• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Einbürgerungen

Ein hohes Gut5

  • Österreich ist innerhalb der EU bei der Vergabe von Staatsbürgerschaften besonders restriktiv.

Wien. Die Zahl der Einbürgerungen ist im ersten Quartal 2018 leicht gestiegen. Laut Statistik Austria haben von Jänner bis März 2561 Personen die österreichische Staatsbürgerschaft erhalten (plus 5,7 Prozent). Mehr als ein Drittel (886 Personen) wurden bereits hier geboren. Im Vorjahr waren 9271 Personen eingebürgert worden... weiter




Einbürgerungen

Jahrelanges Warten auf die Staatsbürgerschaft77

  • In Österreich dauern die Verfahren zu lang, so die Kritik.

Wien. Fünfeinhalb Jahre: So lange wartete eine heute 43-Jährige mit ursprünglich serbischer und bulgarischer Staatsbürgerschaft, die seit 13 Jahren in Österreich lebt, bis sie schließlich im Februar dieses Jahres die österreichische Staatsbürgerschaft erhielt... weiter




Neue Staatsbürger

Zahl der Einbürgerungen steigt weiter3

  • Plus von 9,2 Prozent in den ersten neun Monaten. Ex-Bosnier sind die stärkste Gruppe.

Wien. Die Zahl der Einbürgerungen steigt weiter. Laut aktuellen Zahlen der Statistik Austria erhielten in den ersten neun Monaten dieses Jahres 6856 Personen die österreichische Staatsbürgerschaft, darunter 77, die ihren Wohnsitz im Ausland hatten. Insgesamt gab es damit um 578 Einbürgerungen (9,2 Prozent) mehr als im Vergleichszeitraum 2016... weiter




Einbürgerungen

Die Zahl der Neo-Österreicher ist gestiegen

  • 16 Prozent mehr Menschen als im ersten Quartal 2016 erhielten die Staatsbürgerschaft.

Wien. Die Zahl der Einbürgerungen ist im ersten Quartal des heurigen Jahres gestiegen: 2.422 Personen erhielten die österreichische Staatsbürgerschaft, das ist ein Plus von 16,1 Prozent im Vergleich zu den ersten drei Monaten 2016, gab die Statistik Austria am Dienstag in einer Aussendung bekannt... weiter




Einbürgerungen

3980 neue Staatsbürger

  • Die meisten Einbürgerungen erfolgten in Wien.

Wien. Im ersten Halbjahr 2015 haben laut Statistik Austria insgesamt 3980 Personen die österreichische Staatsbürgerschaft erhalten. Dies sind um 166 Einbürgerungen mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (+4,4 Prozent). Den stärksten Zuwachs gab es in Kärnten (+25 Prozent)... weiter




Staatsbürgerschaften

Österreich bei Einbürgerungen unter EU-Schlusslichtern1

  • An 14. Stelle - Schweden führend - Slowakei Letzter.

Österreich weist unter den 28 EU-Staaten die viertniedrigste Einbürgerungsquote je im Land ansässigen Ausländer auf. Mit nur 0,7 Prozent auf 100 ansässige Ausländer gibt es nur drei Staaten mit einer niedrigeren Rate. Die Slowakei liegt bei 0,3 Prozent, Dänemark und Tschechien weisen je 0,5 Prozent auf. Gleichauf mit Österreich liegt Estland... weiter




Österreich

Fast 4000 neue Staatsbürger

  • Zahl der Einbürgerungen im ersten Halbjahr um 2,7 Prozent gestiegen.

Wien. 3.814 Personen wurde im ersten Halbjahr 2014 die österreichische Staatsbürgerschaft verliehen. Das sind 100 Einbürgerungen mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, teilte die Statistik Austria am Dienstag mit. Mit diesem Plus von 2,7 Prozent setzte sich der seit dem Jahr 2011 steigende Trend weiter fort... weiter




Staatsbürgerschaft

Einbürgerungen in Österreich 20133

Wien. Die Zahl der Einbürgerungen ist im vergangenen Jahr leicht gestiegen: 7.418 Personen haben 2013 laut Statistik Austria die Österreichische Staatsbürgerschaft erhalten, das sind um 4,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Unter den insgesamt 123 Herkunftsländern lag die Türkei mit 1... weiter




Staatsbürgerschaft

Neue Kriterien für Promi-Einbürgerungen2

  • Entwurf muss noch mit SPÖ akkordiert werden.

Wien. Mit dem lange erwarteten Kriterien-Katalog für sogenannte Promi-Einbürgerungen wird es ernst. Ein APA und Mittag-ZiB vorliegender Entwurf listet diverse Voraussetzungen im künstlerischen, sportlichen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich auf, die Anlass für eine vorzeitige Verleihung der Staatsbürgerschaft sein können... weiter




Der Handballer Romas Kirveliavicius kam 2005 aus Litauen nach Wien, ihn könnte das Nationalteam gut gebrauchen. - © apa/Hochmuth

Einbürgerungen

Kein großer Wurf

  • Seit zwei Jahren hat die Regierung keine Staatsbürgerschaften mehr vergeben.

Wien. Seit mehr als einem Jahr wartet Romas Kirveliavicius darauf, dass der Ministerrat sein Einbürgerungsansuchen behandelt. Der Litauer gilt als einer der besten Handballer, die in der österreichischen Liga spielen, und er würde gerne zum Österreicher werden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung