• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Zwischen Vollholler und Vernichtung einer Partei. Auch in diesem Jahr machten einige Politiker-Sager Schlagzeilen.

Best of Zitate 2017

Macht, Kot und hässliche Bärte9

  • Kleine und große Sticheleien, eine Neuwahl, grüne Krisen und am Ende Schwarz-Blau. Das innenpolitische Jahr in Zitaten.

"Nicht ihr habt euren Weg verlassen, wir haben unseren Weg verlassen. Es ist nicht eure Schuld, es ist unsere." SPÖ-Chef und Kanzler Christian Kern spricht über die Zukunft Österreichs und vergisst auf Neuwahlen "Das Programm für Wohlstand, Sicherheit und gute Laune." Kern legt einen "Plan A" für Österreich vor "Andere halten Reden, wir handeln... weiter




Auf der interaktiven Karte kann man zwischen Ländern, Institutionen und Jahren wählen. Link: >>>Hier geht es zur interaktiven Karte. - © Screenshot

Wissenschaft

Gern gelesen und zitiert2

  • 21 in Österreich tätige Forscher sind unter den meistzitierten Wissenschaftern, Physiker führen die Liste an.

Wien. Unter den weltweit rund 3.500 am häufigsten zitierten Wissenschaftern 2017 finden sich 21 in Österreich tätige Forscher. Das geht aus der kürzlich von Clarivate Analytics veröffentlichten Liste der "Highly Cited Researchers" hervor. Am stärksten vertreten sind einmal mehr die heimischen Physiker... weiter




Sachbuch

Munition für Bildungsbürger

  • Martin Rasper räumt in seinem neuen Zitate-Buch "'No Sports' hat Churchill nie gesagt" mit alten Mythen auf und erklärt, was prominente Personen wirklich gesagt haben.

"Mehr Licht!" (Johann Wolfgang von Goethe), "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Neger!" (Heinrich Lübke), "No Sports" (Winston Churchill), "Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin" (Bertolt Brecht) - lauter berühmte Zitate von berühmten Leuten. Und keines davon hat derjenige, dem es zugeschrieben wird, tatsächlich von sich gegeben... weiter




Regierung

Zitate zur Regierungskrise1

"Kurz hat öffentlich erklärt, er möchte die ÖVP öffnen. Zur Öffnung gehört Dialog." Othmar Karas, ÖVP-Delegationschef und Vizepräsident im EU-Parlament "Das muss er auch wollen, wenn wir nicht bei 20 Prozent stehen bleiben wollen." Derselbe "Es gibt einen neuen Parteiobmann, und der soll auch Regierungsverantwortung übernehmen... weiter




- © apa/Roland Sschlager

Sprüche des Jahres

Das Jahr der Koalition in Zitaten5

  • Eine Wortklauberei, kleine und große Sticheleien, neue Protagonisten und alte Streitigkeiten.

"Wir haben eine Obergrenze vereinbart." Reinhold Mitterlehner erklärt den Regierungsbeschluss, die Asylzahlen zu begrenzen "Da steht Richtwert." Werner Faymann interpretiert den Beschluss etwas anders "Wenn man im Raum Richtwerte vereinbart und schon auf der Schwelle nach draußen von Obergrenzen spricht, wird man verstehen müssen... weiter




Berlin

Reaktionen im Zitat1

"Zwölf Menschen, die gestern noch unter uns waren, die sich auf Weihnachten freuten, Pläne für die Feiertage hatten - sie sind nicht mehr unter uns. Eine grausame und unbegreifliche Tat hat ihnen das Leben geraubt. Mehr als 40 weitere Menschen sind verletzt, kämpfen um ihr Leben oder um ihre Gesundheit... weiter




Bundespräsidentenwahl 2016

Es ist vorbei13

  • Von defekten Klebern und Beinahe-Präsidenten: Ein Wahlkampf-Jahr, in dem es fast nichts gab, das es nicht gibt.

Wien. (dg) Eine Wahlanfechtung, eine Wahlverschiebung, schadhafter Kleber und ungültige Wahlkarten, offengelegte Krankenakten, Verschwörungstheorien und Untergriffe. Es war nicht nur der längste Wahlkampf der Zweiten Republik. Es war auch, zumindest augenscheinlich, der intensivste, aggressivste und mitunter skurrilste... weiter




Kommentar

Retten wir Goethes Karriere!6

Grünen-Chefin Eva Glawischnig lässt juristisch gegen Facebook-Postings vorgehen, die ihr in hetzerischer Absicht frei erfundene Zitate in den Mund legen. Warum Johann Wolfgang von Goethe, immerhin Anwalt, diesen Weg nicht beschreitet, weiß nur er selbst. "Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf", soll er gesagt haben... weiter




Steuerreform

"Riesengeschenk" und andere Erwartungen

"Jetzt die Kultur zusätzlich zu belasten, ist einer Kulturnation unwürdig und abzulehnen." Bank-Austria-Chef Willibald Cernko zur Anhebung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes für Kulturangebote "Alle erwarten ein Riesengeschenk durch die Steuerreform - und das bei Staatsschulden in Höhe von 86 Prozent des Bruttoinlandsprodukts... weiter




Zitate

Jean-Claude Juncker und wie er die Welt sieht

  • Der EU-Politiker und seine besten Zitate in den letzten Jahren.

weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung