• 12. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Studierende der Central European University bei einer Demo in Budapest, Ende November. - © APAweb/REUTERS, Bernadett Szabo

Privatuni

CEU kündigt Übersiedlung nach Wien an6

  • Die Central European University wurde von George Soros gergründet. Wiens Bürgermeister begrüßt Teilumzug der CEU nach Wien.

Budapest/Wien. Angesichts des andauernden Konflikts mit dem ungarischen Staat hat die Budapester Privatuniversität Central European University (CEU) nun offiziell ihre Teilübersiedlung nach Wien bekanntgegeben. Die in den USA akkreditierten Programme werden ab September 2019 in der österreichischen Bundeshauptstadt weitergeführt... weiter




EU-Hauptstädte - Schulen im Vergleich - © APA

Eurostat

Wien liegt bei Zufriedenheit mit Schulen im oberen Drittel

  • In Dublin sind 83 Prozent mit den Schulen zufrieden, in Wien sind es immerhin 71 Prozent. auf Rang 9 von 28 Städten

Brüssel. Die Zufriedenheit der Eltern mit den Schulen ihrer Kinder ist unter den EU-Hauptstädten stark unterschiedlich. Laut Eurostat-Daten vom Dienstag war sie in Dublin (die Daten stammen aus 2015) mit 83,0 Prozent am höchsten. Schlusslicht war Sofia mit nur 47,0 Prozent... weiter




NMS-Lehrerin und Buch-Autorin Susanne Wiesinger. - © edition qvv/Nikolaus Ostermann

Schule

Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte148

  • Lehrerin Susanne Wiesinger schrieb über Islam-Auslegung in einer Wiener Schule - Stadtschulrat fixierte Treffen mit Autorin.

Wien. Ein neues Buch über muslimische Schülerinnen und Schüler in Wien hat bereits am Wochenende für parteipolitische Aufregung gesorgt - dabei erschien das Buch erst am Montag. Das Thema ist freilich brisant und Gegenstand politischer Konflikte, vor allem zwischen den Regierungsparteien im Bund, ÖVP und FPÖ, und ihrem Gegenüber in Wien... weiter




Kinderbetreuungspaket

Wien fehlen Details bei der Kinderbetreuung

Wien. Wien pocht auf Gespräche über das vergangene Woche von der Bundesregierung präsentierte Kinderbetreuungspaket. Nach wie vor würden "wesentliche Erläuterungen und inhaltliche Details" fehlen, hieß es am Mittwoch aus dem Büro des zuständigen Stadtrats Jürgen Czernohorszky (SPÖ) gegenüber der APA... weiter




Deutschklassen

Wien spart bei Englisch-Lehrern12

Wien. Die vom Bund verordneten Deutschklassen sorgen dafür, dass in Wien das Angebot an Schulen eingeschränkt werden muss - etwa beim Englischunterricht. Auch aus anderen Bereichen müsse Personal umgeschichtet werden, wurde am Mittwoch von den Spitzenvertretern der Stadt beklagt. Denn der Bund streiche ausgerechnet nun Sprachförderkräfte, hieß es... weiter




Schule

Einigung im Streit um Deutschklassen9

Wien. Im Streit um die Einrichtung von Deutschförderklassen gibt es zwischen der Stadt Wien und dem Bildungsministerium eine Vereinbarung. Wien zieht das Auslösen des Konsultationsmechanismus zurück, wonach der Bund die Mehrkosten für die Klassen tragen müsste... weiter




internationaler Vergleich

Wiener Universitäten fallen im QS Ranking zurück9

  • Uni-Wien-Rektor Engl spricht von einem "unerfreulichen Gesamtbild".

Wien. Im neuen internationalen "QS University Ranking 2019" des britischen Bildungsberatungsunternehmens Quacquarelli Symonds sind die Wiener Universitäten leicht abgerutscht. Die Universität Wien landete als beste österreichische Hochschule heuer auf Platz 175, nach Platz 154 im Vorjahr... weiter




Wie man am besten Deutsch lernt, daran scheiden sich die Geister. - © APAweb/Harald Schneider

Wien

Direktoren überlegen Boykott von Deutschklassen11

  • Die Entscheidung über die Art der Deutschförderung soll an die Schulen verlagert werden.

Wien. Direktoren an Wiener Schulen stellen einen Boykott bzw. eine Umgehung der ab Herbst beschlossenen Deutschförderklassen in den Raum. "Wir hoffen, dass unsere gewerkschaftliche Vertretung uns unterstützt, wenn wir Dinge tun müssen, die das Gesetz vielleicht nicht so vorsieht", formulierte es die Leiterin der Volksschule Vereinsgasse... weiter




Michi, Ofi, Marcel, Kev und Emir mit Daniel Attia an der Sportmittelschulesms10, der Sportmittelschule Favoriten im 10. Wiener Gemeindebezirk. In den Übungen von Attia geht es um Rap, Hip Hop und die richtigen Worte. - © Christoph Liebentritt

Schule 18/19

Glücksgefühle in der Schule23

  • Rappen, Reimen, Reflektieren: Wie ein Lehrer mit Hip Hop Schülern an einer Brennpunktschule in Wien Favoriten kreativen Umgang mit Sprache näher bringt und sie zum Nachdenken über sich selbst anregt.

Sie tragen jede Menge Goldschmuck, sind tätowiert, reden über Gewalt, Drogen und leichte Frauen. Das typische Bild eines Rappers, der in seinen Musikvideos mit dicken Autos und leichtbekleideten Frauen protzt, begeistert die einen – und stößt die anderen ab. Was haben also Rap und Hip Hop in der Schule verloren... weiter




Diskussionsthema: Kopftuchverbot in Bildungseinrichtungen. - © APAweb/dpa/Frank Rumpenhorst

Integration

Novak ist für Kopftuchverbot an Schulen4

  • Wiens neue SPÖ-Parteimanagerin verweist auf die geltende Beschlusslage in ihrem Bezirk.

Wien.  Die neue Wiener SPÖ-Landesparteisekretärin Barbara Novak plädiert für ein Kopftuchverbot an Schulen. Dies sei auch geltende Beschlusslage in ihrem Bezirk, hat sie in Interviews mit Tageszeitungen betont. Die Neo-Parteimanagerin ist Chefin der Döblinger Roten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung