• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Auslandsaufenthalt

Das Ende der Roaminggebühren rückt näher6

  • Ab Mai kostet Handyanruf ins EU-Ausland max. 6 Cent pro Minute und am 15. Juni 2017 laufen Roaminggebühren aus.

Wien. Das Aus für Mobilfunk-Roaminggebühren rückt in der Europäischen Union immer näher. Ab Mai dürfen die Mobilfunker bei Tarifen mit inkludierten Einheiten maximal 6 Cent pro Minute Aufschlag bei aktiven Telefongesprächen innerhalb der EU verlangen und nur mehr 1,4 Cent bei passiven Gesprächen... weiter




Analysten

Smartphone-Markt wächst so langsam wie nie zuvor

  • "Die Zeiten eines prozentual zweistelligen Wachstums auf dem globalen Smartphone-Markt sind zu Ende", erklärte Gartner-Experte Ranjit Atwal.

Bangalore. Der weltweite Smartphone-Markt wird einer Studie zufolge in diesem Jahr erstmals nur mit einer einstelligen Rate wachsen. Die Marktforschungsfirma Gartner sagte am Donnerstag einen Absatzanstieg um sieben Prozent auf 1,5 Milliarden Stück voraus. Grund sei eine stagnierende Nachfrage in den wichtigen Verkaufsregionen China und Nordamerika... weiter




Lohnsklaven

Kinderarbeit fürs Smartphone6

  • Amnesty-Bericht zu Kobaltminen im Kongo - Effektivere Überwachung und Mindeststandards gefordert.

Kinshasa. In vielen Batterien von Smartphones und Laptops der bekanntesten Hersteller steckt Amnesty International zufolge Kinderarbeit aus dem Kongo. In kleinen Kobaltminen im Süden des Kongos schuften Tausende Minderjährige, manche von ihnen nur sieben Jahre alt, unter prekären Bedingungen und ohne Sicherheitsausrüstung... weiter




Apps können helfen, verschiedene Krankheiten zu überwachen - auch des Herzens. - © GIPhotoStock/Corbis

Medien

Ist es schlimm, Dr. App?

  • Das Smartphone wird zusehends auch zum medizinischen Begleiter - doch nicht alle Apps sind seriös.

Wien. Über 350 Millionen Menschen weltweit sind von Diabetes mellitus betroffen. Sie müssen ihre Mahlzeiten gut planen, denn nach dem Essen darf der Blutzuckerspiegel nicht zu sehr ansteigen. Der Anstieg hängt von der Menge an Kohlenhydraten in der Mahlzeit ab... weiter




Telekommunikation

Smartphones verursachen Dauerstress2

  • Warnung von Nobelpreisträger Südhof.

Stanford. Der gebürtige deutsche Medizin-Nobelpreisträger (2013) Thomas Südhof warnt vor zu viel Stress durch Smartphones. "Es wundert mich nicht, dass viele Menschen an Burnout erkranken, wenn man sich anschaut, wie wir heute leben", sagte der 59-jährige Hirnforscher von der Universität Stanford in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen... weiter




Kaputte Handys werden über eine Geräteversicherung mit Selbstbehalt repariert. - © fotolia/tanawatpontchour

Handytarife

Allianz zieht es in den Mobilfunk3

  • Versicherung bietet mit Partner Ventocom Mobilfunktarife inklusive Geräteversicherung an. Neue Tarifanbieter haben 1,8 Prozent Marktanteil bis Ende März 2015 erobert.

Wien. (kill) Neue Mobilfunkanbieter wie HoT und Spusu haben sich heuer bis Ende März 1,8 Prozent Marktanteil an den in Österreich genutzten SIM-Karten gesichert. Nach der Hofer-Diskontmarke HoT startet nun Ventocom, die Firma des ehemaligen Telering- und Orange-Chefs Michael Krammer, mit der Allianz Versicherung als zweitem Partner... weiter




Gigaset

Ein neuer Handy-Anbieter ist gestartet8

  • Der deutsche Hersteller Gigaset bietet neben DECT-Telefonen nun auch Smartphones an.

Berlin/Wien. Wenige Tage vor Beginn der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin hat der deutsche Hersteller Gigaset seinen Einstieg in den Smartphone-Markt bekannt gegeben. Das Unternehmen, bislang bekannt als Hersteller und europäischer Marktführer im Bereich DECT-Telefonie, präsentierte seine erste selbstentwickelte Smartphone-Linie ME... weiter




Endlich zurück: Das Startmenü von Windows 10, Symbol des Scheiterns von Vorgänger Windows 8. - © ap

Windows 10

Neustart8

  • "Windows 10" nimmt den Kampf um die Smartphone-User wieder auf.

Redmond. Der Druck ist beachtlich. Manche Medien sehen in "Windows 10" gar die letzte Chance für ein angezähltes Unternehmen. So drastisch ist es wohl nicht. Denn immerhin entscheiden sich immer noch 90 Prozent aller Computer-Besitzer der Welt für ein Windows-Betriebssystem... weiter




Smartphone

Eine App, die Mails zurückholt2

  • Hat auch selbstzerstörerische Funktion nach dem Lesen.

Las Vegas. Mit einer neuen Anwendung sollen sich E-Mails nach dem Lesen von selbst löschen. Nachrichten, die mit Hilfe des Programms CCC verschickt würden, könnten sich automatisch zerstören, kündigte das in New York ansässige Start-up Confidential CC am Mittwoch auf einer Technologie-Konferenz in Las Vegas an... weiter




Beim Notruf-Service "Rat auf Draht" haben von 2013 auf 2014 die Anfragenzum Thema "Sexting" um 20 Prozent zugenommen, berichtete die Psychologin Elke Prochazka. Die Betroffenen würden sich viel zu oft zu spät melden und um Hilfe bitten, sagte Prochazka. - © Grafik: APA

Cyberbullying

Massive Zunahme von "Sexting"2

  • Vor allem Jugendliche von Nacktbildern auf Handy und im Netz betroffen.

Wien. Das Verschicken und Tauschen von Nacktfotos ist bei Jugendlichen nicht nur ein Trend, das birgt auch enorme Gefahren, wie Experten am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Wien warnten. Das sogenannte Sexting (eine Kombination aus dem Wort "Sex" und "Texting", Anm.) nimmt rasant zu... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung