• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

So sieht es im Goldenen Drachen heute aus. - © Jenis

Goldener Drache

Chinesisches Wien10

  • Missverständliches Yin Yang : Die Schau "Der Chinese ums Eck" hinterfragt Klischees.

Wien. Der junge Richard Lugner, Waterloo und Robinson, damals Noch-nicht-Minister Charly Blecha, Peter Rapp: Im ältesten China-Lokal Wiens, im "Goldenen Drachen" in der Porzellangasse im Alsergrund, sind die oft wehmütig bedachten rot-weiß-roten 1970er auf ewig in Fotos gebannt... weiter




Landesgericht

Freispruch im Mordprozess3

  • Mann wurde vorgeworfen, Killer auf Ex-Frau angesetzt zu haben.

Wien. Ein 69-jähriger Wiener ist am Dienstag am Landesgericht für Strafsachen vom Vorwurf freigesprochen worden, einen vermeintlichen Killer auf seine Ex-Frau angesetzt zu haben. Die Abstimmung der acht Geschworenen fiel mit 4:4 zugunsten des Mannes aus, der wegen versuchter Bestimmung zum Mord angeklagt war... weiter




Wien

Einjähriger Bub nach Hundebiss in Lebensgefahr

  • Das Baby erlitt schwere Kopfverletzungen. Die Hundebesitzerin war alkoholisiert.

Wien. Ein einjähriger Bub ist am Montagabend in Wien durch einen Hundebiss lebensgefährlich verletzt worden. Der Rottweiler riss sich auf dem Gehsteig von seiner alkoholisierten Besitzerin los und packte das Kind am Kopf. Der Bub, der mit seinen Großeltern unterwegs war, erlitt lebensbedrohliche Kopfverletzungen... weiter




Grüne

Chorherr geht zum Jahreswechsel3

Wien. Christoph Chorherr gehört zu den Urgesteinen der Grünen. Mehr als sein halbes Leben hat der 57-Jährige der Parteiarbeit gewidmet, allein 27 Jahre davon im Gemeinderat. Seit 2010 zeichnete er in der rot-grünen Rathausregierung maßgeblich für die Stadtplanung verantwortlich. Politische Brötchen wird er künftig keine mehr backen, dafür Bio-Brot... weiter




NMS-Lehrerin und Buch-Autorin Susanne Wiesinger. - © edition qvv/Nikolaus Ostermann

Schule

Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte127

  • Lehrerin Susanne Wiesinger schrieb über Islam-Auslegung in einer Wiener Schule - Stadtschulrat fixierte Treffen mit Autorin.

Wien. Ein neues Buch über muslimische Schülerinnen und Schüler in Wien hat bereits am Wochenende für parteipolitische Aufregung gesorgt - dabei erschien das Buch erst am Montag. Das Thema ist freilich brisant und Gegenstand politischer Konflikte, vor allem zwischen den Regierungsparteien im Bund, ÖVP und FPÖ, und ihrem Gegenüber in Wien... weiter




Lehrlinge

Porr baut Campus für Ausbildung in Wien

Wien. (pma) Der Wiener Baukonzern Porr hat am Montag in Wien-Simmering den Grundstein für seinen neuen Ausbildungscampus gelegt. Derzeit gibt es zu wenige Arbeitskräfte im Unternehmen, die auf die Anforderungen der Digitalisierung vorbereitet sind. Porr-Chef Karl-Heinz Strauss will langfristig alle Mitarbeiter auf das gleiche Ausbildungslevel... weiter




Laut einer Mitteilung der Firma soll in Wien anfangs zunächst ein Testbetrieb starten. Eine großflächige Verteilung der Roller soll dann erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. - © APAweb/AFP, Gabriel Bouys

Sharing

"Lime" startet mit Tretroller-Sharing in Wien8

  • US-Unternehmen startet Testbetrieb mit E-Scootern und plant Free-Floating-System.

Wien. Nach Car-, Moped- und Bikesharing ist nun der Tretroller - wenn auch mit elektrischem Antrieb - an der Reihe: Das US-Unternehmen "Lime" wird demnächst in Wien seine E-Scooter anbieten. Nähere Details sollen erst kommende Woche verraten werden. Fix ist jedoch: Das System funktioniert ähnlich wie bei den vorübergehend im Stadtbild sehr... weiter




Das Radetzky-Denkmal, wo wir es heute sehen: am Stubenring 1. - © Thomas Hofmann

Denkmäler

Alte Helden, neue Plätze2

  • Nicht nur das Mozartdenkmal musste seinen Standort wechseln. Ein Stadtspaziergang durch Wien auf den Spuren von "verrückten Figuren".

Der Spruch Heraklits, "Alles fließt", der sich im Übrigen auf einem Brückenpfeiler der Stubenbrücke befindet, gilt auch für scheinbar feste Bauten. Frei nach dem Motto "Nix is fix" haben einige der bedeutendsten Denkmäler der Stadt ihren Standort verändert... weiter




Mit dem erbeuteten Geld kaufte sich der Betrüger einen Rolls Royce, zwei Ferraris, einen Porsche, vier Mercedes, zwei BMW und einen Audi. - © afp/Gacad

Kriminalität

Eingefahren4

  • Hochstapler muss für fünfeinhalb Jahre hinter Gitter. Er hat zwei Männern mit Lügengeschichten 23 Millionen Euro herausgelockt. Das Geld hat er verprasst.

Wien. Ein mehr als ungewöhnlicher Betrugsprozess ist am Mittwoch am Wiener Landesgericht für Strafsachen über die Bühne gegangen. Ein 28-jähriger IT-Techniker gestand einem Schöffensenat, zwei Millionären mit frei erfundenen Geschichten innerhalb weniger Monate mehr als 23 Millionen Euro herausgelockt zu haben... weiter




- © First Look/picturedesk.com

Tradition

Kasperl und Pezi wollen 2019 in Pension gehen16

  • Da sich Theaterdirektor Müller zurückziehen will und es keinen Nachfolger gibt, soll das Urania Puppentheater im April 2019 schließen. Fans und Stadt Wien wollen das verhindern.

Wien. Für Kasperl-Fans könnte der 28. April 2019 ein rabenschwarzer Tag werden. Denn das legendäre Wiener Puppentheater in der Urania wird laut dessen Direktor geschlossen - sofern sich nicht noch ein Nachfolger findet. Bei Facebook wandte sich Manfred Müller in einer persönlichen Nachricht an alle "Kasperl und Pezi Freunde" und erklärte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung