das Geschäft mit Unternehmensanwendungen und -dienstleistungen wuchs im ersten Quartal um 18 Prozent, wie der Konzern aus dem kanadischen Waterloo am Freitag mitteilte. Der Gesamtumsatz fiel trotzdem um gut 9 Prozent auf 213 Mio... weiter




Viele Autofahrer haben am Steuer das Smartphone in der Hand. Dies führt zu gefährlichen Situationen. - © APAweb, dpa, Monika Skolimowska

Verkehr

Gefährliche Kombi4

  • Ein Drittel der Autofahrer nutzt das Smartphone am Steuer. Dies kann tödliche Folgen haben.

Wien. Ablenkung ist die Hauptursache tödlicher Verkehrsunfälle. Grund ist insbesondere das Handy. Obwohl acht von zehn Lenkern selbst sagen, dass das Schreiben oder Lesen von Nachrichten ablenkt, nützt ein Drittel das Handy am Steuer - obwohl es verboten ist. Das ergab eine Umfrage des Ifes-Institus im Auftrag der Asfinag... weiter




Apple

Geldregen für Apple-Aktionäre trotz Steuerschulden

Cupertino. Die US-Steuerreform bringt Apple-Aktionären einen Geldregen: Der iPhone-Konzern schüttet über einen Aktienrückkauf weitere 100 Milliarden Dollar (rund 83 Milliarden Euro) aus. Zugleich blieb das von einigen Analysten erwartete Absacken der iPhone-Verkäufe im vergangenen Quartal aus... weiter




Ein Leben ohne Internet und soziale Netzwerke ist für immer mehr Menschen unvorstellbar – doch damit steigt auch die Überwachbarkeit. - © ullstein bild/Wodicka

Digitale Daten

Big Brother’s smarte Söldner15

  • Trotz der neuen Datenschutz-Grundverordnung werden Facebook, Google und Co. auch weiterhin ausspionieren.

"Influencer sind Personen, die wegen ihrer öffentlichen Präsenz in den Medien und ihrer Bekanntheit in den sozialen Netzwerken werbliche Dienste anbieten können", erklärte Niklas Wiesauer, "Onliner des Jahres 2016", kürzlich bei einer Experten-Diskussion über Digital-Business-Trends und "das Potenzial von Influencer Marketing als erfolgreiches... weiter




Mobilkommunikation

Strahlende Handys26

  • Zu Silvester gewinnen Smartphones an Mehrwert. Gesundheitliche Bedenken im Alltag gibt es weiterhin.

Wien. Das Urteil sorgte für Schlagzeilen. In Italien bekam der Manager eines Telekommunikationsunternehmens Recht zugesprochen, der eine Krebserkrankung seiner beruflich bedingten intensiven Handynutzung zuschrieb. Jahrelang hatte er mehrere Stunden täglich telefoniert. Dann wurde bei ihm hinter dem Ohr ein Hirntumor festgestellt... weiter




"Dem Belohnungszentrum im Gehirn ist es ziemlich egal, ob es durch Heroin oder Computerspiele belohnt wird", so Yazdi. - © afp/Oli ScarffInterview

Internetsucht

Die Flucht in den Bildschirm30

  • Psychiater Kurosch Yazdi betreut Internetsüchtige. Ein Gespräch über Einsamkeit, Sehnsucht und Zuwendung.

Wien. Er betreut die Extremfälle: die Menschen, die sich in der virtuellen Welt verloren haben. Der Psychiater Kurosch Yazdi behandelt am Kepler Universitätsklinikum in Linz internetsüchtige Patienten. Ihre Zahl steigt. Denn mit der zunehmenden Verbreitung und Verfügbarkeit des Internets nimmt auch die Anzahl an Onlinesüchtigen zu... weiter




Gesundheit

Smartphone-Sucht führt zu Veränderungen im Gehirn17

  • Zustände laut Forschern vergleichbar mit Angststörungen - Therapie bringt eine Normalisierung.

Chicago/Wien. (gral) Seit dem Aufkommen von Smartphones befindet sich die Gesellschaft im Wandel. Zu jeder Zeit am neuesten Kenntnisstand zu sein, der Spielfreudigkeit Genugtuung zu verleihen, in den Sozialen Medien zu kommunizieren, bis hin zum gewöhnlichen Telefonat - sowohl Erwachsene als auch Jugendliche verfallen immer mehr der sich... weiter




Sie sind eines der berühmtesten Straßenmöbel der Welt: britische Telefonzellen, hier in London. - © RelaXimages/Picture Alliance/picturedesk.com

Telefonzellen

Kein Anschluss unter dieser Nummer9

  • Die ikonischen englischen Telefonzellen sollten eigentlich ausrangiert werden. Doch jetzt erleben sie ein ungewohntes Revival.

Sie gehören zum britischen Inventar wie die Queen oder der Afternoon Tea - und sind ein Stück Kulturerbe: die roten, gusseisernen Telefonzellen. Touristen lassen sich vor den ikonografischen Objekten ablichten, machen Selfies oder schicken Postkartenmotive nach Hause... weiter




Wettlauf

Huawei greift Apple an2

  • Chinesischer Konzern will mit Smartphone "Mate 10 Pro" das iPhone überholen.

München/Shenzhen. Der chinesische Smartphonehersteller Huawei will sich mit seinem neuen Flaggschiff-Produkt "Mate 10 Pro" als Innovationsführer beweisen und Apple den zweiten Platz in den internationalen Bestsellerlisten streitig machen. Das Hightech-Gerät werde in Deutschland Ende November auf den Markt kommen, kündigte das Unternehmen an... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung